Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Beispielsammlung über Sinn und Unsinn
GKS 3
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 22 Seiten lang:    1  2  3 · 10 · 13  14  15  16   17  18  19  20  21  22  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
08.11.2010 06.39
Diesen Beitrag ansteuern
… nicht erst seit Gestern

Der Papst beobachtet seit Langem mit Sorge, wie im einstigen Bollwerk des Katholizismus viele der Kirche den Rücken kehren. …

welt.de 8.11.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
06.11.2010 16.01
Diesen Beitrag ansteuern
Vernünftiger Schreiben auch auf platt

„Allens bliwwt bin ollen“: 200. Geburstag von Dichter Fritz Reuter

STERN.DE – Vor 55 Minuten

Er brachte das Plattdeutsche in die Literatur ein und beschrieb das Leben einfacher Leute im 19. Jahrhundert wie kein Zweiter [anderer]: Der Dichter Fritz Reuter wurde vor 200 Jahren geboren. „Allens bliwwt bin ollen" war sein Motto: Alles bleibt beim Alten. ...

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
06.11.2010 07.06
Diesen Beitrag ansteuern
Eingebaute Fehlerfalle

18-Jähriger Kameruner soll mit Terror-Anschlägen gedroht haben
Hamburger Abendblatt – ‎Vor 10 Stunden‎

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.11.2010 14.56
Diesen Beitrag ansteuern
Verflachung: ‚Alles Mögliche’ oder nur ‚alles mögliche’?

[Alfred Grosser]

In einem Interview mit dem „Stern“ im Oktober 2007 behauptete er, „dass sich Deutsche zu allem Möglichen kritisch äußern dürfen, aber nicht zu Israel“, es gebe eine „Keule, die ständig gegen Deutsche geschwungen wird, falls sie etwas gegen Israel sagen“. … Dieselbe Keule hatte 1998 auch schon der Schriftsteller Martin Walser … geschwungen …

spiegel.de 3.11.2010

Spiegellike: Die Mahner gegen die Keule werden nun selbst als Keulenschwinger denunziert.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
01.11.2010 09.23
Diesen Beitrag ansteuern
Halloween

In dieser Nacht sind alle Grenzen offen
Die evangelische Kirche sieht Halloween als Konkurrenz zum Reformationstag. Früher mussten die Kinder an diesem Tag Luther[s] gedenken, heute verwandeln sie sich in Monster. Aber vielleicht haben beide Ereignisse Gemeinsamkeiten?...

… Auch die Grenze zwischen Spaß und ernst ist offen; es wird zumindest ein Flirt mit dem Dämonischen riskiert. Je mehr ihnen dieser Flirt Ernst ist, desto mehr stehen die Neuheiden in der keltischen Samhain-Tradition …

faz.net 31.10.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
25.10.2010 18.05
Diesen Beitrag ansteuern
Verwirrung: Hatte Darwin nun Recht, recht oder ganz Recht?

Warum Darwin recht hat: Amazon.de: Richard Dawkins
...amazon.de/Die-Schöpfungslüge.../dp/3550087659

Warum Darwin Recht hat von Richard Dawkins (Gebundene ...
...amazon.de/product-reviews/3550087659 -

Jetzt kam Dawkins selbst:

„Warum Darwin Recht hat“ in Mülheim an der Ruhr ab dem 21.10.2010 – Veranstaltungsinfos, Tickets und Termine: Der Veranstaltungskalender in Mülheim an der ...
veranstaltungen.meinestadt.de/...an.../26934709 –

Im Bericht der humanen Atheisten heißt es aber vernünftig:

Seit knapp zwei Wochen ist Richard Dawkins neuestes Buch … auch auf Deutsch erhältlich: „Die Schöpfungslüge: Warum Darwin recht hat“. Aus diesem Anlass stellte der britische Evolutionsbiologe am vergangenen Donnerstagabend in Mühlheim an der Ruhr persönlich sein Buch vor …
http://hpd.de/node/10509

Im „Spiegel“ untermauert unabhängig ein Artikel die Wissenschaft:

… Gingerich hat fast seine gesamte Karriere der Evolutionsgeschichte der Wale gewidmet… Dabei hat er gezeigt, dass die Wale, die früher von Kreationisten als bester Beleg gegen die Evolutionstheorie angeführt wurden, womöglich die elegantesten Beweise dafür darstellen… Der abschliessende übergang von den Basilosauriern zu den neuzeitlichen Walen begann vor 34 Millionen Jahren … spiegel.de 25.10.2010

1996 wurde Darwin auch vom Papst rehabilitiert. Allerdings hörte ich schon 1958 in der Katholischen Universität Eichstätt eine Vorlesung über die Evolutionslehre als zweifelsfreien Wissensstand der Kirche.– Darwin und Dawkins wurden durch ihre Erkenntnisse zu Atheisten. Der italienische Außenminister Franco Frattini aber warnte vorgestern im Vatikan vor solchen:

„Ateismo, materialismo e relativismo sono fenomeni perversi che minacciano la società, al pari dell’estremismo”

ilpost.it 24.10.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
22.10.2010 10.04
Diesen Beitrag ansteuern
Unwichtige Meldung ...

Kondolenzbuch – Christa Goetsch trägt sich als Erste ein
Hamburger Abendblatt – ‎Vor 39 Minuten‎

... in verwichtigender Reformschreibung

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
20.10.2010 17.56
Diesen Beitrag ansteuern
Westerwelle ...

… – unvergessen bleibt sein Spruch, „er stehe hier nicht als Tourist in kurzen Hosen“, sondern als autorisierter Vertreter der Bundesregierung, doch schnell zeigte sich, dass der amtierende Außenminister des Öfteren nicht nur in kurzen Hosen, sondern ganz und gar Nackt da_stand.

cicero.de 20.10.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.10.2010 12.25
Diesen Beitrag ansteuern
Die Polizisten reichen bei Gorleben und bei Weitem nicht…

Polizei rechnet mit größtem Castor-Einsatz der Geschichte
Die 16.500 Polizisten würden wahrscheinlich bei Weitem mich ausreichen. … Angesichts der derzeitigen massiven Mobilisierung ist Polizeigewerkschaftschef Wendt in großer Sorge. ... „Da kann einem Angst und bange werden bei den Aufrufen“.
welt.de 14.10.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.10.2010 14.30
Diesen Beitrag ansteuern
Die ersten werden die Ersten sein

Die Ersten sind zurück aus dem unterirdischen Gefängnis, …
spiegel.de 13.10.2010

+++ 12.25 Uhr: Papst empfiehlt chilenische Bergleute der Güte Gottes

+++ 15.21 Uhr: Die Kumpel im Saarland fiebern mit +++
Die Bilder der geretteten Bergleute bewegen vor allem Kollegen auf der ganzen Welt. „Als der Erste hochkam, hatte ich eine Gänsehaut.“

[WELT lt. Google News.:] Die ersten geretteten Kumpel sind untersucht worden. Die Geretteten kamen zur Beobachtung ins Lazarett. Die ersten von ihnen waren laut Minister Jaime ...

[Die Ersten von ihnen? … Unsicherheit, daher:]

+++ 15.25 Uhr +++
Die ersten geretteten Kumpel sind untersucht worden. Sie kamen zur Beobachtung ins Lazarett. Laut Minister Jaime Manalich bei waren die meisten bei guter Gesundheit.

welt.de 13.10.2010

Als es noch eine kultivierte Rechtschreibung gab, hieß es im Bericht über die Rettungsaktion in Lengede 1963:

Als erster kam Heinz Kull. Nachdem er die Dahlbusch-Bombe verlassen hatte, fuhr der Fahrsteiger Lambert Ax in den Hohlraum ein. Als zweiter Bergmann verließ Fritz Bär das Verließ in der Tiefe. Ihm folgte Rudolf Wiese, der um 13.37 Uhr nach Verlassen der Rettungsbombe auf der Bohrplattform zusammenbrach. Der nächste war Adolf Herbst, der Monteur aus Hannover. Der fünfte war Johannes Sitter, der sechste Helmut Kendzia. Als siebter folgte Hermann Lübke, der achte war Helmut Webranitz. Der neunte war Dieter Riechey, der zehnte Siegfried Ebeling und der letzte von den Elf Bernhard Wolter. ...
Ortsheimatpflege-Lengede.de

... und die Bildzeitung titelte sinngemäß „Gott hat mitgebohrt!“

Nachtrag: Spiegel online bringt sogar den Eigenbericht eines Eingeschlossenen von Lengede – in der wunderbar leichten Schreibweise 47 Jahre später:

Wie es ist, aus der Dunkelheit zurückgeholt zu werden, weiß Emil Pohlai ganz genau: 1963 wurde er nach neun Tagen aus einer Luftblase in der verschütteten Mine von Lengede geholt. …„Wir sollten mit einer Rettungsbombe nach oben gezogen werden, und ich war der Erste. Einer von der Grubenwehr kam runter, um uns beim Einsteigen in die Rettungskapsel zu helfen. Ich sollte der Erste sein, weil ich Halsschmerzen hatte und schlecht schlucken konnte. … Eine zeitlang verließen so viele Kumpels den Betrieb, dass man uns bat, wieder unter Tage zu gehen, als Vorbild, um den anderen Mut zu machen.“

einestages.spiegel.de 12.10.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
13.10.2010 08.17
Diesen Beitrag ansteuern
Nächstenliebe schon 500.000 Jahre vor Christus

Schon die Urmenschen vor etwa 500.000 Jahren kümmerten sich um gebrechliche Familienmitglieder. Zu diesem Schluss sind spanische Forscher gekommen, …
wissenschaft.de 13.10.2010

Frühe Menschen wie der Homo heidelbergensis und der Neandertaler hätten dann eine tief empfundene Bindung zu den Nächsten
tagesschau.de 8.10.2010

... während heute die Partner schon Ausschau halten nach den nächsten. Diese sollen auf staatliche Weisung nun ebenfalls als „die Nächsten“ gelten.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.10.2010 12.09
Diesen Beitrag ansteuern
Warum hat man das nicht gelassen?

Der Prollsender RTL2 hat Adel verpflichtet: Stephanie zu Guttenberg präsidiert dem ersten Fernsehpranger für Kinderschänder.
… Seit gestern abend präsidiert SzG dem ersten TV-Pranger für Kinderschänder und Internet-Perverse.
focus.de 8.10.2010

Die herkömmliche Schreibweise wurde gerade „korrigiert“ – vermutlich auf Zuruf eifriger Bürger, die Schaden von den lesenden Kindern abwenden wollten.
Dagegen blieb „seit Heute“ vom 4.10.2010 unverändert.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.10.2010 12.05
Diesen Beitrag ansteuern
Immer aufs Schwerste!

Er wurde zum Sinnbild für die Gewalteskalation bei der Stuttgart-21-Demo: Der Strahl eines Wasserwerfers verletzte den Rentner Dietrich Wagner aufs Schwerste an den Augen.

spiegel.de 7.10.2010

Aber was mag „das Schwerste“ an den Augen sein?
Das wird wohl „am Schwersten“ festzustellen sein!

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.10.2010 10.25
Diesen Beitrag ansteuern
Mit 85 noch die Reform gelernt?

Ein Dichter und Lebemann
Hannes Müller ist von Beruf Handwerker. Sein Material: die Sprache. Der 85-Jährige nennt sich selbst „Verseschmied“ – der einzige in Augsburg. …
Sein letztes Werk war ein Buch zum Thema „Katzen“, illustriert von dem Augsburger Karikaturisten Erich Paulmichl. Und auch wenn es eigentlich um Tiere geht, irgendwie geht es auch immer wieder um Hannes Müllers Lieblingsthema: „Man lernt die Katze und die Frau, kaum niemals richtig kennen, schon beim Versuch des Öfteren, wir uns die Finger verbrennen.“

augsburger-allgemeine.de 7.10.2010

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
05.10.2010 06.38
Diesen Beitrag ansteuern
‚Im Stillen’ doof geworden?

Vor drei Monaten wurde Sonya Kraus (37) Mutter eines Sohnes.… „Das Mama-Sein fühlt sich fantastisch an. Bis auf eine klitzekleine Tatsache. Das Stillen hat mich ein bisschen doof gemacht. …"
bild.de 5.10.10

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 22 Seiten lang:    1  2  3 · 10 · 13  14  15  16   17  18  19  20  21  22  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage