Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Beispielsammlung über Sinn und Unsinn
GZS 3
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 14 Seiten lang:    1  2  3 · 9  10  11  12   13  14  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
06.04.2012 14.45
Diesen Beitrag ansteuern
Der Spiegel rückt zurecht

Ein Debattenbeitrag von Jakob Augstein
Mit seinem Gedicht „Was gesagt werden muss“ liegt Günter Grass richtig: Er holt Deutschland aus dem Schatten der Worte von Kanzlerin Merkel, die Sicherheit Israels gehöre zur deutschen „Staatsräson“. Und der Schriftsteller kritisiert zurecht, dass Israel der Welt eine Logik des Ultimatums aufdrängt.
spiegel.de 6.4.2012

Die abweichende (!) Druckversion ist dagegen korrigiert:
Und der Schriftsteller kritisiert zu Recht …

(Nun ist aber genug)

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
25.03.2012 06.52
Diesen Beitrag ansteuern
Sinnvoll auch für Präsidentenwahlen

Nach dem Tod Schenudas III.

Wen die Kopten aus den
Topten (23. Duden) der Mönche wählen

Es muss mindestens fünf Kandidaten geben, aber nicht mehr als sieben. Aus diesen wählt eine Versammlung aus Bischöfen, weltlichen Kopten und vom Staat entsandten Vertretern drei Bewerber aus. Das letzte Wort hat nach koptischer Überzeugung dann jedoch Gott. Die Namen der Kandidaten werden auf drei Zettel geschrieben. Schließlich wählt ein blindes Kind einen Zettel aus. Derjenige, dessen Name gezogen wird, besteigt anschließend den Papststuhl. spiegel.de 24.3.2012

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.02.2012 09.43
Diesen Beitrag ansteuern
‚Reform getriebene’ Spaltung

Im Unterschied zu den Luftdruck getriebenen Tornados auf der Erde werden die Wirbel auf der Sonne durch gegeneinander wirkende magnetische Kräfte angetrieben, erklären die Wissenschaftler der NASA.

wissenschaft.de 23.2.2012

„Die Sonne tönt nach alter Weise …“ Stille ist heute tödlich. Deswegen müssen alle Astronomie- und Weltraumvideos mit Phantasie-Elektronengeräuschen unterlegt werden. Ob hier wohl etwas echt ist?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.02.2012 10.46
Diesen Beitrag ansteuern
'quer' sinnlos abgetrennt

Das Volk in Syrien wird zum Spielball der weltweiten Interessen: Der Westen kann in den Bürgerkrieg nicht eingreifen, solange Russland sich im Uno-Sicherheitsrat quer stellt. spiegel.de 2.2.2012

Sprachwidrige Urreformschreibung (Duden der 23.: „Vom folgenden Verb wird „quer“ wird immer getrennt geschrieben“), die zu Recht auf dem Reformmüllhaufen gelandet ist.

NB. Die Russen lassen sich nicht noch einmal, wie im Falle Libyen, zu einem Freibrief für die NATO übertölpeln.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.01.2012 13.02
Diesen Beitrag ansteuern
'Jugendsprache' Kiez-Deutsch

Große Werbetrommel in den Medien für ein Buch der Sprachforscherin Heike Wiese über das „Kiez-Deutsch“ der Multikulti-Jugendlichen in den Ballungszentren:

Doch wie entstand der Slang? Vor allem, indem junge Menschen mit einer breiten Sprachkompetenz [?] in deutschen Städten zusammen kamen, wie Wiese sagt …

Wiese stellt sich auf erboste Reaktionen ein – denn der Jugendslang ist ein hochemotionales Thema. Immer, wenn über ihr Thema etwas in den Medien erscheint, häufen sich Beschimpfungen von Kritikern, die die Reinheit der Sprache gefährdet sehen. Einmal habe jemand gar gedroht, ihre beiden kleinen Töchter zu vergewaltigen, erzählt Wiese und wirkt dabei erschreckenderweise fast schon so, als sei das bereits Routine.

rheinpfalz.de 27.1.2012

Der Spiegel, der den gleichen Text verwendet, entschärft den verkaufsfördenden Vorwurf:

Immer, wenn darüber etwas in den Medien erscheint, wird sie von Kritikern beschimpft, die die Reinheit der Sprache gefährdet sehen. Einmal habe jemand sogar gedroht, ihre beiden kleinen Töchter etwas anzutun, sagt Wiese.

spiegel.de 26.1.2012

Beim Google-News-Hinweis „derwesten.de” wird – neben einem „Duden“-Werbebildchen – die Entfernung des Artikels gemeldet.:

Sprache: Yallah! Kiezdeutsch breitet sich in den Städten aus
‎Derwesten.de – vor 23 Stunden
Einmal habe jemand gar gedroht, ihre beiden kleinen Töchter zu vergewaltigen, erzählt Wiese …

Kritisch dagegen ist die Junge Freiheit (in bewährter Rechtschreibung).

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.01.2012 23.49
Diesen Beitrag ansteuern
Meist gehaßt, aber nicht immer …

Ein Schulgebet empört in den USA eine ganze Stadt: Das fromme Sprüchlein hängt als Banner in der Aula und gehört dort nicht hin, entschied ein Gericht. Die Schülerin, die das Gebet abdecken ließ, gilt einigen Gläubigen jetzt als meist gehasste Person im Bundesstaat Rhode Island. … Ein Bezirksgericht entschied nun Mitte Januar und gab Jessica recht. Das Gebet habe in der Schule nichts zu suchen, es sei verfassungswidrig, urteilten die Richter.
spiegel.de 27.1.2012

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
25.01.2012 17.10
Diesen Beitrag ansteuern
Wer ernennt heute noch Propheten?

Eigenwerbung bei Wissenschaft.de

Jetzt am Kiosk: WELTUNTERGANG 2012 – das neue Heft von bild der wissenschaft

Die Gerüchteküche im Internet brodelt. Selbst ernannte Propheten schlagen Alarm: Am 21. Dezember 2012, zur Wintersonnenwende, soll es aus sein mit der Menschheit. Oder folgt ein kosmischer Neubeginn? ...

wissenschaft.de

Die Zeitschrift hatte ich kurze Zeit abonniert, nach dem Spektrum – bis auch diese den Reform-Kotau machte.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
31.12.2011 12.24
Diesen Beitrag ansteuern
Amtliches Versagen

Verfassungsschutz war detailliert über Zwickauer Zelle informiert
… Sie wussten auch, dass es bewaffnete Überfälle plante. Das räumt das Bundesamt für Verfassungsschutz in einem amtlich geheimgehaltenen Untersuchungsbericht ein, der dem SPIEGEL vorliegt.
spiegel.de 31.12.2011

Wohl der Deutlichkeit halber verwendet der Spiegelautor die immer noch lt. „amtlicher“ Reform und Duden verbotene Zusammenschreibung. Es ist schließlich ein Unterschied, ob ein Bericht oder Vortrag „geheim gehalten“ oder ob er „geheimgehalten“ wird.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.11.2011 09.25
Diesen Beitrag ansteuern
Zweimal ein Mal

Die hohe Kunst, wenig Tore zu erzielen
‎Während des gesamten Spiels hatten sie lediglich zwei Chancen, zu einem Treffer zu erzielen – und trafen immerhin hin ein Mal.
Prenzlberger Stimme 28.11.2011

Vom 20. bis 26. November organisierte die britische Synkretismus-Vereinigung ‘Inter Faith Network for the UK’ verschiedene interreligiöse Veranstaltungen. Zu deren Auftakt besuchte Erzbischof Vincent Nichols (66) von Westminster am letzten Montag ein Zentrum des Zoroastrismus… Nichols ließ sich ein Mal auf die Stirn zeichnen, mit einem Blumenkranz behängen und einem Gebetsschal bekleiden…
kreuz.net 28.11.2011

Und dann war da noch Eckart Witzigmann:
Ein Mahl ohne Käse ist wie Sex ohne Liebe.
Kurier 14.11.2011

Die Urreform wollte auch das Dehnungszeichen h tilgen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
03.11.2011 09.05
Diesen Beitrag ansteuern
Die Pleite in der Reformschreibung

Die drohende Griechenland-Pleite ermöglicht wieder eine aktuelle Reformüberprüfung, die eigentlich der nichtsnutzige Rechtschreibrat hätte machen sollen, anstatt seine Aufmerksamkeit unwichtigen „Kremes“ und „Butiken“ zuzuwenden.

Google News verzeichnet für den letzten Monat:

Verbotenes traditionelles „pleite gehen“ 191mal,
Eisenbergs Reparaturschreibung „pleitegehen“ 132mal,
wieder verbotene Ur-Reformschreibung „Pleite gehen“ 61mal.

Während vor der „Reform“ ohne Nachhilfe fast alle traditionell richtig geschrieben haben, wird jetzt „amtlich richtig“ nur noch in 34 Prozent der Fälle geschrieben, d.h. es ist danach ein Fehleranstieg auf 66 Prozent zu verzeichnen – und das bei professionellen Schreibern!

Ergänzend dazu hier und da frühere Beobachtungen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.10.2011 17.01
Diesen Beitrag ansteuern
Vermutlich? Nichts Genaues erkennt man nicht …

Hamburg – Sollte die Entführung des Multimillionärs Jan Philipp Reemtsma der Coup seines Lebens sein, dann war Thomas Drachs Auftritt vor dem Landgericht Hamburg am Donnerstag ein wohl inszeniertes Gaunerstück. Der 51-Jährige, seit mehr als 14 Jahren in Haft und angeklagt wegen versuchter räuberischer Erpressung, erschien erst einmal gar nicht.
spiegel.de 13.10.2011

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
10.10.2011 17.23
Diesen Beitrag ansteuern
Immer noch die Trennschreibkrankheit

„Ist es möglich, Angst erfüllt und gelangweilt zur gleichen Zeit zu sein?“, fragte Wirtschafts-Nobelpreisträger Paul Krugman kürzlich …

focus.de 10.10.2011

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
22.09.2011 12.26
Diesen Beitrag ansteuern
Wie lange das 'falsche' wieviel wohl stehen bleibt?

Papstrede im Bundestag
Wieviel Kirche verträgt der Staat?
Der Papst will seine Deutschlandreise nutzen, um „mit den Menschen über Gott zu sprechen“.

focus.de 22.9.2011 13:10

„Verbotene” Wörter wie „wieviel“ werden schnell getilgt.
Google News findet das Wort eben 930mal – ein albernes Verbot!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
21.09.2011 17.13
Diesen Beitrag ansteuern
Den seligen JPII hat man wohl nicht in seliger Stimmung gesprochen

[David Berger] Es ist bekannt, dass für die Messe im Berliner Olympia-Stadion systematisch unter katholischen Polen geworben wurde. Damit sie auch kommen, hat der Vatikan im Eiltempo Johannes Paul II selig gesprochen. Das hat Benedikts Popularität in Polen natürlich gesteigert.
Stern.de 21.9.2011

Der „Stern“ schafft keine aktuell „gültige“ Reformschreibung. Richtig ist nur noch das traditionelle „seligsprechen“.

NB. Ärgerlich ist immer wieder, wenn der Papst von Wichtigtuern aller Art als letzter „absolutistischer Monarch“ denunziert wird. Sollen die Katholiken abstimmen dürfen, ob „Jesus noch eine Rolle“ spielen soll? Schon Bertrand Russell spottete darüber, daß in England das Parlament beschließen durfte, daß Anglikaner nicht mehr notwendig an die Hölle glauben müssen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.09.2011 13.35
Diesen Beitrag ansteuern
Konfuse Politiker, konfuse Rechtschreibung

Wenn der Papst im Bundestag spricht, werden 100 Abgeordnete fehlen.

Als am 26. September 2001 der ehemalige KGB-Agent Wladimir Putin als russischer Präsident vor dem deutschen Bundestag redete, rollten seine Panzer gerade durch Tschetschenien. Das störte die – bis auf einen einzigen – vollständig versammelten Abgeordneten nicht: Stehend und minutenlang applaudierten Christ- und Sozialdemokraten, Liberale, Grünen und Linke. So einig begeistert waren die Abgeordneten schon nicht mehr, als Shimon Peres im vergangenen Jahr am Holocaust-Gedenktag vor der hohe Haus trat. Drei Abgeordnete der Linkspartei versagten dem israelischen Staatspräsidenten, der mehrere Familienmitglieder in deutschen Konzentrationslagern verlor, ihren Respekt durch demonstratives Sitzen bleiben.
welt.de 17.9.2011

Ansonsten dazu nur soviel.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 14 Seiten lang:    1  2  3 · 9  10  11  12   13  14  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage