Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen
Lügen- und Lückenpresse
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 3 Seiten lang:    1  2  3   Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
23.01.2017 15.55
Diesen Beitrag ansteuern
Unwort des Jahres 2014: „Lügenpresse“

Wird das Wort des Jahres 2017 auch „Lügenpresse“?

Adorján F. Kovács hat die Rede von Björn Höcke genau analysiert und nichts Beanstandenswertes oder gar Nazistisches darin gefunden. Aber:

„Eine alternative Partei ist daher immer in der Zwickmühle. ... schweigen, um keine Angriffsfläche zu bieten, oder reden und Missverständnisse provozieren?“
Diesmal jedoch sind es bewußte Verdrehungen. Die daher zu Recht so genannte Lügenpresse verhindert, daß wahre Aussagen und legitime Meinungen frei geäußert werden können, weil sie als Nazi-Gedankengut denunziert werden: Der demagogische Erfolg ist, daß 61 Prozent der indoktrinierten Befragten den Ausschluß Höckes aus der AfD fordern, obwohl die wenigsten seine Rede kennen oder verstanden haben.

Heute titelt die BILD:
„Nach Höckes Nazi-Rede“.
Zuvor setzte die Morgenpost Goebbels und Höcke im Bild nebeneinander „Er ist wieder da!“. Der Berliner Kurier ähnlich: Gleicher Text neben Höcke mit Hitlerbärtchen. Eindeutig Volksverhetzung!

Aber alle sorgen sich: Putin könnte die Bundestagswahl beeinflussen!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
22.12.2016 09.02
Diesen Beitrag ansteuern
Lügen- und Lückenpresse

Unter Anderem?

Spiegel online suggeriert: Protest gegen Merkels Politik ist „nazi“:

Unter dem Motto „Grenzen dicht machen“ hatte die NPD in der Nähe des Breitscheidplatzes zu einer Demonstration aufgerufen, zu der nach Polizeiangaben rund 130 Menschen kamen. Ihnen standen rund 800 Menschen entgegen, die mit roten Herzen und Plakaten mit der Aufschrift „Keine Nazis, nirgends. Keine Islamisten, nirgends“ gegen den Aufzug protestierten...
Im Regierungsviertel folgten nach Angaben der Polizei rund 200 Menschen am Abend einem Aufruf für „Mehr Sicherheit für Deutschland“, zu dem unter anderem AfD-Mitglieder eingeladen hatten...
spiegel.de 21.12.2016 22:15
BILD bejubelt Demo mit Herz:
BILD Verifizierter Account ‏@BILD
Berlin am Tag 2 nach dem Terror: Demo mit Herz mit Abstand stärker vertreten als Demo gegen Merkel. BILD.de
Ein ehemaliger CDU-Mann diagnostiziert:
Dr. Maximilian Krah (Initiator http://www.cdu-austritt.de):
Dr. Maximilian Krah ‏@KrahMax
Dr. Maximilian Krah hat BILD retweetet
Eine Gesellschaft, die nach einem Terroranschlag Herzchen nach oben hält, zeigt damit, dass sie untergehen will.
... und die Versager und Deutschlandabschaffer fordern jetzt Solidarität:
Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 20. Dez.
Cem Özdemir hat Recht: Es ist Frage des Anstandes, dass demokratische Kräfte jetzt zusammenrücken.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 3 Seiten lang:    1  2  3   Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage