Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Schwarzer Humor, Satire
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 15 Seiten lang:    1  2  3   4  5  6 · 10 · 12  13  14  15  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
13.06.2021 09.57
Diesen Beitrag ansteuern
Baerbocks „Feind*innen“

[T-Online] Als Grünen-Chefin Annalena Baerbock die Bühne nach ihrer Rede beim Parteitag zusammen mit Co-Parteichef Robert Habeck verließ, sagte sie herzhaft „Scheiße“...

Aus Baerbocks Umfeld war zu hören, die frisch bestätigte Kanzlerkandidatin habe sich darüber geärgert, dass sie in ihrer Rede an einer Stelle neu ansetzen musste...

„Die Angriffe von heute finden ja vor allen Dingen digital statt. Und die liberalen Feinde innen wie außen wissen das gezielt zu nutzen. Was früher -", hier brach die Grünen-Chefin ab und korrigierte sich. „Die Feinde der liberalen Demokratie innen wie außen wissen das natürlich gezielt zu nutzen. Was früher ein Angriff auf eine Gasleitung war, kann heute der Hack auf Krankenhäuser oder Umspannzentren von Stromversorgern sein.“

t-online.de 12.6.2021

Sie vertauschte „liberal“ und „Feind“, erwartete nach „Feind“ das Gender-„-innen“, vergaß die „Demokratie“ und fuhr mit „und außen“ im Text fort.

„Feinde der liberalen Demokratie“ meint natürlich vor allem die AfD, die im Gegensatz zu den einst „basisdemokratischen“ Grünen immer noch für Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild eintritt.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.06.2021 09.48
Diesen Beitrag ansteuern
Wan - der Witz

Auf der Kinderseite einer Zeitung gab es mal ein Ulklexikon „Chinesisch“: Kin – der Wagen, Lie – der Abend, Wan – der Stab. Jetzt könnte hinzukommen: Wan – der Witz. Uwe Steimle fand nun noch was Besseres, in der Jungen Freiheit (3.6.21, reform- aber nicht fehlerfrei):

Der sächsische Kabarettist Uwe Steimle hat dem Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU) geraten, sein Amt aufzugeben. Grund ist dessen Kritik am Wahlverhalten der Ostdeutschen. „Herr Wanderwitz ist der beste Wahlhelfer der AfD. Auf sächsisch übersetzt, heißt Wanderwitz: Running Gag.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß er in nächster Zeit noch irgendwo im Osten auftreten kann, ohne ausgepfiffen zu werden“, sagte Steimle der JUNGEN FREIHEIT.

Darüber hinaus sei es 31 Jahre nach der Wende mehr als überfällig, daß der sogennante Ostbeauftragte von den Menschen in den östlichen Bundesländern frei und basisdemokratisch gewählt werden könnte.

„Das Regime Honecker war am Ende, als er über die Bürger, die das Land in Scharen verließen, sagte ‘Wir weinen ihnen keine Träne nach.’ Bei Wanderwitz heißt das heute: ‘Alles Nazis außer Mutti!’“
Die ließ aber längst mitteilen,»sie halte Volksentscheide auf Bundesebene nicht für nötig. Das System der repräsentativen parlamentarischen Demokratie habe sich bewährt.« (BZ. 10.02.14) ... wie vor 16 Monaten „Muttis“ Eingriff in die Thüringer Ministerpräsidentenwahl überzeugend bewies.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.05.2021 17.09
Diesen Beitrag ansteuern
1. Mai in Berlin:

»Ich bin Antirassist, kein Nazi«
Knoipper: Ich laufe eben als Skinhead rum. Unser Skinhead-Kult hat aber überhaupt nichts mit Nazis gemein – im Gegenteil. Wir sind Skinheads ...
spiegel.de 2.5.2021
Schon vor Jahren hatte mich die Vielfalt der Glatzen belustigt, deren Beobachtung ständig hinter der rechter „Stiefel-Glatzen“ (Stegner) zurückstehen mußte: Auf der „Achse des Guten“ wird nun allgemein zugänglich das anrührende Schicksal eines linken Glatzenträgers geschildert, das bei „Spiegels“ hinter der Zahlschranke nur zu erahnen war:
Der Nazi am Fenster
„Knoipper“ – wie er sich selbst nennt – versteht die (linke) Welt nicht mehr: Da hatte er für die Revolutionäre 1.-Mai-Demo, die unter seiner Wohnung an der Sonnenallee vorbeizog, extra ein Punklied mit dem Titel „Nazis raus“ auf laut gestellt. Zudem kleben an seiner Wohnungstür jede Menge Aufkleber der „Partei“ sowie der Slogan „FCK AFD“, um zu zeigen, dass er zu den „Guten“ gehört und „Antirassist“ ist – doch das nützte ihm alles nichts. Kaum tauchte er über den vorbeimarschierenden Demonstranten am geöffneten Fenster auf, ertönten schon die ersten „Nazi!“-Schreie, streckten Menschen, die ihn noch nie gesehen hatten, Stinkefinger zu ihm empor und begannen, Gegenstände nach ihm zu werfen...

... weiter bei achgut.com 6.5.2021
Über welche Glatzen könnte man noch mitreißende Texte schreiben? Alters- und Jugendglatzen, Chemoglatzen, Altägypter*innenglatzen, Philosophenglatzen, Apostelglatzen, Intellektuellenglatzen, Bezos-Glatzen, Comb-over-Glatzen, Rekordschwimmerglatzen, Politikerglatzen, Sozi-Glatzen, Arbeiterbarden-Glatzen, Lenin-Glatzen, Skinheadglatzen, Pornoglatzen ... Ein Pulitzer-Preis ist aber nicht immer garantiert.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
01.04.2021 17.34
Diesen Beitrag ansteuern
Aprilscherze

Wie harmlos waren doch früher die Aprilscherze! Ich erinnere mich noch an einen vor etwa 70 Jahren in den „Lübecker Nachrichten“: Man habe in der Wüste Gobi Dinosauriereier entdeckt und versuche nun, sie „klinisch“ auszubrüten. Kürzlich wurde tatsächlich in Südchina ein versteinertes Gelege, sogar mit brütendem Oviraptor („Eierdieb“!), gefunden.

Heute ist man grobschlächtiger und findet es lustiger, dem Kardinal Woelki ein buntes Osterei ins Nest zu legen:

Wegen massiven Glaubwürdigkeitsverlusts:
Woelki tritt zurück


„Auch ich habe Schuld auf mich geladen...“, wird Woelki in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung des Erzbistums Köln zitiert.

Wer Nachfolger des ranghohen katholischen Geistlichen werden soll, ist noch völlig offen. Es bahnt sich jedoch eine Revolution an: "Über die Nachfolge habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Es sollte auf jeden Fall eine jüngere Person sein. Und für einen echten Neuanfang sollten wir dabei alle Geschlechter in Betracht ziehen“, so der Kardinal weiter.

hpd.de 1.4.2021
Spätestens bei den vielen Geschlechtern schwant einem, daß da etwas nicht stimmt – 550 Millionen Jahre nach der evolutionären Erfindung der Zweigeschlechtlichkeit. Der Einfall kann nur von gläubigen Atheisten stammen!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.03.2021 06.25
Diesen Beitrag ansteuern
Ramelow nach 2 Jahren „Candy Crush“

Vorher:

Bodo Ramelow‏ @bodoramelow 7. Januar 2019

#Nazis raus #Nazis raus
#Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus
#Nazis
raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus
#Nazis
raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus #Nazis raus

Twitter 7. Januar 2019

Nachher:
Neueste Denkleistung des Amtserschleichers von Merkels Gnaden:

Bodo Ramelow@bodoramelow

ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ

12:31 vorm. · 23. März 2021 [?]

... schräger, wie der Hase loff: „Ä“!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
21.03.2021 08.20
Diesen Beitrag ansteuern
Max Erdinger berichtet auf Youwatch

Der Grüne Anton Hofreiter ist mit 51 Jahren Vater geworden.

Ein unbekannter Spaßexperte formulierte die Meldung von Hofreiters Vaterschaft in korrekt spaßbefreites Gründeutsch um und postete die Neuformulierung bei Facebook. Die liest sich dann so:

Grünen Fraktionschef/in Anton Hofreiter ist ein Elter 2 geworden.

„Der gebärende Mensch, auch Elter 1 genannt, und das Kind sind wohlauf. Sein/e Partner*in und gebärende Menschin mit Menstruationshintergrund und er freuen sich sehr über ihr Kind mit maskulinen Geschlechtsmerkmalen“, sagte ein/e Fraktionssprecher*in mit maskulinenen Geschlechtsmerkmalen am Montag in Berlin. (…)

Der/die Sprecher*in kündigte eine kurze Auszeit der politikschaffenden Person an.
journalistenwatch.com 20.3.2021

Originalquelle
https://m.facebook.com/der.wahnsinn.im.alltag/
19.März um 15:15

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
06.01.2021 06.43
Diesen Beitrag ansteuern
Menschenversuche

Menschenversuche“ nannten böse Menschen die unerprobte Einführung der Rechtschreibreform an Schulen und Ämtern 1998. Dabei hatten Wissenschaftler längst nachgewiesen, daß die damalige Fehler-Pandemie durch Impfen mit geringen Dosen neuartiger „ss“ zu 90 Prozent behoben werden kann. Diejenigen, die es wagten, den Schülern diese sagenhafte Stärkung der Immunabwehr vorzuenthalten, traf zu Recht der Ruf böswilliger Kinderschänder. Auch die eher unfreiwillige Zwangsimpfung der übrigen Bevölkerung durch die Presse richtete keine größeren Schäden an. Der Untergang des Abendlandes fiel aus. Dennoch gibt es Reformleugner bis heute.

Jetzt macht das Wort „Menschenversuche“ in der Corona-Krise erneut die Runde. Wieder gibt es einen Impfstoff, der zu 90 Prozent wirksam sein soll. Nicht hundert Jahre, sondern nur wenige Monate dauerte seine Entwicklung. Er mobilisiert die Antikörper des Immunsystems. Erste Hundertjährige werden geimpft und widerlegen die Theorien der Corona-Leugner.

https://youtu.be/qMDe3xJ6-HM
Prof. Bhakdi: „Menschenversuch“ ab 1:08:30

Das Wort „Menschenversuche“ denunziert auch die Maßnahmen der Regierung zur Behebung der Not von Volk und Reichen. Der Fachkräftemangel in Deutschland wird durch kräftige Dosen an Ein-und Unterwanderung ausgeglichen. Die begleitende Bildung rechter Antikörper kann nun mühelos nach den bekannten Hygieneregeln verhindert werden. Nur Rassisten leugnen weiterhin, daß hier maasvoll Krebsgeschwüre entfernt werden – vom nicht vorhandenen „Volkskörper“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.10.2020 16.32
Diesen Beitrag ansteuern
Semper aliquid haeret

Hans-Georg Maaßen hat retweetet

Andreas Hallaschka@Hallaschka_HH · 22. Okt.

Problem mit #Polizeiproblem-Problematisierern: Angeblich rechtsextreme Chatgruppe der #Polizei in #NRW machte sich in Wahrheit mit einer Parodie über Hitler lustig. Polizistin vom Gericht im Eilverfahren freigesprochen. Landesamt zu doof, um eine Parodie zu erkennen?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.10.2020 14.27
Diesen Beitrag ansteuern
Sprache entwickelt sich eben

Liebe „Lesende“
1968 schrieb der „Spiegel“ über die studentischen Gesellschaftsrevoluzzer:

Neuerdings aber gibt es Deutsche, die haben etwas gegen Professoren. Es sind diejenigen, die den Meistern stets zu Füßen saßen: die Studenten. Sie bringen ihren Lehrern nicht mehr, wie in alten Zeiten, Ehrfurcht entgegen. Sie bedenken die Professoren mit Schimpf und Schande, nennen sie „autoritäre Scheißer“ und „Fachidioten“, die „unter den Talaren Muff von tausend Jahren“ tragen.
spiegel.de 19.02.1968
Nach dem langen Marsch der Umfunktionierer und Gleichsteller*innen durch die Institutionen waren Doppelnennung der Geschlechter und Partizipientrick im korrekt „gegenderten“ Text schon vor Jahren Pflicht. Da aber die Sprache ökonomischen Prinzipien folgt, hat „sich“ inzwischen aus den schriftlichen Kürzeln ein neues Genus herausgebildet, das Diversum. Er ersetzt die Doppel- oder Mehrfachnennung und wird durch einen *Stern im feminisierten Wort gekennzeichnet – der hier als schluckaufartiger Glottisschlag zu sprechen ist:
Neuerdings aber gibt es kürzer oder länger hier Lebende, die haben etwas gegen Professor*innen. Es sind diejenigen, die den Meister*innen stets zu Füßen saßen: die Studierenden. Sie bringen ihren Lehrenden nicht mehr, wie in alten Zeiten, Ehrfurcht entgegen. Sie bedenken die Professor*innen mit Hatespeech, nennen sie "autoritäre Scheißende" und "Fachidiot*innen", die „unter den Talaren Muff von tausend Jahren“ tragen.
Glückliche Engländer: ihr „teacher“ (v. ae. „*taikjan“ zeigen, lehren) ist geschlechtsneutral und bietet den gendernden Sprachstümmler*innen kaum Angriffspunkte.
Bearb. 8.10.20

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
16.09.2020 08.22
Diesen Beitrag ansteuern
Gestern gehört:

„Bill Gates sagt, daß im Frühjahr 2021 ein Impfstoff gegen Corona bereitstehen könnte.“

„Ach was, für die nötigen Tests braucht es mindestens fünf Jahre!“

„Putin hat schon einen Impfstoff. Seine Tochter wurde bereits geimpft.“

„Unsinn! Er hat den Stoff an Nawalny ausprobieren lassen – noch zu viele Nebenwirkungen!“

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
16.08.2020 09.14
Diesen Beitrag ansteuern
Neuer Name

Knorr reagiert auf Rassismusdebatte und benennt Zigeunersauce um

Knorr benennt die Zigeunersauce um. Unilever, der Mutterkonzern der Marke, will vor dem Hintergrund der neu entflammten Rassismusdebatte verhindern, dass die Knorr Sauce einen negativen Beigeschmack behält...

Der Zentralrat der Deutschen Sinti und Roma begrüßte die Entscheidung. „Es ist gut, dass Knorr hier auf die Beschwerden offenbar vieler Menschen reagiert“, sagte der Vorsitzende Romani Rose dem Blatt.

focus.de 16.8.2020 – [Zur Erinnerung: Viele Zigeuner nennen sich auch so!]

Gebrauchshäufigkeit nach DWDS: Zigeuner



Künftig zu erwarten: Die Schnapsbrenner Schwarze & Schlichte (vormals C.W. Baland & Langebartels) kündigen eine Umbenennung ihrer Schnapsmarke „Ratzeputz“ an... Der Zentralrat der Raumpflegerinnen begrüßt diese Maßnahme, da „Putze“ eine diskriminierende Bezeichnung für Raumpflegerin sei.

[Nach DWDS] Vor Jahren gab es schon einmal eine Welle neuer Sprachschöpfungen ... Aus der Putzfrau wurde die Raumpflegerin, sozusagen als Kollegin der Alten oder Krankenpflegerin. Nur daß die statt Menschen eben Räume pflegt. [Bild am Sonntag, 22.06.1997]

Gebrauchshäufigkeit nach DWDS: Putzfrau:




Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.03.2020 10.14
Diesen Beitrag ansteuern
Wo nimmt der Klonovsky bloß die Zeit her, ...

... um solchen skurrilen Kleinkram zusammenzusuchen:



Hat die AfD ab 27. Februar morgens zurückgehustet?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.03.2020 16.29
Diesen Beitrag ansteuern
AAO --- Alters-Arsch-Ochlokratie


SPD-Chefin Saskia Esken dreht dem AfD-Abgeordneten Roland Hartwig
demonstrativ den Rücken zu, als dieser in der Debatte im Bundestag zu Hanau spricht.
© Annegret Hilse/​Reuters


zeit.de 5.3.2020

Die schrumpfende SPD kämpft mit allen Körperteilen!
Hat Dr. Roland Hartwig den Rufmord an der AfD übertrieben?:


https://youtu.be/_nVdSqvT6Yw

Nein, beim hl. Muehl, ich habe kein „L“ vergessen! Es würde ohnehin wegmoderiert.
linksunten.indymedia macht „ohne unten“ übrigens weiter, wenn auch gebremst.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
25.02.2020 08.51
Diesen Beitrag ansteuern
„Opfer der Bildungskatastrophe“...

... nannte Björn Höcke die verboten lauten Gegendemonstranten bei seiner Rede zur 200sten Pegida-Demonstration – aus der die BZ-Journaille den Aufruf zum (undemokratischen?) „Umsturz“ herausgehört haben wollte.

Aus einer anderen eher grünlichen Freitagsgebetsriege stammt dieses Rechtschreib-Opfer:


Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.02.2020 04.26
Diesen Beitrag ansteuern
Groß oder klein – das war hier die Frage!

Spektakuläre Thüringen-Enthüllung:
Ramelow packt über „Klo-Deal“ aus


... Seine nächste Amtszeit wollte der 63-Jährige offenbar mit einem Klo-Deal sichern, schreibt Bild.de. Anscheinend soll es eine Absprache mit dem Thüringer CDU-Chef Mike Mohring gegeben haben, wonach zum entscheidenden Zeitpunkt bei der Wahl „4 Abgeordnete zur Toilette gehen... so war‘s durchdiskutiert.“ ...



Ramelow verteidigt dieses geplante – aber offenbar fehlgeschlagene Manöver in seinem Facebook-Kommentar. „Außerdem habe ich den Toilettengang zu Althaus Regierungszeit praktiziert, als die CDU eine Stimme Mehrheit hatte“, plauderte er weiter aus dem Nähkästchen. Man nenne so etwas Pairing und dies sei nichts ungewöhnliches...

merkur.de 12.2.2020

Während die vier Auserwählten noch überlegten, ob sie „nichts Ungewöhnliches“ nun groß oder klein mußten, wurden sie schon an die Urne gerufen. Mike Mohring muß da nicht mit drinhängen.

PS: War vielleicht „peeing“ gemeint?
PS2: s.a. JF 13.2.20 – fast reformfrei „im Nachhinein“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 15 Seiten lang:    1  2  3   4  5  6 · 10 · 12  13  14  15  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage