Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Beispielsammlung über Sinn und Unsinn
GZS 3
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 14 Seiten lang:    1  2  3  4  5   6  7  8 · 10  11  12  13  14  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
18.10.2015 18.18
Diesen Beitrag ansteuern
Furcht einflößend

Stefan Stirnemann hat bei Sprachforschung.org zwei Beiträge aus den Mitteilungen des „Sprachkreises Deutsch“ eingesetzt. Ein Absatz daraus betrifft diese Rubrik:

Im Spiegel 16/2015 steht der Satz: «Trotzdem ist die Vorstellung, dass ihnen beim Waldspaziergang plötzlich ein Wolf oder gar ein Wolfsrudel gegenübersteht, für viele Menschen Furcht einflößend.» Der Satz ist falsch geschrieben. Die deutsche Sprache kennt keine Sätze wie Die Ärztin ist Hustensirup einflössend; «Furcht einflössend» ist ein zusammengesetztes Adjektiv und wird klein und zusammen geschrieben. Die Theorie dazu findet man schon in Schul- und wissenschaftlichen Büchern des 19. Jahrhunderts. Im 21. Jahrhundert tappt die Dudenredaktion in dieser Wortbildungsfrage, verhext von der missglückten Neuregelung, blinzelnd im Halbdunkel und empfiehlt einerseits das sprachfalsche «Furcht einflössend», andererseits das herkömmliche und richtige «aufsehenerregend»...

Quelle: Mitteilungen des „Sprachkreises Deutsch“
Link: http://sprachkreis-deutsch.ch/2015/07/23/mitteilungen-i-2015/
sprachforschung.org 17.10.2015

Die Frage war, wie der Spiegel seither mit dieser reformerischen Mißgeburt umgeht – und er zeigt sich wenig beeindruckt:

Die Verunsicherung durch die Zahl der Flüchtlinge ist groß, die Schreckenspropaganda des „Islamischen Staats“ (IS) ist Furcht einflößend...
spiegel.de 30.9.2015

Die ungewöhnliche Nahaufnahme zeigt den Gestreiften Anglerfisch. Das Gruseltier lebt in tropischen Fels- und Korallenriffen und ist ein Meister der Tarnung. Denn so Furcht einflößend der gefräßige Räuber auch wirken mag – meistens hat er selbst Angst, verspeist zu werden.
spiegel.de 29.8.2015

Hadi al-Ameri, ein gebürtiger Iraker, der mehr als 20 Jahre in Iran lebte, führte einst die von Teheran finanzierten Badr-Brigaden. Heute ist er oberster Kommandeur der fast ausschließlich schiitischen Kampfgruppen, der „Volksmobilisierungseinheiten“ ... Der Ruf des etwa 60-Jährigen ist Furcht einflößend, in den von WikiLeaks veröffentlichten US-Botschaftsnoten wird seine Vorliebe erwähnt, Opfer eigenhändig mit der Bohrmaschine zu Tode zu foltern...
spiegel.de 25.7.2015

Erich Maria Remarque, deutscher Autor im Exil, dankt 1947 seiner neuen Heimat USA.
[Erschienen in der amerikanischen Tageszeitung "Hartford Courant" vom 27. November 1947 . Übersetzt hat den Text aus dem Englischen der Leiter des Remarque-Friedenszentrums in Osnabrück, Thomas Schneider:]
... ein Gesicht groß und Furcht einflößend ...
spiegel.de 27.5.2015

Es gab eine Zeit, da bereiteten der Pornoregisseurin Petra Joy Sexfilme Albträume...
„Was ich sehen musste, war im besten Fall hässlich und peinlich und im schlechtesten Furcht einflößend", sagt sie. Männer quälten Frauen, nannten sie Schlampen und schlugen sie.
spiegel.de16.5.2015

Trotzdem ist die Vorstellung, dass ihnen beim Waldspaziergang plötzlich ein Wolf oder gar ein Wolfsrudel gegenübersteht, für viele Menschen Furcht einflößend. Wie soll man sich in einem solchen Fall verhalten?
spiegel.de 11.4.2015

Zum erstenmal tauchte Furcht Einflößendes im Jahre des Unheils 1999 auf, nachdem sich der Großteil der Presse dieser „Reform“ unterworfen hatte:

Jeden Tag rollen neue Panzer und Militärfahrzeuge in Tschetschenien ein; sie sind mit Maschinengewehren, Raketen und Granatwerfern bewaffnet. Die jungen Soldaten in den Fahrzeugen sehen jedoch weit weniger Furcht einflößend aus.
spiegel.de 28.12.1999

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
26.09.2015 06.03
Diesen Beitrag ansteuern
Spektrum bleibt in der Reformsteinzeit

Ist Dunkle Materie Krebs erregend?
... So genannte WIMPs etwa sind derzeit nicht nur die heißeste[n] Kandidaten für Dunkle Materie, sondern erfreulicherweise auch gesundheitlich unbedenklich – wie Forscher berechneten ...

spektrum.de 24.9.2015

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
16.09.2015 05.48
Diesen Beitrag ansteuern
Invasion der „Not Leidenden“

Väter, Söhne und Brüder auf nahezu jedem Foto, einige bringen ihre Familie mit – doch die meisten kommen allein. Weibliche Flüchtlinge hingegen: eine Seltenheit. Als gäbe es keine Not leidenden Frauen, als wären die Bürgerkriege in Syrien oder Eritrea rein männliche Angelegenheiten... Offenbar verlassen Männer vor allem Regionen, in denen militärische Konflikte toben.
spiegel.de 9.9.2015

Durch die „Reform” sollte „notleidend“ völlig abgeschafft werden.
(NB: Spätgeborene Volksverdummer vergleichen 1945 mit 2015. Ich sah vor 70 Jahren vor allem Frauen und Kinder.)

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
22.05.2015 07.54
Diesen Beitrag ansteuern
Spektrums Dauer-Kotau ...

... vor der albernen Reform-Spaltschreibung stört immer noch:

Isotopenanalysen an Zähnen, Haaren und Kleidung des um etwa 1370 vor unserer Zeitrech[n]ung in Jütland begrabenen so genannten Egtved-Mädchens zeigen, dass die etwa 16 bis 18 Jahre alte Frau nicht aus Dänemark stammte... Analysen der Strontiumisotope im Zahnschmelz [deuten] darauf hin, dass sie ihre ersten Lebensjahre im südwestdeutschen Raum verbrachte und erst später nach Skandinavien reiste.
spektrum.de 21.5.2015

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.05.2015 06.53
Diesen Beitrag ansteuern
Selbst die!

BERLIN taz | Im vergangenen Dreivierteljahr gab es auf kalifornischen Straßen vier Unfälle, an denen selbst fahrende Autos beteiligt waren... Insgesamt sind auf kalifornischen Straßen derzeit 48 autonom fahrende Autos unterwegs.
taz.de 12.5.2015

Selbst stehende Autos sind gefährdet, wenn autonom Demonstrierende unterwegs sind – etwa in Berlin.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
04.05.2015 08.41
Diesen Beitrag ansteuern
Auch zur Zeit wird „zurzeit“ nicht benötigt

Untertitel in der „Welt“:

Vor einem Gebäude in Texas, in dem zur Zeit Mohammed-Karikaturen ausgestellt werden, haben zwei Männer einen Sicherheitsmann angegriffen. Die Polizei erschoss die beiden Angreifer.

welt.de 4.5.2015

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.03.2015 08.14
Diesen Beitrag ansteuern
Erfolgreiche Augenoperation?

Prozess gegen den Marathon-Bomber Dschochar Zarnajew ...
Anschließend schilderte die damals 17-jährige Sydney Corcoran, wie nach einem Riss der Beinschlagader das Leben aus ihr wich. Als sie nach der Notoperation erwachte, war sie froh, ihre Eltern lebend wieder zu sehen – auch wenn ihre Mutter beide Beine verloren hatte.
spiegel.de 5.3.2015

Nach fast zwanzig Jahren Reformterrorismus kennen nur noch wenige Schreiber und Leser den feinen Unterschied zwischen „wieder sehen“ und „wiedersehen“ .

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.02.2015 08.50
Diesen Beitrag ansteuern
Gut integriert:

Mindestens sieben Menschen hat er enthauptet, ihre Hinrichtungen grausam inszeniert...
Der Terrorist mit dem Spitznamen „Jihadi John“ soll der Engländer Mohammed Emwazi (Kampfname: Muhammad ibn Muazzam) sein... Er soll Mitte 20 sein, aus einer Familie der englischen [?] Mittelklasse kommen und einen College-Abschluss in Computer-Programmierung haben... Die US-Bundespolizei FBI hatte bereits Ende September 2014 verkündet: „Wir wissen, wer Jihadi John ist.“ Mithilfe ehemaliger ISIS-Geiseln und Sprach-Analysen sei der Killer identifiziert worden ... bild.de 26.2.2015

Gemeint ist „mit Hilfe ehemaliger ISIS-Geiseln ...“

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) sind sich darin einig, dass Bildung Voraussetzung für gelungene Integration ist. bundesregierung.de 8.3.2012

Integrierende Bildung, an einer Hamburger Hochschule genossen, ermöglichte es auch dem Attentäter Mohammed Atta, am 11. September 2001 die Passagierflugzeuge in die New Yorker WTC-Türme zu lenken.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
03.02.2015 14.17
Diesen Beitrag ansteuern
Reformiertes Spaltungsirresein

Fertig hingestellt oder fertiggestellt?
Urlaub im Karton: Franzosen bauen erstes Ferienhaus aus Pappe
In der Bretagne ist das erste Ferienhaus aus Karton entstanden. Die Erbauer haben das leichte und preisgünstige Gebäude in nur fünf Tagen fertig gestellt – trotzdem soll es Stürmen und Regen standhalten.
spiegel.de 3.2.2015

Ganz reformgerecht wäre nun „…soll es Stürmen und Regen Stand halten“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.01.2015 16.31
Diesen Beitrag ansteuern
Ist das Ekel erregend?

In Michel Houellebecqs neuem Roman „Unterwerfung“ wird Frankreich von einem islamischen Präsidenten und seiner Muslimbruderschaft beherrscht. Kreativer Tabubruch – oder einfach nur rassistisch?

Schon 2001 hatte er bei Erscheinen seines Romans „Plattform“ im Literaturmagazin „Lire“ für Polemik gesorgt: „Die dämlichste Religion ist auf jeden Fall der Islam. Wenn man den Koran liest, dann bricht man zusammen…" Und im „Figaro“ hatte der Autor seine Einschätzung unterstrichen: „Die Lektüre des Koran ist Ekel erregend ...“
spiegel.de 5.1.2015

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
21.12.2014 10.17
Diesen Beitrag ansteuern
„Gewaltverherrlichend“ standardisiert

Irgendwann ist die Bereitschaft, sich die Realität schön_zu_reden oder schön_reden zu lassen, erschöpft. Die Menschen da draußen im Lande finden es auch nicht witzig, als „Rassisten“ bezeichnet zu werden, während ein Gewalt verherrlichender Berliner Rapper für seine Verdienste um die Integration mit einem Preis geehrt wird.
welt.de 20.12.2014 (Henryk M. Broder)

Man zuckt immer noch zusammen, wenn man solche Getrenntschreibung sieht, die ja einmal generelle Pflicht in der unseligen Rechtschreib„reform“ werden sollte. Aber manchmal ist sie sinnvoll...

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
12.12.2014 06.36
Diesen Beitrag ansteuern
Außerirdisches Leben

Der Grund für unsere Einsamkeit
Intelligentes Leben ist im Weltall offenbar nicht besonders häufig.
[auch auf der Erde nicht, wo manche immer noch der saudummen Reform-Spaltung von „sogenannt“ folgen.]
Kein Wunder, sagen jetzt zwei Forscher: Ganze Galaxien werden von extremen Strahlungsausbrüchen sterilisiert. Sind diese Gammablitze die Lösung für das Fermi-Paradoxon der fehlenden Außerirdischen? ...

Die starke Variante der Gammablitze könnte durch eine so genannte Hypernova ausgelöst werden, eine extreme Form der Supernova, die ihren Ausgang im Kollaps außerordentlich massereicher Sterne hat...
[Bild]
Der Stern Eta Carinae gilt als Kandidat für eine Hypernova – und wäre damit auch ein möglicher Verursacher eines Gammastrahlenausbruchs. Rund um den Stern befinden sich Wolken aus Staub und Gas, der so genannte Homunkulusnebel.
spektrum.de 10.12.2014

Die Annahmen über die Häufigkeit von intelligentem Leben im All sind rein spekulativ. Vielleicht ist noch nirgends der Stand unseres 20. Jahrhunderts erreicht. Wenn es dann soweit wäre, würde uns ein Signal von dort vielleicht in 50000 Jahren erreichen, wenn wir uns schon längst wieder ausgerottet haben:

Vor 40 Jahren schickten Forscher eine Nachricht an Außerirdische in den Weltraum.
Mit Lichtgeschwindigkeit sandte der Reflektor diese Botschaft in Richtung des Kugelsternhaufens „Messier 13 ", oder kurz „M13“ genannt, der sich zum Sendezeitpunkt in idealer Position befand. 1679 Nullen und Einsen umfasste die irdische Mitteilung. Was da mittels Radiowellen ins All hinauseilte, war eine Art Flaschenpost mit allerhand Informationen über die Erde und die Menschheit ...
Zahlreiche weitere Informationen kann der begabte außerirdische Codeknacker über uns gewinnen: die wichtigsten chemischen Elemente für das Leben auf der Erde wie auch den Aufbau der menschlichen DNA. Außerdem könnten die Aliens herausfinden, dass ein Mensch im Schnitt 176,4 Zentimeter groß ist, und dass gut vier Milliarden von uns auf der Erde lebten – jedenfalls im Jahr 1974.
spiegel.de 14.11.2014

Heute sind es sieben Milliarden, von denen eine Milliarde nach Europa will.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.12.2014 06.26
Diesen Beitrag ansteuern
„Zurzeit“ braucht keiner

Zu Hunderttausenden protestieren die Mexikaner, seit in Iguala 43 junge Demonstranten von der Polizei beschossen wurden und dann verschwanden. Drei Studenten erzählen, warum sie sich wehren ... „Ich habe mich immer für Politik interessiert, aber mich nicht beteiligt“, sagt Marco, der Visuelle Kunst studiert. „Die Parteipolitik hat mich abgeschreckt.“ ... Zur Zeit ist er Sprecher einer Studentenvereinigung, organisiert Performances ...
spiegel.de 6.12.2014

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.11.2014 08.42
Diesen Beitrag ansteuern
Bescheuerte Zusammenschreibung

"Mithilfe Allahs die Hunde schlachten“
Sie sollen für al-Qaida Bombenanschläge in Deutschland geplant haben. Jetzt fällt das Urteil gegen Abdeladim el-K. und seine drei mutmaßlichen Komplizen. Der Prozess sorgte für großes Aufsehen – auch wegen der Rolle der NSA.
An einem Apriltag im Jahr 2011 ging Abdeladim El-K. in ein Düsseldorfer Internetcafé. Er setzte sich an einem Computer und begann zu schreiben: „Oh, unser Scheich“, trug der Marokkaner verschlüsselt in ein Islamisten-Forum ein, „wir halten noch unser Versprechen, entweder Sieg oder Märtyrertum.“ Er trainiere einige Jugendliche, und seien die Vorbereitungen endlich abgeschlossen, würden sie "mithilfe Allahs mit dem Schlachten der Hunde anfangen“.
spiegel.de 13.11.2014

Die Reformschreibung „mithilfe” macht aus „Allah“ ein Werkzeug – wie ein Hackebeil. Das kann doch wohl nicht im Sinne der Erfinder sein! Hinzu kommt die Schrecksekunde am Anfang: Ist es ein Substantiv?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.10.2014 07.45
Diesen Beitrag ansteuern
Lange Findezeit

Sensationsfund! Frau findet 400 Jahre lang
vermisstes Gemälde in Privatsammlung


Mindestens acht Kopien gibt es von Caravaggios Gemälde „Maria Magdalena in Ekstase“ – jetzt hat eine italienische Expertin das Original entdeckt...

focus.de 27.10.2014

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 14 Seiten lang:    1  2  3  4  5   6  7  8 · 10  11  12  13  14  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage