Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Unsere Politiker und die RSR
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 22 Seiten lang:    1  2   3  4  5 · 10 · 19  20  21  22  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
09.12.2016 10.16
Diesen Beitrag ansteuern
FDP-Politikerin - Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Über Jahrzehnte prägte sie die Politik der FDP. Nun ist die Liberale im Alter von 95 Jahren gestorben.

sueddeutsche.de 8.12.2016

1996 unterzeichnete auch sie die
Frankfurter Erklärung zur Rechtschreibreform.

Siehe auch hier und da.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
03.12.2016 05.58
Diesen Beitrag ansteuern
Nordgelichter

Auch die AfD ist ein Opfer der Rechtschreib„reform“:

AfD Schleswig-Holstein 27. November um 16:41 ·
Grußwort von Leif-Erik Holm (Fraktionsvorsitzernder AfD-Fraktion MV) auf unserem Landesparteitag zur Listenaufstellung für die Landtagswahl. Dabei führte er aus das die #AfD die Grünen aus dem Parlament verdrängt und die grüne CDU auf Platz 3 verwiesen hat weil die AfD die meisten Nichtwähler und die arbeitende & steuerzahlenden Bürger mobilisieren konnte.
Es ist gewiß lobenswert, wenn die AfD Schleswig-Holstein gemäß Volksentscheid vom 27.9.1998 die „dass“-Vermeidung betreibt. Dann sollte sie sich aber auch zum „daß“ bekennen und die reformierte Komma-Armut vermeiden. Damit könnte sie als die Partei für Volksentscheide auch überzeugender gegen die Demokratie-Schwätzer von SPD, CDU, GRÜNE usw. auftreten, die sich am 17.9.1999 mit der Annullierung des Volksentscheids als Demokratiefeinde erwiesen haben und nun mit dem Finger auf andere zeigen:
Enno 🇩🇪🇪🇺⚓️✈️ ‏@EnricoTokar [SPD]
Noch weiter kann man nicht sinken! #AFD völlig Gaga! Ab in den Mülleimer der Geschichte! Kein Ahnung von nichts diese Demokratiefeinde!
Es geht um diesen nicht so ganz genialen Witz der AfD:
AfDSchleswigHolstein ‏@AfD_SH1
JETZT Stegner hinter Eisschicht verschwinden lassen und den Wahlkampf der #AfD Schleswig-Holstein unterstützen. -> https://goo.gl/wRozls
Vielleicht steigert aber doch Stegners Miesepetergesicht die Spenderlaune.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.11.2016 12.28
Diesen Beitrag ansteuern
AfD und SPD

Die AfD, Verfechterin direkter Demokratie, müßte in Schleswig-Holstein eigentlich darauf bedacht sein, den (rechtswidrig annullierten) Volksentscheid für die bewährte Rechtschreibung mit Leben zu erfüllen. Aber es gibt „Wichtigeres“, und so wurschtelt man sich, trotz „daß“, mit der „neuen“ ss-Regel durch. Hier ein zufällig aufgeschnapppter Text:

Das Deutsche Staatsgebiet befindet sich in einem Auflösungsprozess. Dies wird besonders deutlich an der sogenannten „Flüchtlingskrise“ und ihren Folgen, ausgelöst durch einen vorsätzlichen Staatsstreich der Regierung gegen das Volk:

Aus staatsrechtlicher Sicht bestehen wenig Zweifel daran, daß es sich bei diesen untragbaren Zuständen um einen vorsätzlichen Staatsstreich der Regierung gegen das Volk, einem „Putsch von oben“ handelt.

Vizekanzler Gabriel (SPD) hat eine jährliche Neuaufnahme von 0,5 Mio. angeblicher „Flüchtlinge“ als anstrebenswert bezeichnet, denen müßten „wir eine neue Heimat geben.“

Wohin die „Deutschlandreise“ der Kanzlerin führen soll, machten auch „Warnhinweise“ der Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz (SPD) deutlich: „Es kommt darauf an, denen nicht zu folgen, die mit Kälte und Hass in ihren Herzen ein Deutschland allein für sich reklamieren und andere ausgrenzen wollen.“

In dem „Neue-Rechte-Wiki“ wird eine Abschussliste geführt, die u.a. folgende Namen enthalten soll: Gauland – Poggenburg – von Storch – Höcke – Tillschneider – Elsässer – Schachtschneider.
In den Augen der GroKo-Komplizin SPD ist diese demokratisch legitimierte Kritik natürlich „Hetze“ – ein abgegriffenes Totschlagwort, das vom SPD-Vize begierig verbreitet wird:
Ralf Stegner hat retweetet

SPD Parteivorstand ‏@spdde 22. Nov. 2016
Unser neuer Leitfaden „Haltung gegen Hetze“ gibt Tipps für den Umgang mit Hasskommentaren im Netz: http://spdlink.de/leitfaden-hetze-netz … #gegenhalten

Haltung gegen Hetze
Mit dieser Broschüre wollen wir dich ermutigen, dir von den Spinnern und Rechtspopulisten im Netz nicht die Lust an der digitalen Kommunikation nehmen zu lassen.
https://www.spd.de/stimmefuervernunft/haltung-gegen-hetze/
Haßkommentare von Linkspopulisten gibt es für die SPD offensichtlich nicht:
Dr. Frauke Petry
23. November 2016 um 0.44
+++ Hetze oder nicht? +++
Gerade (0.42 Uhr) als Kommentar unter dem letzten Post gefunden:
Armes Deutschland!!!!
[...]
Dennoch gute Nacht!!!
Ihre/ Eure FP
Fabian Bleihöfer
Dieses „Statement“ liest sich wie die
Trotzreaktion eines kleinen Mädchens, das
genau weiss das es verlieren wird und ein
bisschen Aufmerksamkeit haben möchte
#HeulLeisePetry #Nazisau
Das ist die Umsetzung von Stegners „Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.11.2016 07.50
Diesen Beitrag ansteuern
Trump-Schock: Da bleibt ihm glatt das „dass“ weg

Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 12. November 2016

Auch wenn gewählter US Präsident Donald Trump in den letzten Tagen viel Süßholz raspelt, besteht wenig Hoffnung, daß Wahlkampftrump weg ist.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.11.2016 08.38
Diesen Beitrag ansteuern
Neues Bewußtsein – traditioneller Mißbrauch

Erika Steinbach ‏@SteinbachErika 22. Okt.
Na toll, Deutschland baut sich seine Paralellgesellschaft n vollem Bewusstsein.

Erika Steinbach ‏@SteinbachErika 1. Nov.
Es war und ist immer wieder das Bodenpersonal Gottes, das den Glauben mißbraucht.!

Nach der Verdrängung des Deutschen die Verdrängung der Deutschen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.11.2016 17.22
Diesen Beitrag ansteuern
US-Wahlkämpfer Stegner aus Cleveland zurück

Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 2. November 2016
Schlußphase des US Präsidentschaftswahlkampfs wird immer schmutziger. Trumps Anhänger brüllen ihr „Lock her up“ gegen verhasste Hillary.

[Und eben hatte er noch publicitysüchtig an der Seite der Anständigen für Hillary gekämpft:]

Madonna. Die Pop-Ikone hatte in der vergangenen Woche während einer Show von Stand-up-Comedian Amy Schumer verkündet: „Wenn ihr Hillary Clinton wählt, gebe ich euch einen Blowjob – und ich bin gut! Ich nehme mir Zeit, habe viel Augenkontakt und ich schlucke.“
stern.de 27.10.2016

Sauber! Aber wer ist nun laut „Stern“ geschmacklos? Marcus Pretzell (AfD) – der über beides spottet!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
23.10.2016 05.44
Diesen Beitrag ansteuern
Ein Wahlkampf-Erlebnistourist

Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 22.Okt.2016
Guten Morgen aus Rochester. Immer noch Dauerregen in upstate New York. Man stimmt sich allmählich ein auf den Schlußspurt im US-Wahlkampf.

Vergißt Stegner im Schwärmen für Clinton die mühsam erlernten ss? Sein Spon-Gspusi Jakob Augstein hat nun für Trump gesprochen: „Trump wäre in der Frage von Krieg und Frieden vermutlich die bessere Wahl als Clinton.“

P.S. Torfkopp Stegner für Kriegstreiberin Hillary: wdr.de 20.10.2016
2003 Clinton stimmt für Irakkrieg.
2011 Clinton verleitet Obama zum Luftkrieg gegen Libyen – sein größter Fehler.
2016 Clinton:„Als Außenministern war ich für eine Flugverbotszone und sichere Zonen, und das bin ich heute auch.”
Folge: Souveränitätsverletzung, Angriffskrieg, Konflikt mit Rußland in Syrien.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.09.2016 15.31
Diesen Beitrag ansteuern
Stegners Kampf ...

... mit den ss und dem Deutsch:

Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 15. Sept. 2016
Die ZEIT marginalisiert Gefahr durch Rechtspopulisten. Man muß nicht das Provokationsspiel der AFD mitspielen, aber man muss sie bekämpfen!
Seine Worte sind auch unklar:
Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 15. Sept. 2016
Ziel muß Gebührenfreiheit frühkindlicher Bildung sein! Darüber macht Nord SPD gerne Wahlkampf mit denen, die das bekämpfen!

(((KillarNBathy))) ‏@KillarNBathy
(((KillarNBathy))) hat Ralf Stegner retweetet
Die #SPD macht gerne Wahlkampf mit denen die kostenlose frühkindliche Bildung bekämpfen? ERNSTHAFT Herr Stegner?
Kritiker fragen mit Recht, warum die SPD während ihrer Regierungszeit statt der kostenlosen „frühkindlichen Bildung“ lieber die idiotische Rechtschreib„reform“ durchgesetzt hat – und die auch noch gegen den Volkswillen. Stegner hatte sich erst im letzten Jahr darauf umgestellt und zeigt jetzt unerklärliche Neigungen zum alten.

Lesenswert immer auch die Kommentare in der „timeline“ rechts!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
12.09.2016 05.17
Diesen Beitrag ansteuern
Müntefering

FOCUS Online: In einem Beitrag für einen Sammelband zum Umgang mit der AfD schreiben Sie: Am gefährlichsten seien nicht die Dummdreisten, sondern die, die die Situation ganz bewusst ausnutzen. Welche langfristige Zielsetzung sehen Sie bei letzterer Gruppe?

Müntefering: Die wollen Macht – und ein ganz anderes Wertesystem und eine andere Gesellschaft. Sie akzeptieren unser Grundgesetz nicht, halten die Würde des Menschen nicht für unantastbar, sie wollen keine Gleichstellung von Mann und Frau, kein Asyl, kein demokratisch verfasstes Europa... Priorität hat das Bemühen, selbst zu überzeugen und die Menschen wieder für unsere Demokratie zu begeistern. Es kommt auf uns Demokraten und Demokratinnen an, nicht auf die AfD.

focus.de 10.9.2016

Zu den Dummdreisten und denen, die die Situation bewußt ausnutzten, gehörte vor allem auch der Heuschrecken-Seher Müntefering, als er (FAZ 30.8.2004) darauf bestand, Korrekturen am geänderten Rechtschreibsystem zu unterlassen, nachdem es 1999 demokratiebegeisternd gegen einen Volksentscheid durchgesetzt worden war. Das könne nur der Wunsch einiger „Hochwohlgeborener“ sein. Daß er sich jetzt als „Demokrat“ gegen die AfD absetzt, die Volksentscheide fordert, zeigt, daß er mit zunehmendem Alter nicht an Weisheit gewonnen hat, sondern einen gesellschaftsverändernden Klassenkampf fortführt wie einst Don Quichote den Kampf gegen die Windmühlen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
10.09.2016 05.48
Diesen Beitrag ansteuern
Absicht?

Björn Höcke 9. September 2016

Angela Merkel hat die Altparteien zu einer Volksfront gegen die AfD aufgerufen. Sie hat erkannt, daß ihre Zeit und die der Altparteien abläuft. Aber freiwillig wollen sie die Macht nicht hergeben. Das Volk muss sie sich zurückholen, wie einst 1989. Es muß sich befreien von Altparteien, die die Grenzen für Millionen Zuwanderer aufgemacht und damit die soziale Sicherheit aller aufs Spiel gesetzt haben. Es muss sich befreien von Politikern, die das Land einer nie dagewesenen Bedrohung durch islamistischen Terror ausgesetzt und die Gesetze gemacht haben, die in die Altersarmut führen...

... und die eine Schreibreform gemacht haben, die zu Kulturverlust und Konfusion führt.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
01.09.2016 06.36
Diesen Beitrag ansteuern
Stegner schafft die Reform-ss nicht ...

... immer – auch nach zwei Jahren nicht:

Ralf Stegner ‏@Ralf_Stegner 30. August 2016
Hilfen für Kommunen, Arbeit für Flüchtlinge, Sprachkurse, europ. Vereinbarungen. – alles, was für Integration nötig ist muß SPD durchsetzen!
Dabei fällt auf, daß man ihm einen Maulkorb bezüglich der AfD angelegt hat. Im Frühjahr wütete er wie ein Berserker und verschaffte ihr damit nur noch mehr Stimmen. Dafür „retweetet“ er jetzt die Lügenpropaganda der Familienministerin:
Ralf Stegner hat retweetet
SPD Parteivorstand ‏@spdde 31. August 2016

Die AfD entlarvt sich selbst und rückt weiter nach rechts. Wehret den Anfängen! #NoAfD #ltwmv

AFD VERBRÜDERT SICH JETZT AUCH OFFIZIELL MIT DEN NEONAZIS DER NPD ZU EINER ART BRAUNEN KOALITION
MANUELA SCHWESIG
#No AfD
Hintergrund: Prof. Meuthen hatte angekündigt, alle vernünftigen Anträge anderer Parteien in den Parlamenten unterstützen zu wollen, also auch solche der LINKEN und der NPD. Damit will er die AfD aus der Allparteien-Koalition des Boykotts gegen die NPD heraushalten – nicht zuletzt, weil die AfD selber ebenso boykottiert wird. Ein Beitrag zur demokratischen Vernunft.

Nachtrag 5.9.: Wäre Meuthen Politprofi, dann hätte er die NPD-Pleite abgewartet. Trotzdem ist gut, daß die Lügerei der SPD-Tussie nun dokumentiert ist.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.08.2016 11.34
Diesen Beitrag ansteuern
Vereinzelt ist in der AfD-Führung ...

... noch das Bewußtsein für den Kulturverlust als Folge der von den Versager-Politikern erpreßten Rechtschreib„reform“ lebendig. Björn Höcke, der 18 Jahre lang die „Stussschreibung“ unterrichten mußte, kehrt nichtamtlich immer wieder zur richtigen deutschen Rechtschreibung zurück – wie jetzt in der Ankündigung zur Mitarbeit des Journalisten Lachmann:

Björn Höcke 31. Juli um 18:15·

Herzlich Willkommen, Günther Lachmann!

Inhaltlich und strategisch begründbar ist es für uns zur Zeit unerläßlich, fundamentaloppositionell gegen die Altparteien zu stehen. Was für die Altparteien gilt, muß in meinen Augen mit Abstrichen auch für die Altmedien gelten, denn Altparteien und Altmedien haben in Jahrzehnten eine Pfründegemeinschaft aufgebaut, deren Sorge vor allem dem Erhalt des status quo gilt...

Der „Thüringer Weg“ der AfD ist der inhaltsstarke und unkonventionelle. Diesen beschreiten wir auch in der Pressearbeit der Fraktion. Am 1. August wird Günther Lachmann für den Bereich „strategische Kommunikation“ seine Arbeit im Thüringer Landtag aufnehmen.

Zu Lachmann siehe Medien. In der AfD NRW wäre er wohl weniger willkommen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
12.07.2016 08.34
Diesen Beitrag ansteuern
Schreiben ohne Korrekturautomat ist heute riskant

Dr. Frauke Petry 11. Mai 2016 ·
Über 120 Polizisten wurden gestern bei einer Demo von Linken in Berlin verletzt. Hintergrund war die Teilräumung eines „besetzten“ Hauses. Regelmäßig kommt es vor allem in Berlin zu brennenden Autos, Randale und schwerer Körperverletzung [...]
Die Polizei ist in die Situation zu versetzen, die Ordnung auf den Strassen wiederherzustellen und Recht und Gesetz Geltung zu verschaffen! Menschen verachtenden Gewaltorgien ist mit der ganzen Härte des Gesetzes zu begegnen!

http://www.n24.de/…/88089…/-absolut-menschenverachtend-.html

N24 schreibt allerdings normal:
Krawalle in Berlin-Friedrichshain
„Absolut menschenverachtend“

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
12.07.2016 04.15
Diesen Beitrag ansteuern
Ein Politiker, der noch nicht „dauerangepasst“ schreibt:

Björn Höcke 10. Juli um 15:15 ·
... Ja, ich wollte dienen, nicht mir, sondern einem höheren Zweck. Daß dieser für junge Männer typische Dienstwille immer wieder mißbraucht wurde, erschloß sich mir später im reifen Jugendalter. Als ich 1991 den Wehrdienst in einer haltlosen Armee antrat, die schon damals nur noch in der Lage war Arbeitsplätze zu garantieren, aber nicht mehr das Vaterland zu verteidigen, hatte ich meinen langjährigen Berufswunsch – Offizier zu werden – schon lange begraben...

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
26.06.2016 20.00
Diesen Beitrag ansteuern
Rücktritte nach Volksentscheiden

Anständige Politiker treten zurück:

Brexit: Cameron kündigt Rücktritt an
FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung-24.06.2016
Am Freitagmorgen hatte Cameron seinen Rücktritt für Oktober angekündigt. Er zieht damit Konsequenzen aus seiner Niederlage in der historischen Abstimmung über einen Austritt Großbritanniens aus der EU...

EU-Finanzkommissar Jonathan Hill legt Amt nach Brexit-Votum nieder
FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung-25.06.2016
Nach dem Brexit-Votum seiner Landsleute hat der britische EU-Finanzkommissar Jonathan Hill seinen Rücktritt angekündigt.
1998, gleich nach dem erfolgreichen Volksentscheid gegen die Rechtschreib„reform“ in Schleswig-Holstein, hatten viele – auch ich – in Leserbriefen den Rücktritt aller Kultusminister gefordert.

Die einzige Reaktion der Politiker war jedoch die Bekräftigung, daß der Wille des Volkes die übrigen Bundesländer nicht beeindrucken werde. Die Kieler Bildungsministerin Böhrk versuchte zugleich auf so plumpe Weise das Volksgesetz zu umgehen, daß die SPD-Ministerpräsidentin Simonis sie durch die taktisch geschicktere Ute Erdsiek-Rave ersetzte.

Am 16. Dezember 1998 beschlossen dann die deutschsprachigen Presseagenturen ebenfalls, den Willen des Volkes auszuhebeln und „legal“ die Zwangsmissionierung der erwachsenen Bevölkerung zu übernehmen. Ausgangspunkt war die Panikmache des dpa-Chefs Wilm Herlyn gleich nach der Wiener Absichtserklärung:
Hamburg, 14. August 1996

Rechtschreibreform

Sehr verehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,
die Vertreter der deutschen Länder und einiger deutschsprachiger Staaten haben am 1. Juli die Einführung der neuen deutschen Rechtschreibung beschlossen. Bereits ab Herbst dieses Jahres wird den Erstkläßlern in acht von 16 Bundesländern die neue Rechtschreibung gelehrt, in Bayern und Bremen gilt die Reform auch schon in den Abschlußklassen. Mit Wirkung vom 1. August 1998 wird die neue Rechtschreibung in Ämtern und Schulen eingeführt und ist dort nach einer Übergangszeit ab 31. Juli 2005 verbindlich. Dies bedeutet, daß spätestens im Jahre 2005 die meisten Schulabgänger – übrigens auch die neue Generation des journalistischen Nachwuchses – ausschließlich die neue Rechtschreibung beherrschen. Es ist anzunehmen, daß sich bis spätestens zu diesem Zeitpunkt das Bild der tatsächlich geschriebenen Sprache merklich verändert haben wird ...
Dr. Wilm Herlyn
Tatsächlich konnte diese Veränderung der Schriftsprache nur „merklich“ werden, wenn sie in der Presse „merklich“ wurde, was dann auf Betreiben Herlyns am 1.8.1999 auch geschah. Allein durch diesen sich selbst bewahrheitenden Schwindel haben sich die Zeitungen den Beinamen „Lügenpresse“ redlich verdient.

Und mit der Rückendeckung der Presse konnte dann die „Volksvertretung“ genannte Parteienvertreterversammlung in Kiel das Gesetz des Volkes am 17. September 1999 annullieren, ohne das Volk erneut befragt zu haben. Das zu Hilfe gerufene Bundesverfassungsgericht wies die Kläger gegen diesen Staatsstreich als unbefugt ab.

Jetzt, wo die Politik wieder Lügen dringend braucht, ist die Presse mehr denn je bereit, sie zu liefern. Das wird sogar auf Journalistenschulen geübt. Sprachforschung.org hat es gefunden:
Theodor Ickler am 26.06.2016
Kürzlich ging eine „Untersuchung“ durch die Presse, mit der Zeitungsvolontäre wunschgemäß herausgefunden haben, daß kein Politiker so oft „lügt“ wie Frauke Petry.
Hier wird gezeigt, was davon zu halten ist: achgut.com
Früh übt sich der Nachwuchs der Lügenpresse, und der Zweck heiligt die Mittel.
Der Gastautor auf der „Achse“(achgut.com), Ansgar Neuhof (46), ist Rechtsanwalt mit eigener Praxis. Er verwendet die bewährten ß – bemerkenswert in der allgemeinen Anpasserei.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 22 Seiten lang:    1  2   3  4  5 · 10 · 19  20  21  22  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage