Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Kirchen und Religion
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 24 Seiten lang:    1  2  3 · 10 · 12  13  14  15   16  17  18 · 20  21  22  23  24  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
30.05.2013 08.41
Diesen Beitrag ansteuern
Auch eine Zwangsmissionierung

OLG zwingt Konfessionslose in Religionsunterricht

(hpd/MIZ) Seit dem Schuljahresbeginn 2012/13 in Nordrhein-Westfalen streiten sich konfessionslose und gemeinsam sorgeberechtigte Eltern gerichtlich um die Teilnahme ihrer Zwillinge am schulischen Religionsunterricht und Schulgottesdiensten. Nun hat das Oberlandesgericht Köln entschieden, dass die konfessionslosen Kinder den Religionsunterricht besuchen sollen...

hpd.de 0.5.2013

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.05.2013 11.40
Diesen Beitrag ansteuern
Mangelhafte Trennung von Staat und Kirche

Treffen von Wowereit und Woelki
Kirchenaustritte in Berlin sollen künftig Geld kosten
Mehr Geld für den Religionsunterricht, das will die Kirche. Geld für den Kirchenaustritt, das will der Berliner Senat…


… am Dienstag beschloss der rot-schwarze Senat, einen Gesetzesentwurf für eine Kirchenaustritts-Gebühr ins Parlament einzubringen. Wer künftig in Berlin aus der Kirche austreten will, soll dafür 30 Euro bezahlen.

Begründet wurde das Vorhaben mit den Kosten für die Amtsgerichte, die die Austrittserklärungen bearbeiten...

Über die Höhe der Gebühr hat laut Senat bereits 2008 das [christlich dominierte] Bundesverfassungsgericht entschieden. Das Gericht habe sowohl das staatliche Verwaltungsverfahren zum Kirchenaustritt als auch die Gebühr von 30 Euro in Nordrhein-Westfalen für verfassungsgemäß erklärt. Vergleichbare Regelungen gebe es in allen Bundesländern außer in Berlin, Brandenburg und Bremen.

rbb-online.de 14.5.2013

Mit Recht fragten die Jusos in Münster am 19.11.2011:
Warum ist eine Kirchenaustrittsgebühr zu leisten, aber keine Kircheneintrittsgebühr? Bei beiden Maßnahmen entsteht Verwaltungsaufwand, doch nur einer wird mit einer Gebühr belegt.
jusos-muenster.de

Will der Senat sich bei den Frommen anbiedern, wo nun schon 60 Prozent der Berliner konfessionslos sind?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
20.04.2013 05.46
Diesen Beitrag ansteuern
Sechzehn Jahre Aussitzen und Durchsetzen

Welch ein Erfolg für unsere sechzehn obersten Kultursesselfurzer, daß sechzehneinhalb Jahre nach ihrem unheilvollen Beschluß zur „Reform“ nun auch der Papst seinen Kotau vor dem neuen Rechtschreibglauben macht:

Heute Abend möchte ich, dass eine Frage im Herzen eines jeden von uns aufsteige und dass wir sie ehrlich beantworten: Habe ich darüber nachgedacht, welchen verborgenen Götzen ich in meinem Leben habe …

vatican.va 14.4.2013

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
20.04.2013 04.19
Diesen Beitrag ansteuern
Unfehlbarkeit: Auch im Vatikan ist jetzt falsch richtig

Vatikan vereinheitlicht deutsche Rechtschreibung
Bislang galt im großen Sekretariat des Papstes die alte Schreibnorm


Vatikanstadt, 22.03.2013 (KAP) Der Pontifikatswechsel hat im Vatikan auch eine orthografische Neuerung gebracht. Seit dem 14. März benutzt das vatikanische Staatssekretariat in offiziellen deutschsprachigen Papsttexten die neue Rechtschreibung. Bislang galt im großen Sekretariat des Papstes die alte Schreibnorm.

Die bisherige Praxis hatte im Vatikan zu einer orthografischen Doppelgleisigkeit geführt. Die meisten Kongregationen und Räte richteten sich in ihrer deutschsprachigen Korrespondenz und Dokumentationen nach der 1996 eingeführten und 2004 und 2006 modifizierten modernen Fassung. In der deutschen Ausgabe des „Osservatore Romano“ fanden sich daher beide Schreibweisen nebeneinander – je nachdem, ob es sich um Dokumente des Papstes oder um Schreiben aus der Kurie oder um journalistische Texte handelte.

kathweb.at 22.3.2013

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
19.04.2013 05.45
Diesen Beitrag ansteuern
„Fortschritt“ auch bei den Konservativen

Zwischen Jubelstimmung und Verriß
Fairneß für Papst Franziskus.

Erstellt von Felizitas Küble am 14. April 2013 um 21:39 Uhr

kathnews.de 14.4.2013

Konservative Katholiken haben bislang gezögert, ihren bischöflichen Vorbetern im Kotau vor der reformierten Kultusministerschreibe zu folgen. Vorbild war ihnen dazu der deutsche Papst. Nachdem mit dem neuen Oberhirten der „Fortschritt“ Einzug im Vatikan gehalten hat, wankt auch diese Abwehrlinie.

Frau Felizitas Küble vom Christoferuswerk hat gerade für kathnews einen Artikel verfaßt, der sie völlig orientierungslos zeigt. Unter der obigen Überschrift verwendet sie, oft nahe beieinander, 16mal die neuen „ss“, 13mal die herkömmlichen „ß“ und einmal schweizerisch „ss“.

Weitere Fehler habe ich nicht analysiert, da mir theologische Texte Beschwerden verursachen. Mir fiel nur noch die „Mutige Erwähnung des Teufels“ auf. Der wird sich in der Gestalt des Druckfehlerteufels die Hände reiben.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.04.2013 12.11
Diesen Beitrag ansteuern
Nachtrag zu Fazil Say

„Ist das Paradies ein Bordell?“ Wegen religions- und regierungskritischer Twitter-Mitteilungen wurde der türkische Starpianist Fazil Say wegen Blasphemie angeklagt. Jetzt hat ihn ein Gericht in Istanbul zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. spiegel.de 15.4.13

Dazu siehe hier. Aber auch in Deutschland wird die Bestrafung respektloser Behauptungen über irreale Dinge und Wesen angestrebt, u.a. von Spaemann und Mosebach.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.04.2013 06.36
Diesen Beitrag ansteuern
Weitere Bibelverfälschung

Wolfgang Wrase hat bei FDS gerade diese Beobachtung mitgeteilt:

In neueren Bibelausgaben wurde laut bibleserver.com so daß nicht durch so dass ersetzt, sondern gleich durch sodass… Früher stand [an] einer sodass-Stelle oft eine andere Konjunktion (und, auf daß oder einfach daß). Vergleiche zum Beispiel 2. Mose 10,27:

Vulgata
induravit autem Dominus cor Pharaonis et noluit dimittere eos

Luther 1545 (Ausgabe letzter Hand)
Aber der HERR verstockt das hertz Pharao / das er sie nicht lassen wolt.


Einheitsübersetzung
Der Herr verhärtete das Herz des Pharao, sodass er sie nicht ziehen lassen wollte.

English Standard Version
But the Lord hardened Pharaoh’s heart, and he would not let them go.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.04.2013 06.30
Diesen Beitrag ansteuern
Vatikan: Erste Armutsdemonstration in neuer deutscher Rechtschreibung

PAPST FRANZISKUS
GENERALAUDIENZ
Petersplatz
Mittwoch, 3. April 2013


Speaker [!] … Daneben gab es von Beginn an auch Berichte, die auf Beobachtungen von Augenzeugen beruhten und die in den Evangelien aufgeschrieben worden sind. Dazu zählen als erstes die Erlebnisse der Frauen, die das Grab leer vorfinden (vgl. Mk 16,1). Ihre Liebe lässt sie hinausgehen.
vatican.va 3.4.13

Der Vatikan gefährdet Schulkinder!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.03.2013 11.52
Diesen Beitrag ansteuern
Franziskus und die Folgen…

Anders als das päpstliche Schreibbüro übt Radio Vatikan das „leichtere Schreiben“ der deutschen Reform schon seit längerem:

Kardinal Jorge Bergoglios Beitrag beim Vorkonklave ist präzise und schonungslos.
Sein erster Punkt: Um den Glauben zu verbreiten, also das der Kirche ureigenste zu tun, muss die Kirche aus sich herausgehen… Dann sprach er die um sich selbst kreisende Kirche an …
Von dieser Selbstbezogenheit weg_ zu_ kommen sei der Grundimpuls für jede Reform in der Kirche, so Bergoglio weiter… Dies muss ein Licht auf die möglichen Veränderungen und Reformen werfen, die notwendig sind für die Rettung der Seelen.“
de.radiovaticana.va 27.3.2013

Der vorlesende Pater mogelt sich in der Hörfassung bei „wegzukommen“ mit einer unsicheren Betonung durch.– Nach der Anmahnung notwendiger Reformen fiel nun auch dem päpstlichen Schreibbüro nur das neuschreibliche Zeichensetzen zur Rettung deutscher Seelen ein.

Die einleitende Frauenstimme zeigt übrigens schon die nächste Reform an: Statt „Kirche“ sollte nur noch „Kieche“ erlaubt sein (vergl. das „Raue“ anstelle des „Rauhen“). Sprache verändert sich schließlich.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
22.03.2013 08.31
Diesen Beitrag ansteuern
„Hallo Benedikt? Hier spricht Franziskus“

Heiliger Vater mit Benedikt XVI. zum Mittagessen verabredet.
Vatikan (kathnews/RV). Papst Franziskus hat am Dienstag, dem Tag seiner Amtseinführung, den emeritierten Papst Benedikt XVI. angerufen. Das hat der Vatikan am Dienstagabend bestätigt. kathnews 20.3.13

Inzwischen hat auch Deutschlands reformunterwürfige Kirchenzeitung FAZ befriedigt vermerkt, daß die „Eremitierung“ Benedikts von vatikanischen Reformierern zum Rechtschreibputsch ausgenutzt wurde, um dort die Prost-ration vor der deutschen Kultusministerkonferenz und ihren Regeln durchzusetzen. Konservative Katholiken zögern aber noch, dem zu folgen, z.B. Felizitas Küble vom Christoferuswerk:

Rottenburger Bischofs-Lob für Irrlehrer Hans Küng
Aus dem Text geht freilich eindeutig hervor, daß es dem Rottenburger Oberhirten sehr wohl darum geht, den Irrlehrer und erbitterten Papst-Benedikt-Gegner auf das freundlichste zu würdigen … kathnews 19.3.13

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
16.03.2013 13.28
Diesen Beitrag ansteuern
Das Wehen des heiligen Anpassungsgeistes im Vatikan

AUDIENZ FÜR DIE KARDINÄLE
ANSPRACHE VON PAPST FRANZISKUS
Sala Clementina
Freitag,15. März 2013


Wir haben die feste Gewissheit, dass der Heilige Geist mit seinem mächtigen Wehen der Kirche den Mut schenkt, fortzufahren und auch nach neuen Wegen der Evangelisierung zu suchen, um das Evangelium bis an die Grenzen der Erde zu bringen (vgl. Apg 1,8). Die christliche Wahrheit ist anziehend und gewinnend, denn sie antwortet auf die tiefen Bedürfnisse des menschlichen Daseins, wenn sie auf überzeugende Weise verkündet, dass Christus der einzige Retter des ganzen Menschen und aller Menschen ist.

vatican.va 16.3.2013

Da hat also die fromme Fortschrittsmafia im Vatikan die ganze Zeit auf Benedikts Abgang gelauert, um schreiblich vom Alten abrücken zu können – und anderes dafür beim alten lassen zu dürfen.

In einem Interview mit dem FOCUS ging Lehmann deutlich auf Distanz zum emeritierten Papst Benedikt XVI. focus.de 16.3.2013

Unser alter Bekannter Kardinal Lehmann...

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.03.2013 14.15
Diesen Beitrag ansteuern
Das haben wir uns doch gedacht ...

EUCHARISTIEFFEIER MIT DEN KARDINÄLEN
PREDIGT VON PAPST FRANZISKUS
Sixtinische Kapelle
Donnerstag, 14. März 2013

...
Ich möchte, dass nach diesen Tagen der Gnade wir alle den Mut haben, wirklich den Mut, in der Gegenwart des Herrn zu gehen …

Ich wünsche uns allen, dass der Heilige Geist auf die Fürbitte der Mutter Gottes, unserer Mutter, uns diese Gnade schenke: gehen, aufbauen, Jesus Christus den Gekreuzigten bekennen. Amen.
vatican.va 14.3.2013

Siehe hier und da.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.03.2013 06.14
Diesen Beitrag ansteuern
Habent Papam Franciscum

• Geboren am 17. Dezember 1936 als eines von fünf Kindern italienischer Einwanderer.
• Besitzt bis heute neben der argentinischen auch die italienische Staatsangehörigkeit; spricht neben Spanisch und Italienisch auch Deutsch...
• Besuchte eine technische Schule, machte einen Abschluss als Chemie-Techniker...

• Ab 1957: Gang ins Priester-Seminar; Studium der Philosophie und Theologie, lehrte währenddessen Literatur und Psychologie.
• 1969: Priesterweihe
• 1973 bis 1979: Provinzial des Jesuitenordens. Während der Militärdiktatur führt Bergoglio mit Strenge seine Ordensbrüder in strikt religiöse Aufgaben zurück. Im Foltergefängnis inhaftierte Ordensbrüder warfen Bergoglio Schwäche im Umgang mit dem Regime vor; er habe sich nicht vor sie gestellt.
• 1980 bis 1986: Rektor der Theologischen Hochschule von San Miguel. Um seine Dissertation zu beenden, kam er 1985 zu einem längeren Aufenthalt nach Deutschland…

spiegel.de 13.3.13

Der neue Papst hat also noch richtiges Deutsch gelernt. Wir sind gespannt, ob seine Verlautbarungen von der vatikanisch-deutschen Truppe auch noch in anständiger deutscher Rechtschreibung veröffentlicht werden. Allerdings gelten Jesuiten in anderen als Glaubensdingen als sehr anpassungswillig…

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
11.03.2013 15.22
Diesen Beitrag ansteuern
Aus Anlaß der Kardinals- und Bischofssitzungen

Was die Bischöfe nicht ahnen. Wenn ein einzelner sich im Ornat dem Volk zeigt (und nicht predigt), so grüßen ihn Ehrfurcht und Respekt. Erblickt man bei hohem Anlaß im Fernsehen Hunderte von Bischöfen in Mitra und feierlichem Gewand, so sieht’s aus wie eine Sitzung des Galaktischen Rats.

Johannes Gross (1932-1999) im FAZ- Magazin 25.7.1997

http://cdn1.spiegel.de/images/image-472048-breitwandaufmacher-wlyg.jpg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.03.2013 07.49
Diesen Beitrag ansteuern
Nahtoderfahrung

„Es gibt ein Leben nach dem Tod“
Der renommierte Neurochirung Eben Alexander fällt in Folge einer bakteriellen Hirnhautentzüngung ins Koma…
Im „Zentrum“ angekommen, einem Ort zu dem er über rosa-weiße Wolken gelangt sein will, glaubt der Neurochirurg Gott selbst begegnet zu sein…
Die Krankheit, die er bekam, hätte er aus wissenschaftlicher Sicht eigentlich nicht bekommen, er hätte nach sieben Tagen auch nicht plötzlich und ohne vorherige Anzeichen aus dem Koma erwachen dürfen. Und erst Recht dürfte er sich nicht heute von Fernsehsendung zu Fernsehsendung in Amerika bewegen, sondern müsste im besten Fall als Pflegefall zu Hause sitzen.
focus.de 7.3.2013

Der Focus kämpft um abergläubische Leserschaft. Wenn ein Neurochirurg so etwas erlebt, muß ja etwas dran sein. Solche Träume hatte ich als kleiner Junge des öfteren. Da ich aber nicht religiös vorindoktriniert war, habe ich sie auch nie religiös gedeutet.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 24 Seiten lang:    1  2  3 · 10 · 12  13  14  15   16  17  18 · 20  21  22  23  24  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage