Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Es gehört nicht hierher, aber dennoch ... 2
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 13 Seiten lang:    1  2  3  4  5  6   7  8  9  10  11  12  13  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
19.02.2015 12.21
Diesen Beitrag ansteuern
Wie schön, wenn man beliebt ist!

Deutschland für Zuwanderer immer beliebter
http://www.dw.de – ‎vor 45 Minuten‎
667.000 Menschen sind im ersten Halbjahr 2014 in die Bundesrepublik gekommen...

IS will Europa mit Migranten überfluten
FOCUS Online – vor 1 Stunde
Der IS habe demnach angekündigt, die 500.000 Flüchtlinge gleichzeitig in hunderten Booten auf das Meer zu schicken.

Gaddhafi hatte vor dem Zusammenbruch Libyens gewarnt, aber die nützlichen Idioten vom Spiegel sind bei seinem Sturz fast ausgeflippt vor Begeisterung. Jetzt gibt es von Bettina Röhl eine Generalabrechnung mit allen Versagern von Obama abwärts.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.12.2014 13.37
Diesen Beitrag ansteuern
Nashorn-Art vor dem Aussterben

Da waren's nur noch fünf
Das Nördliche Breitmaulnashorn steht kurz vor dem Aussterben: Ganze sechs Exemplare gab es auf der Welt – nun ist ein weiteres gestorben... Einer der wichtigsten Ursachen des Nashornsterbens ist die große Gier nach Horn. In Asien werden ihm heilende oder potenzsteigernde Kräfte zugeschrieben ...
spiegel.de 16.12.2014

Nach ihrem Ende muß man eines lobend hervorheben: Daß ihnen „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ nahezu völlig fremd war.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.12.2014 10.14
Diesen Beitrag ansteuern
Eine in den Wind geschlagene Prophezeiung

Eben werde ich vom ef-Magazin an eine Prophezeiung erinnert, die Peter Scholl-Latour in seinem Buch „Der Fluch der bösen Tat“ auf Seite 269 wiedergegeben hat. Er zitiert (in richtiger Rechtschreibung) Muammar Qadhafi nach einem Interview in einer französischen Zeitschrift 2004:

„Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr Verwirrung stiften, al-Qaida in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa schwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten. Al-Qaida wird sich in Nordafrika einrichten, während Mullah Omar den Kampf um Afghanistan und Pakistan übernimmt. Al-Qaida wird an eurer Türschwelle stehen. In Tunesien und Ägypten ist ein politisches Vakuum entstanden. Die Islamisten können heute von dort aus bei euch eindringen. Der Heilige Krieg wird auf eure unmittelbare Nachbarschaft am Mittelmeer übergreifen. Die Anarchie wird sich von Pakistan und Afghanistan bis nach Nordafrika ausdehnen.“

Der Appell hat nichts genützt: Des Westen Weisheit waren 26000 Luftkriegseinsätze 2011 gegen Libyen.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
11.11.2014 08.58
Diesen Beitrag ansteuern
Mensch prägt Katze:

Das jahrtausendelange Zusammenleben von Mensch und Katze hat im Erbgut der Tiere Spuren hinterlassen.
... Die Forscher fanden im Erbgut der Hauskatzen fünf Regionen, die offenbar mit ihrer Domestizierung zusammenhängen. Sie betreffen die Gedächtnisbildung, das Lernen durch Belohnung und die Konditionierung durch Angst...
Tiere, die als Gegenleistung für Futter dem Menschen näherkamen, seien im Laufe der Jahrtausende gezielt selektiert worden, schreiben die Forscher. Diese Fügsamkeit sei wahrscheinlich der entscheidende Treiber gewesen bei der Veränderung des Katzen-Genoms...
spiegel.de 11.11.2014

Etwas haben die Forscher übersehen: Meine Kinder grinsen immer, wenn ich unseren Kater einen „Schmeichelparasiten“ nenne.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
09.11.2014 08.29
Diesen Beitrag ansteuern
1989

Kurz nach der Maueröffnung parkte bei den Nachbarn gegenüber der erste „Trabi“, und unsere knapp vierjährige Tochter kam aufgeregt angelaufen: „Mami, Mami, guck mal, ein halbes Auto!“

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.10.2014 05.33
Diesen Beitrag ansteuern
Extremismusforschung

Im Zusammenhang mit den Wortmeldungen zu den genannten Kölner und Hamburger Krawallen fällt wieder ein seltsames Ungleichgewicht auf: Wikipedia hat eine eigene „Kategorie: Rechtsextremismusforscher“ geschaffen und listet davon 51 auf. Darunter sind Inhaber staatlicher Lehrstühle und solche, die wohl ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Man kann damit auch Kultusminister werden. „Linksextremismusforscher“ sucht man dagegen im ganzen Internet ziemlich vergeblich.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
27.10.2014 15.22
Diesen Beitrag ansteuern
Krawalle

Bei Protesten für den Erhalt des linken Kulturzentrums Rote Flora ist es in Hamburg zu den schwersten Krawallen seit Jahren gekommen. 120 Polizisten wurden verletzt, einige von ihnen schwer... Insgesamt waren am Samstag nach Polizeiangaben 7300 Demonstranten ins Schanzenviertel gekommen.
spiegel.de 22.12.2013

Ausländerfeindliche Parolen, Attacken gegen die Polizei: Bei Krawallen nach einer Kundgebung der rechtsextremen Pro NRW wurden 44 Polizisten verletzt... Organisator war laut Polizei die Vereinigung „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa). Mindestens 4000 Menschen sollen an der Kundgebung teilgenommen haben ...
spiegel.de 27.10.2014

Wenn man das überhaupt vergleichen kann: Rechnet man beide Krawalle auf 10000 Demonstranten hoch, dann hätte es bei der Roten Flora 10000x120/7300=164 verletzte Polizisten gegeben, in Köln wären es 10000x44/4000 = 110 gewesen. 164/110 = 1.49, d.h. die Aggressivität war in Hamburg mindestens 50 Prozent stärker als in Köln.

Auch sonst besteht ein kleiner Unterschied:
Hooligans lieben den Krawall, Linksextreme üben die Revolution.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.09.2014 06.17
Diesen Beitrag ansteuern
Späte Einsicht beim „Spiegel“?

Kommentar zum Sturz von Despoten:
Diktatur kann erträglicher sein als Anarchie

Von Christiane Hoffmann
Saddam Hussein, Gaddafi – und bald Assad? Wenn Despoten stürzen, scheint das ein Grund zur Freude. Doch was nach der Diktatur folgt, ist oft noch schlimmer.
spiegel.de 29.9.2014

Ach nee, hatte man nicht beim Spiegel aufgefordert, „leise“ zu jubeln, nachdem Gaddafi durch den völkerrechtswidrigen Nato-Luftkrieg gegen Libyen zu Fall gebracht worden war?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
28.09.2014 00.03
Diesen Beitrag ansteuern
Grausame Hinrichtung in Somalia: Islamisten steinigen dreifache Mutter

Mogadischu – Die radikalislamische Terrormiliz Schabab hat in Somalia eine Mutter von drei Kindern wegen Ehebruchs gesteinigt. Die 33-Jährige habe sich schuldig bekannt und sich bereiterklärt, auf diese Weise zu sterben, um die Vergebung Allahs zu erlangen ... Die mit dem Terrornetzwerk Al-Qaida verbündete Miliz verbreitet seit Jahren Angst und Schrecken.
spiegel.de 27.9.2014

Schabab, Boko Haram und IS entstammen drei völlig verschiedenen Ethnien. Ihre „Wirkungsstätten“ sind durch jeweils 3600 km Wüste, Wasser oder Urwald voneinander getrennt – fast ein gleichseitiges Dreieck bildend. Die einzige Gemeinsamkeit ist die Religion. Sollten alle den Islam mißverstanden haben?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
19.08.2014 10.42
Diesen Beitrag ansteuern
Heute vor 2000 Jahren starb Kaiser Augustus

Augustus verordnete der Oberschicht mit seinen Sittengesetzen eine Ehepflicht
Aber der Herrscher will auch die römische Gesellschaft verändern: Er verordnet der Oberschicht mit seinen Sittengesetzen eine Ehepflicht. Wer nicht verheiratet ist, wird bestraft und bei der Vergabe von Ämtern und Posten benachteiligt. Das Vorhaben, Moralvorstellungen per Gesetz umzusetzen, scheitert jedoch grandios.

[Was Kaiser Augustus nicht schaffte, versuchte Kanzler Kohl erst gar nicht: Das Absinken der Geburtenzahlen aufzuhalten. „Dafür kann man den Kanzler nicht verantwortlich machen“, tönte es aus der CDU. Er war ja schließlich nicht August der Starke.]

„Divus Augustus“
Nach dem pompösen Leichenzug durch halb Italien wird Augustus' Leichnam prachtvoll in seinem – bereits im Alter von 34 Jahren erbauten – kolossalen Mausoleum auf dem Marsfeld in Rom bestattet. Wenige Wochen später beschließt der römische Senat, dass der Herrscher als „Divus Augustus“ unter die Götter aufgenommen wird – wie schon sein Adoptivvater Caesar. Seine Witwe Livia soll nachgeholfen und einem Senator eine Million Sesterze gezahlt haben, damit er bezeuge, der Imperator sei in den Himmel aufgefahren – eine Voraussetzung für die „consecratio“ durch den Senat.

[Zwanzig Jahre später soll auch Jesus zum Himmel aufgefahren sein. Hier genügte die Glaubensphantasie.]

focus.de 19.8.2014

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
19.08.2014 08.04
Diesen Beitrag ansteuern
Gehört der Islam nach Europa?

Die Terroristen der Miliz IS nutzen geschickt das Internet, um ihre Propaganda an den Mann zu bringen. Dabei spielt neuerdings auch eine kleine polnische Website eine große Rolle. Denn offenbar haben die Terroristen mit justpaste.it eine ihrer Sache dienliche Website entdeckt.

Es sind grauenvolle Bilder: Gefangene, die getreten werden oder tot im Staub liegen. Bei vielen der Opfer sieht man, dass sie vorher misshandelt wurden. Es gibt sogar Fotos, auf denen Bewaffnete mit abgeschlagenen Häuptern posieren...
focus.de 18.8.204

Die Islamisten rechnen anscheinend mit weltweitem Beifall ihrer Anhängerschaft.
Das wagten die europäischen Mörderregimes nicht:
Die Massenmorde der Nazis waren größtes Staatsgeheimnis.
Die Massenmorde der stalinistischen Kommunisten in Katyn u.a. wollte man 47 Jahre lang den Deutschen anlasten.


Dazu auch dies und das.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.08.2014 08.55
Diesen Beitrag ansteuern
Wahl der Auslandstürken:

Erdogan holt in deutschen Städten Spitzenwerte
In einigen deutschen Städten bekam Erdogan bis zu 80 Prozent der türkischen Wählerstimmen...
spiegel.de 11.8.2014

Ein Siegesmonument ist in Istanbul schon im Bau:

Demnächst wird auf dem Hügel eine Moschee der Superlative stehen. Mit Platz für bis zu 50.000 Menschen. Sie soll die höchsten Minarette der Welt bekommen, vier Stück – jeweils 107,1 Meter hoch. Dazu zwei weitere mit jeweils 90 Metern Höhe... Es ist vielleicht das spektakulärste in einer ganzen Reihe von Mega-Bauvorhaben von Premierminister Recep Tayyip Erdogan, die die Opposition als „verrückte Projekte“ abtut.
spiegel.de 7.8.2014

Der große Führer (büyük Lider) eifert dem größten Führer aller Zeiten (Gröfaz) nach:

Die Große Halle (auch Ruhmeshalle oder Halle des Volkes) war ein Architekturprojekt Adolf Hitlers und des Generalbauinspektors Albert Speer... Der Innenraum der Halle war als „Kultraum“ und Kongresshalle gedacht und sollte zwischen 150.000 und 180.000 Besuchern Platz bieten. (Wikipedia )

[Die Kölner Moschee soll 1200 Leute fassen.]

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.07.2014 09.49
Diesen Beitrag ansteuern
Aus der Zeit vor der islamischen Invasion

Als mein Klassenkamerad H.M., er lebt schon lange nicht mehr, um 1958 verkündete, er wolle Moslem werden, denn der Islam sei die neueste, also fortschrittlichste der großen Religionen, dachte ich nur „Spinner aus einer verschrobenen Intellektuellenfamilie“. – Zuletzt sah ich ihn dann, als er sein Studium schon begonnen hatte. Er kam das Ostsee-Steilufer hinauf in unseren Garten geklettert. Plötzlich tauchte sein Kopf auf als bärtiges Ebenbild von Karl Marx. Da wußte ich, daß er sich nun der damals fortschrittlichsten materialistischen Religion angeschlossen hatte.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
11.07.2014 03.56
Diesen Beitrag ansteuern
Wird Speiseöl zum Verhängnis der Menschenaffen?

Frittenfett, Margarine, Kosmetik... – wer denkt da schon an Menschenaffen. Doch offenbar bedrohen sie indirekt das Leben dieser Tiere...

„Bei meiner Arbeit in Indonesien habe ich in den letzten 20 Jahren persönlich erfahren, was die Palmölproduktion dort angerichtet hat“, sagt Serge Wich von der Liverpool John Moores University. Nun ist also in Afrika ein bitteres „Comeback“ der Ölpalme geplant: Konzerne erhoffen sich fette Renditen und haben sich offenbar bereits die Claims für Plantagen abgesteckt....

Die Konzessionen, die für die Palmölproduktion in Afrika bereits an Konzerne vergeben wurden, umfassen Gebiete, die sich zu 60 Prozent mit den Verbreitungsgebieten der Menschenaffen decken. In manchen Ländern ist die Lage besonders bedenklich: In Gabun, Kongo und der Demokratischen Republik Kongo überschneiden sich 80 Prozent der Regionen, die zur Palmölproduktion geeignet sind, mit Lebensräumen der Menschenaffen. Der Bonobo – der kleinere Verwandte des Schimpansen – ist besonders bedroht, da sich sein Lebensraum allein auf den Regenwald der Demokratischen Republik Kongo beschränkt.
wissenschaft.de 10.7.2014

Der Mensch ist die größte Naturkatastrophe, seit vor 63 Millionen Jahren durch den Einschlag eines Riesenmeteoriten in Mittelamerika 70 Prozent der Tierwelt einschließlich der Dinosaurier ausstarben.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.03.2014 18.29
Diesen Beitrag ansteuern
Frechheit siegt. Man muß nur rechtzeitig aufhören.

12.57 Uhr: Karel Schwarzenberg vergleicht das Verhalten Russlands gegenüber der Ukraine mit dem Hitlers gegenüber der Tschechoslowakei 1938. „Wenn Adolf Hitler in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts ein fremdes Gebiet besetzen wollte, hat er immer erklärt, dass er die dortigen Deutschen schützen müsse“, sagte der frühere tschechische Außenminister der Onlineausgabe der Zeitung „Pravo“.
focus.de 2.3.2014

Wie sich die Bilder gleichen. Die Krim ist seit 23 Jahren Teil des damals gegründeten Staates Ukraine. Hatte Hitler nicht auch 1939 seinen Kriegsbeginn damit begründet, die deutschstämmigen Einwohner des Korridors schützen zu müssen, die dem 21 Jahre zuvor wiedergegründeten Staat Polen zugeschlagen worden waren?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 13 Seiten lang:    1  2  3  4  5  6   7  8  9  10  11  12  13  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage