Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Demokratiefrage
Demokratie?
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 25 Seiten lang:    1   2  3  4 · 10 · 20 · 22  23  24  25  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
24.09.2021 18.03
Diesen Beitrag ansteuern
Klimahysterie und Volksverhetzung in Kiel

Eben höre ich, daß sich auf dem Kieler „Exer“ zu einer Demo von „Fridays ...“ oder „Students for Future“ Tausende Minderjährige und etwas Ältere versammelt hatten. Dies sei keine Wahlveranstaltung, und sie solle demokratisch und parteipolitisch neutral ablaufen, meinte eine Anna, die Hauptrednerin. Dann wurde aber doch die AfD extra angesprochen. Mit der rede man nicht. Das seien „Rechte, Faschisten und Nazis“.[ ... und jetzt mehrmals im Chor:] „A-F-D ... SCHEIS-SE“. – Armes Deutschland!

__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.09.2021 08.40
Diesen Beitrag ansteuern
VS-Denunziationswaffe „Beobachtung“

BERLIN. Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat die Beobachtung der AfD durch seine ehemalige Behörde als falsch bezeichnet. „Ich halte es nicht für richtig, daß politische Parteien wie zum Beispiel die AfD beobachtet werden“, sagte Maaßen im Interview mit JF-TV... Er habe seinerzeit auch die Beobachtung der Linkspartei abgeschaltet. ...

jungefreiheit.de 23.9.2021 (in unreformierter Rechtschreibung)

Tatsächlich war und ist die öffentlich bekanntgemachte „Beobachtung“ nichts als ein Repressionsinstrument der Großen Koalition unter Merkel, Maas und Scholz, um die gegen den allgemeinen Linksruck entstandene Konkurrenzpartei zu verunsichern, zu spalten, Mitgliederwerbung zu erschweren und der Linksmafia Denunziationshilfe zu bieten.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.08.2021 10.12
Diesen Beitrag ansteuern
Grundgesetz: Eine Zensur findet nicht statt !

Im Zusammenhang mit den Ostgrenzen fiel es mir wieder ein: In den Fünfziger Jahren war ich, einer Angebeteten folgend, unter die Pfadfinder geraten. Ihr örtlicher Anführer Kurt Eichhorn, 1928 eingetreten, nach 33 im Untergrund, kam einmal auf Ostpreußen und die Schlacht bei Tannenberg zu sprechen. Die habe Hindenburg gewonnen, aber sein Großonkel(?), Hermann von Eichhorn, sei für die eigentliche Planung verantwortlich gewesen. Den Ruhm jedoch habe ein anderer davongetragen, Ludendorff. Deshalb sei der durchgedreht und habe auch noch seine eigene Religion gegründet. Nun habe ich nachgesehen und tatsächlich gefunden: Emil Gottfried Hermann von Eichhorn (1848 – 1918) war ein preußischer Generalfeldmarschall im Ersten Weltkrieg.

Ludendorff entwickelte sich bekanntlich zum Verschwörungstheoretiker, der „überstaatliche Mächte“ (Freimaurer, Juden, Jesuiten und andere) für die Niederlage des Deutschen Reichs 1918 verantwortlich machte. Was damals in aller Heimlichkeit abgelaufen sein soll, geschieht heute aber vor den Augen der ganzen Welt. Die Mächte heißen heute Twitter, YouTube und Facebook oder so ähnlich. Der kurz zuvor noch mächtigste Mann der Welt, Donald Trump, wurde von aller Öffentlichkeit auf Twitter abgeschaltet, während Amaq des Islamischen Staats weiter senden darf. YouTube Beiträge von nicht unbedeutenden Virologen, Bakteriologen oder Impfstoff-Forschern wie Sucharit Bhakdi und Yeadon werden nur Stunden nach ihrer Veröffentlichung abgeschaltet, Politikkritiker wie Imad Karim werden noch nach Jahren wegen zu offener Worte gesperrt:

https://youtu.be/khz3savQ9hc

Der Rechtssatz des Grundgesetzes „Eine Zensur findet nicht statt“ wird durch geschicktes Zusammenspiel zwischen Politik und Mediengiganten außer Kraft gesetzt. Eine besonders unangenehme Rolle spielt dabei der grüne Umweltminister Jan Philipp Albrecht aus Schleswig-Holstein. Er forderte auch den Boykott von Ströer-Content, nur wegen des Aufhängens grünkritischer Plakate. Imad Karim macht Albrecht auch für die Konstruktion und Anwendung des Ausgrenzungsinstrumentariums verantwortlich.

Nachtrag 29.8.21 – wie von Karim im Video angekündigt, eben veröffentlicht:
Afghanistan, das gefeierte Desaster. Ein Studiobeitrag von Imad Karim

https://youtu.be/pXdTxppi680

__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.08.2021 09.16
Diesen Beitrag ansteuern
Die Einheitsparteien sind empört

Nach der Nominierung der grünen Bundeskanzler*innenkandidat*in schossen die Umfragewerte für ihre Umwelt- und Umvolkungspartei, dank den gleichgesinnten Medien, in die Höhe. Angstvolle Anonyme finanzierten darauf die Plakataktion „Grüner Mist“. Nun empören sich die übrigen „Demokratinnen und Demokraten“ mit ihren tristen Kandidaten*), weil ihnen ihr ersehnter Koalitionspartner abhanden kommen könnte. (t-online.de 13.8.21):

Die Generalsekretäre von CDU und SPD solidarisierten sich gestern mit den Grünen.
Die Firma Ströer Content, die die Plakate „arglos“ aufgehängt hat, kriegt nun auch die Wut des grünen Umweltministers (S-H) Jan Philipp Albrecht zu spüren, der ihren Boykott fordert...
... auch gegen die Betreiber von Plakatwänden, auf denen die Motive ausgehängt sind.

Dazu zählt auch Deutschlands größte Außenwerbefirma, der Ströer-Konzern, zu dem neben anderen Medien auch t-online gehört. Dass Ströer als Vermarkter der Plakatflächen nicht für die Inhalte und die Gestaltung der Werbung verantwortlich ist, sondern sich politisch, weltanschaulich und religiös neutral verhält, also alles aushängt, was nicht gegen Gesetze und Branchenregeln verstößt, wird dabei geflissentlich ignoriert.

Werden keine Gesetze verletzt, kann es nicht die Aufgabe einer privatwirtschaftlichen Werbefirma sein, in einem Wahlkampf darüber zu entscheiden, welche politische Partei oder Organisation mit ihren Botschaften im öffentlichen Raum werben darf und welche nicht.

t-online.de 13.8.2021
Welche Einsicht bei T-Online und anderen, die gegenüber „rechts“, also der AfD, sonst jede Neutralität verabscheuen!

Nun wird von der linksgrünen Spiegelmeute der blauhaarige Cool-Schwätzer und „Influenzer“ Rezo herausgestellt, der die CDU in die Pfanne haut. Hier bleibt die Solidarität der großen Einheitsparteien-Mischpoke merkwürdig stumm.

_________________________

*) Olaf Scholz gewinnt in den Umfragen nur wegen des fehlenden Formats der Gegenkandidaten. Wir dürfen nicht vergessen: Die rotgrüne Regierung 1998-2005 wollte, nachdem ihre Mitläufer in den Schulen der Länder die Rechtschreib„reform“ schon installiert hatten, weiter ...
„ ... mit dem Ausbau der Ganztagsbetreuung eine 'kulturelle Revolution' erreichen. Wir wollen die Lufthoheit über unseren Kinderbetten erobern!“
Olaf Scholz (SPD), Interview im Deutschlandfunk am 3.11.2002.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.08.2021 06.09
Diesen Beitrag ansteuern
Zweierlei Maß

Verbot von Querdenker-Demos in Berlin
Bei Corona-Leugnern hilft kein Reden mehr


Die Corona-Leugner*) haben permanent die Auflagen der Polizei missachtet. Mit Absicht. Bei keiner Demonstration der Querdenker in der Stadt trug die Masse der Teilnehmer Schutzmasken oder hielt Abstände ein...

Die Teilnehmer der CSD-Parade hingegen kamen nicht mit der Absicht, den Staat herauszufordern. Das war auch früher nie der Fall. Dennoch müssen sich die Organisatoren des Umzugs vom vergangenen Sonnabend fragen lassen, ob sie nicht zu nachlässig waren.

tagesspiegel.de 30.7.2021

*) Der Anklang an „Holocaustleugner“ ist Absicht. Mir ist noch kein Virusleugner begegnet!

Der Unterschied: Die Schwulenparade war erwünscht, um sie Rußland, Polen und Ungarn vorzuführen. Ansonsten fordern Demonstrationen immer etwas: Wenn der Staat das als Herausforderung empfindet, darf er sie dann also verbieten?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
22.07.2021 05.06
Diesen Beitrag ansteuern
Ungarn „provoziert“ mit echter Demokratie !

Orbán läßt Volk über Anti-Pädophilie-Gesetz abstimmen

BUDAPEST. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat angekündigt, ein Referendum über das Anti-Pädophilie-Gesetz in seinem Land abzuhalten. Das wahlberechtigte Volk werde über fünf Fragen zu der von Brüssel scharf kritisierten Bestimmung entscheiden, teilte er in einem Facebook-Video mit.

1. Stimmen Sie zu, daß es staatlichen Erziehungseinrichtungen erlaubt sein sollte, minderjährigen Kindern ohne elterliche Zustimmung Inhalte über sexuelle Orientierungen zu zeigen?

2. Unterstützen Sie die Förderung von Geschlechtsumwandlungen bei minderjährigen Kindern?

3. Stimmen Sie der Forderung zu, daß solche irreversiblen Behandlungen auch für minderjährige Kinder zugänglich sein sollten?

4. Stimmen Sie zu, daß minderjährige Kinder Inhalte uneingeschränkt nutzen können sollten, die ihre sexuelle Entwicklung beeinflussen können?

5. Stimmen Sie zu, daß minderjährigen Kindern Medieninhalte zugänglich sein sollten, die Geschlechtsumwandlungen thematisieren?

Die Europäische Union habe Ungarn in den vergangenen Wochen immer wieder für das Gesetz angegriffen, weil das Land keine „sexuelle Propaganda“ in seinen Kindergärten, Schulen, Fernsehprogrammen und Werbungen dulde, führte der Regierungschef aus...

Leserbrief:
1. wilhelm sagt: 21. Juli 2021 um 16:37 Uhr
Im WDR5, ca. 13:30 oder 14:00, wurde Orbans geplante Abstimmung als Provokation bezeichnet. So weit sind wir also schon im `freien‘ Westen: Auf die Stimme des Volkes kann gerne verzichtet werden.

jungefreiheit.de 21.7.2021Zum Thema allgemein auch hier.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
25.06.2021 10.14
Diesen Beitrag ansteuern
Fortsetzung der Staatsbürgerschafts-Verschenkungsaktion

Wie gehabt, finden wichtige Bundestagsdebatten nachts statt. Damit Vize-Präsident*innen wie Claudia Roth notfalls wahrheitswidrig eine Beschlußfähigkeit des Bundestages feststellen können, während man heimtückisch der AfD dieses Amt bis heute vorenthält. In der letzten Nacht durfte nun Dr. Gottfried Curio von neuem Kritik an der geplanten Änderung des Staatsbürgerschaftsrechts üben. Der folgende Text stammt anscheinend von Curio selbst:

Gegen die Umwandlung Deutschlands in ein geschichts- und gesichtsloses Siedlungsgebiet für Ausländer

Großes Staatsbürgerschaft-Sale im Merkel-Schlußverkauf | Dr. Gottfried Curio

https://youtu.be/j4jIBJ2Gpck

Gottfried Curio

92.600 Abonnenten
Als einen der letzten Akte der Merkel-Ära hat die Bundesregierung in der letzten Plenarwoche dieser Legislaturperiode ein Gesetz auf den Weg gebracht, welches den Zugang zur deutschen Staatsbürgerschaft noch weiter erleichtern soll. So soll etwa – statt einem 100-stündigen Integrationskurs – auch zivilgesellschaftliches Engagement den Weg zum deutschen Paß verkürzen. Und das, wo eine aktuelle Umfrage eines Meinungsforschungsinstituts ergeben hat, daß 57,8% finden, daß die Integrationsbemühungen nicht gefruchtet hätten und die Zuwanderer der letzten Jahre nicht in der deutschen Gesellschaft angekommen seien. Logische Konsequenz scheint es da für die Bundesregierung zu sein, die Integrationskurse überflüssig zu machen. Offenbar ist [hat] man schon resigniert.
(Rede von Dr. Gottfried Curio, gehalten in der Nacht zu Freitag um 2:20 Uhr im deutschen Bundestag)
Dr. Curio schreibt traditionell, soweit die von Thierse und Schily (gegen den Parlamentsbeschluß v. 26.3.98) erlassenen Schreibvorschriften nicht greifen. Wem das peinlich ist, der hat Deutschland schon aufgegeben!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.04.2021 12.44
Diesen Beitrag ansteuern
Die schwarz-grünen Deutschland-Abschaffenden üben schon !

Einbürgerungen um Mitternacht |
Dr. Gottfried Curio


Zu mitternächtlicher Stunde hat die Regierung eine Gesetzesänderung eingebracht, bei der alle Alarmglocken schrillen sollten: geändert werden soll das Staatsangehörigkeitsgesetz. Natürlich nur in eine Richtung: Einbürgerungen werden immer leichter. Waren die Anforderungen schon vorher bloße Scheinhürden, so sollen diese Hürden jetzt noch tiefer gelegt werden. Stellschrauben, die gelockert werden, sind z.B. beim Sprachniveau, welches etwa nicht mehr beim Schreiben B1 betragen muß, und Verkürzung der Frist bis zur Einbürgerung bei 'zivilgesellschaftlichem Engangement'. Dieser Gesetzesentwurf ist eine Einstimmung auf die nächste Regierung unter grüner Beteiligung, wo – geht es nach dem grünen Wahlprogramm – Wahlrecht unmittelbar verteilt wird und Staatsbürgerschaft nach 5 Jahren verliehen wird (sogar bei ungeklärter Identität).

https://youtu.be/JIKeXOcRjNo

Das mitternächtliche Durchwinken eines Gesetzes bei beschlußunfähigem Bundestag hat die schreckliche Schrappe Claudia Roth als Parlamentsvizepräsidentin schon vorexerziert.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
18.04.2021 08.00
Diesen Beitrag ansteuern
Meinungsfreiheit und Demokratie – heute entbehrlicher Luxus ?

Am Wochenende Demonstrationen gegen die Lockdown-Politik, in Berlin unter totalem Verbot, in Stuttgart deeskaliert, in Kiel ausgegrenzt – bewacht von Polizei und (angeblich bezahlter) Antifa als staatstragender SA gegen „Leugner und Nazis“.

Demonstrationen für Meinungsfreiheit und Demokratie bezeichnet Bundesjustizministerium Lambrecht (SPD) als „Gefahr für die Meinungsfreiheit und für die Demokratie“.
Politiker mit so viel geistiger Beweglichkeit hätten auch in anderen Systemen beste Karrierechancen gehabt. #S1704
— Boris Reitschuster (@reitschuster) April 17, 2021
Dabei kann der querdenkende evangelikale Samuel Eckert leichter die eingeimpfte Angst der Bürger überwinden als Alice Weidel mit ihrem messerscharfen Verstand. Dümmster, aber sicherster Weg zur Rettung ist vielen trotzdem immer noch die totale Isolation aller Bürger.
https://youtu.be/s5NllqKzdMc

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.03.2021 02.26
Diesen Beitrag ansteuern
Es herrscht keine Demokratie !

Zeitumstellung

Mehrere Umfragen zeigen, dass viele Schwierigkeiten mit der Zeitumstellung haben. Etwa jeder Dritte (29 Prozent) hat dadurch körperliche oder psychische Probleme. ... Insgesamt melden sich an dem Montag nach der Zeitumstellung mehr Beschäftigte krank, als an vergleichbaren Werktagen. Fast 80 Prozent aller Befragten halten die Zeitumstellung für überflüssig und plädieren dafür, sie abzuschaffen. Die Mehrheit (68 Prozent) bevorzugt dabei die Beibehaltung der Sommerzeit [statt der wahren Zeit – heimtückische Verdummungsfrage!]. Das sind die Ergebnisse mehrerer bundesweiten Forsa-Umfragen der vergangenen Jahre im Auftrag der DAK-Gesundheit.

t-online.de 27.3.2021

40 Jahre lang haben die Bürger mehrheitlich die unsinnige Zeitumstellung abgelehnt. Obwohl sogar die EU-Bürokratie schon folgen wollte, ist sie nicht imstande, dem nachzukommen. 20 Jahre lang haben die Deutschen die Rechtschreib„reform“ abgelehnt. Aus Machtdemonstration und Ideologie hat man sie dennoch durchgesetzt. Gegenwärtig lehnt eine Mehrheit der Deutschen (und Deutsch*ìnnen) den „Gender-Sprech“ ab. Trotzdem sitzen an vielen Schaltstellen die „Durchsetzenden“, die sich herausnehmen, das Volk umzuerziehen. Wer noch mehr Segnungen der „besten Republik, die wir je hatten“ ablehnt, bekommt es unter dem Vorwand des Schutzes der „Menschenwürde“ mit den staatlichen Denunziationsdiensten zu tun.

PS 7:15 – Sommerzeit, größtmögliche Verwirrung im Hause: Funkuhr u. Händy haben umgestellt, PC-Kalender (internetgeteuert) und Küchenfunkuhr noch nicht, Telefonhörer muß von Hand eingestellt werden; letztes Mal war auf den PC noch Verlaß, jetzt zeigt nur Google die vorgeschriebene Zeit.– PS2 18:00: Die Funksteuerung verspätete sich um 14 Stunden.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.03.2021 12.13
Diesen Beitrag ansteuern
Schlappe für die Schlapphüte!

Eilmeldung 5.3.21:
Die Junge Freiheit zitiert (traditionalisierend) das Verwaltungsgericht:

KÖLN. Dem Bundesamt für Verfassungsschutz wird vorerst untersagt, die AfD als Verdachtsfall zu beobachten... Laut dem Verwaltungsgericht stehe ... fest, „daß in dem Bundesamt zurechenbarer Weise der Umstand der Einstufung der Antragstellerin als Verdachtsfall“ in „mißachtender Weise ‘durchgestochen’ worden ist“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.03.2021 07.10
Diesen Beitrag ansteuern
„Es muß demokratisch aussehen, ...

… aber wir müssen alles in der Hand haben!“

Dieses Zitat Walter Ulbrichts von 1945 gilt heute wieder mehr denn je.

Seit der Rechtschreib„reform“, der Euro-Einführung und anderer staatlicher Untaten gegen den Willen der meisten Bürger wissen wir, daß die Bundesrepublik die Bezeichnung „Demokratie“ kaum noch verdient.

Der Verfassungsschutz-Apparatschik Thomas Haldenwang (CDU) tut nun, wofür er in sein Amt gehievt wurde: die lästige Konkurrenzpartei AfD denunzieren, unwählbar zu machen und schließlich zu vernichten – unter dem frenetischen Beifall der linken Medienmafia und der Altparteien.

Jetzt bedient sich Haldenwang wieder der gleichen Taktik wie vor zwei Jahren, indem er den noch geheimen Text der hetzsüchtigen Presse zuspielt, im Amt aber gleichzeitig Rechtstreue heucheln läßt:

Auch die Einstufung zum »Verdachtsfall« darf das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) derzeit nicht bekannt geben. Auf eine Anfrage des SPIEGEL wollte die Behörde den Schritt denn auch nicht bestätigen. »Mit Blick auf das laufende Verfahren und aus Respekt vor dem Gericht äußert sich das BfV in dieser Angelegenheit nicht öffentlich«, teilte eine Sprecherin mit.
spiegel.de 3.3.2021
Das falschzüngige Vorgehen dieser „Behörde“ zeigt sich in zwei beliebten Denunziationsthemen:
Das Gutachten soll nach SPIEGEL-Informationen Anhaltspunkte liefern, dass die AfD gegen die Menschenwürdegarantie und das Demokratieprinzip im Grundgesetz verstoße. Als Belege sollen mehrere Hundert Reden und Äußerungen von Funktionären auf allen Parteiebenen dienen.
Im AfD-Parteiprogramm steht die Ergänzung der parlamentarischen Demokratie durch Volksentscheide nach Schweizer Vorbild – das heißt also echte Demokratie, das, wovon die SPD seit Gabriel immer geschwätzt hat, aber gegen die kanzlernende ehemalige FDJ-Funktionärin nie durchsetzen konnte. Heute schwärmt die Esken-SPD für die Antifa-„Demokratie“ auf der Straße...

Oder nehmen wir den dehnbaren Begriff der Menschenwürde, deren Verletzung Haldenwang in seinem ersten „Gutachten“ behauptet hat, indem er etwa Björn Höcke vorwarf, nicht zwischen Islam und Islamismus zu unterscheiden. Die anerkannten Islam-Autoritäten kennen diesen Unterschied auch nicht. Alles kommt aus dem Koran, d. h. von „Gott“ bzw. „Allah“, etwa die Sure 5.33, hier in einer anderen Übersetzung:
Die Strafe derer, die gegen Allah und seinen Gesandten kämpfen und im Land Unheil stiften, sei, daß sie getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen wechselseitig Hand und Fuß abgehauen wird, oder daß sie des Landes verwiesen werden.
Wessen Menschenwürde wird wohl mehr verletzt: meine Würde, wenn ich als „Gottloser“ neben Moslems leben muß, die fünfmal am Tag dafür beten, daß der Wille „Gottes“ Wirklichkeit werde – oder deren „Würde“, wenn der Staat ihnen diese Sure aus ihrem Koran entfernen würde oder sie am besten gar nicht erst ins Land ließe.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
21.01.2021 17.10
Diesen Beitrag ansteuern
Die Mängel der rein repräsentativen Demokratie

»Wir haben keine Zeit zu verlieren«: Mit diesen Worten begann Joe Biden schon am ersten Tag als US-Präsident, die Spuren seines Vorgängers auszuradieren ...[Spiegel 20.1.2021]

Biden hat nur knapp gewonnen. Vielleicht wäre ja eine Mehrheit von 56 Prozent dafür, die für die Unterschicht nützlichen Maßnahmen Trumps beizubehalten. Das wäre dann ein Fall für Volksentscheide. So spaltet der Vernichtungseifer der „Demokraten“ das Volk.

Bei uns hätte man 20 Jahre lang vorteilhaft die Rechtschreib„reform“ ausradieren und die verantwortlichen Politiker hinter Schloß und Riegel bringen können. Leider war das in unserer Vierjahres-Wundertüten-Demokratie nicht möglich.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
11.01.2021 11.36
Diesen Beitrag ansteuern
Neues vom „aufgebauschten“ linken Untergrund

Während Haßredner Söder von Anschlägen gegen die Coronamaßnahmen im RAF-Stil aus der AfD heraus faselt und der zum „Muttischutz“ umfunktionierte Haldenwang-Geheimdienst die verfassungswidrige AfD-Beobachtung denunzierend vorbereitet, machen Antifa & Partner Nägel mit Köpfen:

de.indymedia.org
dont hate the media, become the media!
WIR HABEN DAS MÖRDERISCHE ABSCHIEBESYSTEM ANGEGRIFFEN
von: anonym am: 09.01.2021 – 09:15
Themen:
Antirassismus
Regionen:
Hannover Braunschweig
in der nacht vom 08 01 21 auf den 09 01 21 haben wir auf den fuhrpark der landesabschiebebehörde (LAB) in braunschweig und ein gebäude der landesabschiebebehörde (LAB) in hannover-langenhagen brandanschläge verübt

WIR HABEN DAS MÖRDERISCHE ABSCHIEBESYSTEM ANGEGRIFFEN
in der nacht vom 08 01 21 auf den 09 01 21 haben wir auf den fuhrpark der landesabschiebebehörde (LAB) in braunschweig und ein gebäude der landesabschiebebehörde (LAB) in hannover-langenhagen brandanschläge verübt
in braunschweig sind wir auf das gelände der LAB eingedrungen und haben unter 6 transportern welche für abschiebungen zum einsatz kommen brandsätze platziert
in hannover-langenhagen haben wir einen großen brandsatz am Gebäude der LAB angebracht
die LAB beteilligt sich an ihren verschiedenen standorten an der organisierung und durchführung von abschiebungen
auf dem gelände der LAB hannover-langenhagen wird gerade eine zentrale abschiebebehörde (ZAB) aufgebaut und mit mehr personal ausgestattet
ziel der politik ist es abschiebungen mit der ZAB schneller effizienter und konsequenter durchzuführen
ganz im sinne des tödlichen paktes der auf bundesebene und europaebene für den ausbau der festung europa nach vorne getrieben wird
mit den transportern werden refugees gegen ihren willen aus ihren wohnungen und aus lagern direkt zu abschiebeflügen bzw in den abschiebeknast transportiert
mitten in der nacht oder tagsüber aus der schule
unsere militanten aktionen sind ein praktischer beitrag um die abläufe im menschenverachtenden abschiebesystem wirksam zu behindern
wir solidarisieren uns mit refugees die nach europa und zu uns nach deutschland kommen
wir haben respekt vor ihren kämpfen für bewegungsfreiheit
wir haben respekt wenn sie sich gegen abschiebeversuche wehren
wir sind solidarisch mit allen die refugees bei ihren kämpfen unterstützen
mit ziviler seenotrettung
mit unterstützung auf der fluchtroute und an den lagern an der europäischen außengrenze
durch umverteilung und beratung
durch verstecken vor der ausländerbehörde
mit demos und protestcamps
durch schützende sit-ins gegen abschiebungen
durch militante aktionen
wir müssen uns über unsere widerstandserfahrungen austauschen um miteinander zu lernen
wir müssen solidarische strukturen aufbauen und verteidigen
wir müssen auf alle aktionsformen zurückgreifen um für ein besseres leben zu kämpfen
GEGEN EINE POLITIK DER AUSBEUTUNG AUSGRENZUNG UND ABSCHOTTUNG
GEMEINSAM FÜR BESSERE LEBENSVERHÄLTNISSE FÜR ALLE
SOLIDARITÄT MUSS PRAKTISCH WERDEN

webadresse:
http://www...

https://de.indymedia.org/node/131687
385 Wörter in Kleinschrift, Hervorhebung in Versalien; eine „Zeichensetzung“ ohne Zeichensetzung, sonst dank Kleinschrift kaum Fehler.

Siehe auch jungefreiheit.de 11.1.2021: Bericht in traditioneller Rechtschreibung (außer „platziert“ – nach Antifa-Text?) Schäden rd. eine halbe Million Euro. Die Terroristen sind so geschützt in der linken Szene, daß noch nie seit dem Anschlag auf Bundeswehrfahrzeuge 2013 eine verantwortliche Terrorbande gefaßt worden ist.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
10.01.2021 10.54
Diesen Beitrag ansteuern
Die Schamanen

Nachdem ein halbschwuler „Schamane“ unter dem wohlmeinenden Interesse der bunten Boulevardpresse eine alternde norwegische Prinzessin gekapert und so den Abbau von „Rassismus“ gefördert hat, wird nun ein anderer Schamane zur Symbolfigur des Untergangs der amerikanischen Demokratie aufgebaut – der Büffelhornträger Jake Angeli vom Sturm auf das US-Kapitol (Welt vom 8.1.2021):

Auf seiner Brust trägt der selbst_ernannte „Q-Schamane“ – den man im Internet auch als „schamanischen Praktiker und energetischer Heiler“ buchen kann – ein Runensymbol, wie es auch in der Neonazi-Szene und insbesondere bei White Supremacists als Tattoo durchaus beliebt ist.
Als ob der Präsident diese Figur für seinen letzten Kampf ausgesucht hätte. Kaum hatte Trump vor vier Jahren die knappe Mehrheit gewonnen, da begann schon die Niedertracht des entmachteten Establishments, ihn als gemeingefährlich, verbrecherisch oder lächerlich darzustellen – eine Vorarbeit für die Wahlfälschung, die dann kaum noch stattzufinden brauchte. Sie reichte aber bis zum „Spiegel“ in Deutschland: Dort zeigte ihn eine Karikatur beim Köpfen der Freiheitsstatue. Übler geht es nicht! Der Filmemacher Imad Karim läßt Trump mehr Gerechtigkeit widerfahren:
Imad Karim 8.1.2021
NB 13.1. Ein Polizeiexperte meint, Trump-Fans wurden im Capitol in eine geplante Falle gelockt!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 25 Seiten lang:    1   2  3  4 · 10 · 20 · 22  23  24  25  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage