Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Deutsche Rechtschreibgrößen
Dorothea Henzler
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
01.02.2009 09.46
Diesen Beitrag ansteuern
Dorothea Henzler

Dorothea Henzler (FDP) – Künftige hessische Kultusministerin

Ausbildung und Beruf

Nach dem Abitur im Jahr 1967 machte Frau Henzler von 1967 bis 1969 eine Ausbildung zur Ingenieurassistentin bei der Siemens AG und arbeitete dort von 1969 bis 1977 als Systemberaterin im Vertrieb Datentechnik. …
Abgeordnete im Landtag ist sie seit dem 5. April 1995. Dort war sie vom 5. April 1999 bis 4. April 2003 Parlamentarische Geschäftsführerin und ist seit 5. April 2003 stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion sowie Sprecherin für Bildungspolitik und Schulpolitik.
[aus Wikipedia]

Obwohl fachfremd, belehrt sie schon vorauseilend ihre Opfer, die Schüler und sonstige Bürger, über die „Neue“ Rechtschreibung (n. Hinweis v. Th. Ickler bei FDS):

Folge 2
Ähnlich klingende Laute

Regel 2:

Für den Doppellaut „eu“ schreibt man ein „äu“ statt „eu“, wenn es eine Grundform mit „au“ gibt.
„Verbläuen“ kommt von „blau“, daher „äu“.
[= Amtliche Volksverdummung]

Regel
Tageszeiten

Die Bezeichnungen von Tageszeiten nach Adverbien wie „gestern“, „heute“ und „morgen“ werden als Substantive angesehen und großgeschrieben.

Beispiele
vorgestern Nacht
gestern Abend
heute Morgen (aber: heute früh oder Früh) …
[Bekanntlich steht das falsche große „Früh“ nicht im „amtlichen Regelwerk“, sondern ist vermutlich eine verbliebene Experimentalform oder eine Fehlleistung des Duden.]
http://dorothea-henzler.de/freierubrik3.php?id=32926&p=2

Frau Henzler reiht sich damit in die Riege der Rückgratlosen der FDP ein, während ihre Bundesspitze wichtigschwätzend die „Rechtschreibreform“ kritisiert – und dagegen wieder beispielsweise die Landesfraktion in Kiel sogar hilft, die üble Erstfassung der Neuschreibung gegen den Volksentscheid durchzusetzen und wenig später ihr Vorsitzender Kubicki auf einer Tagung der CDU (!) schwadroniert, die „Reform“ gehöre abgeschafft.

Nachtrag am 3.2.09: Der Hinweis auf der Hauptseite der Henzler ist nunmehr verschwunden. Der hier gesetzte Link führte aber eben immer noch zu ihrer Reform-Volksbelaberung.

__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage