Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Beispielsammlung über Sinn und Unsinn
Englisch, Anglisch und Njudeutsch
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 13 Seiten lang:    1  2  3 · 8  9  10  11   12  13  Post New Thread     Post A Reply
Sigmar Salzburg
29.06.2009 10.40
Diesen Beitrag ansteuern
Ein loses Leben

„DESPERADO: ABENTEUER EINES GLÜCKSUCHERS“
Mein Leben als Loser

Von Daniel Haas

... Exklusiv vorab – jeden Montag bei SPIEGEL ONLINE.
Prolog oder Mein Leben als Loser
Kennen Sie den Film „Fahrstuhl zum Schafott“? Da begeht ein Mann einen Mord, bleibt in einem Aufzug stecken und wird am Ende überführt.
Spiegel online 19.6.09

Da machen sich Reformer jahrzehntelang krumm und kriechen „behände“ zur „Rechtschreibreform“ – und jetzt nützen ihre neuen „Ä's“ doch nichts. Und viele schreiben „Looser“, obwohl es falsch ist.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
30.04.2009 07.10
Diesen Beitrag ansteuern
Taffe Elisabeth

Nach Hamburger Abendblatt:

Erste Station des Prinzenpaares war das Katzenbachstadion in Kreuzberg, wo es ein Fußballspiel zwischen Christen und Muslimen besuchte. Tausende Schüler spendeten Beifall. Die kleine Nessrina (12) sagte mit einem Blick auf Charles ganz keck: „Ich finde Königin Elizabeth besser. Die ist so tough, obwohl sie so alt ist.“

http://www.abendblatt.de/daten/2009/04/30/1141979.htm

Fortschritt in der Bundesrepublik: Fußballspieler werden nach Taufe und Beschneidung getrennt. Ob die kleine Nasrina wohl schreiben kann, was sie spricht? Vor 20 Jahren kannte man „tough“ im Duden noch nicht. Der ausgemusterte Reformschrott-Duden von 2004 behauptet ohne Rückhalt im Reformwerk „taff (ugs. für zäh, robust)“. Der Bunt-Duden von 2006 beschränkt sich nun auf den Verweis „taff vergl. tough“. Der Wandel vom gutturalen zum labiodentalen Reibelaut ist orthographisch auch am englischen „rough“ erkennbar. Dieser Laut ist im deutschen „rauh“ bei deutlicher Aussprache, vor allem auch mundartlich – und in verschärfter Aussprache in „Rauchware“ (Pelzwerk) – erhalten. Wer dies aber in der Schule schriftlich andeutet, macht nach dem „erleichternden“ Beschluß der kulturbanausischen Kultusminister einen Fehler.

P.S. Auch im Lande der Ur-Angeln, in dem ich lebe, heißt es noch „ruch, ruge“. Das neue plattdeutsche (reformierte) Wörterbuch nach Johannes Saß schreibt aber nun peinlich „ruuch, ruge
rau“.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Detlef Lindenthal
02.03.2009 17.43
Diesen Beitrag ansteuern
Re: Der Sprachpapst hat nicht mal Abitur

Yes, I can confirm, he really is an ass. I’ve been knowing him 2 decades ago, i.m.o. he is not upright, but dodgy. Duden editors know what kind of writers suit them.
__________________
Detlef Lindenthal

Mit Klick die Kennkarte von Detlef Lindenthal ansehen    An Detlef Lindenthal schreiben   Suche weitere Einträge von Detlef Lindenthal        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.03.2009 15.44
Diesen Beitrag ansteuern

Der Sprach-Papst hat nicht einmal Abitur
Post-Mitarbeiter Christian Stang verfasst Regelwerke für den Duden

[Bild: „Ass“ mit 1 Meter Duden]
REGENSBURG – «Sitzenbleiben« oder «sitzen bleiben«, «selbständig« oder «selbstständig« – wer all die Stolpersteine der deutschen Sprache täglich mühelos umkurvt, ist ein Sprach-Ass. Genau das ist Christian Stang aus Regensburg.
N.N. 27.2.09

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.03.2009 11.55
Diesen Beitrag ansteuern

USA: Polizist verprügelt Teenagerin in Zelle

Weil eine 15-Jährige ihn mit einem Schuh bewarf, ist der US-Polizist Paul Schene (31) ausgerastet und hat die Jugendliche in einer Gefängniszelle in Seattle verprügelt.

Bild & Presseagentur 2.3.2009
http://www.ppa24.de/2009/03/02/usa-polizist-verprugelt-teenagerin-in-zelle/
Bei Google schon 27800 „Teenagerin“-Funde, u.a. auch bei Amazon.de:
„Lieblingsbücher eines Teenagerin“.
Demnächst auch statt „ein Alter, eine Alte“
systematischer „ein Alter, eine Alterin“?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.02.2009 07.12
Diesen Beitrag ansteuern
Ausländische Musik

Wie sehr der älteren Generation der Fremdsprech oder noch mehr die fremdländische Singerei auf die Nerven geht, illustriert folgendes Erlebnis: Vor Jahren beredete mich eine Freundin, in einem Heim den alten Damen zum Nachmittagskaffee etwas Lautenmusik vorzuspielen. Ich spielte also Stücke von Arnolt Schlick 1512, Hans Judenkünig 1523, Hans Newsidler 1536 und kündigte dann an: „Fantasia La Compagna von Francesco da Milano“. Da tönte aus der hinteren Reihe eine dünne Stimme: „... immer diese ausländische Musik!“

__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
07.02.2009 10.34
Diesen Beitrag ansteuern
Die F.A.Z. hat's nötig!

Sehr geehrter Herr Salzburg,
heute erhalten Sie von uns 3 Wertschecks der F.A.Z., die auf Ihren Namen ausgestellt sind, denn wir glauben, dass Sie zu denjenigen Menschen gehören, die hochwertigen Qualitätsjournalismus zu schätzen wissen ...
Dazu erhalten Sie das F.A.Z.-Miniradio, die F.A.Z.-Uhr „Chrono No. 20“ oder den Reisenthel-Shopper Fleur Ash geschenkt ...

Bringt der persönliche Einkäufer auch genügend „Asche“ mit, damit ich ihn mir leisten kann?
__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
24.01.2009 08.21
Diesen Beitrag ansteuern
Fernsehdeutsch

Eine der verflossenen Ehefrauen von Johnny Weissmüller (Tarzan) berichtet, sie sei gefragt worden, ob sie einen Raum betreten will, in dem er sich mit drei weiteren solchen aufhält. Sie habe gesagt:

That's all right!

Die darüber gesprochene Übersetzung:

Das ist okay!
__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.11.2008 06.21
Diesen Beitrag ansteuern
BACKS-TAGE

Backstage in der Sieger- Suite
Barack Obama beim Fernsehen, im Kreis seiner Familie, Hand in Hand mit der Schwiegermutter: Der künftige US-Präsident hat persönliche Aufnahmen der historischen Wahlnacht ins Internet gestellt. …

40 Jahre Klarsfeld-Skandal: Klatsche für den Kanzler
Mit einem Schlag weltberühmt: Vor 40 Jahren ohrfeigte Beate Klarsfeld Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger wegen dessen NS-Vergangenheit. Jetzt aufgetauchte Dokumente beweisen: Aus Angst vor der Kritikerin bat Bonn damals das FBI, Klarsfeld beim Kanzlerbesuch in Washington in Schutzhaft zu nehmen. Von Axel Frohn mehr...

Aus der Eingangsseite bei
http://www.spiegel.de/
am 8.11.2008

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
30.10.2008 10.19
Diesen Beitrag ansteuern
3-Millionen-Dollar-Spott

Heute morgen berichtete NDR Kultur, US-Präsidentschaftskandidat Obama habe sich in einem 30minütigen „Špott“ an die US-Bürger gewandt. Sein Gegner McCain habe dazu verlauten lassen, der „Špott“ sei inhaltsleer gewesen. – Jetzt verhilft nicht einmal das fehlende „t“ am „spot“ zur richtigen englischen Aussprache. Dagegen ist heute das „c“ (etwa in „canceln“ gegenüber „[ab]kanzeln“) als Aussprachehilfe unentbehrlich. Es wäre also gar nicht möglich, die unsinnige Zwangseindeutschung von 1902, die viele Fremdwörter als internationale Währung unbrauchbar machte, rückgängig zu machen.


P.S: „NDR Kultur“ („Hören und genießen!“) eifert immer mehr Dudelfunk „Klassik Radio“ („Entspannen Sie sich!“) nach: . Es nervt, wenn einem ständig eingeredet wird, sich entspannen zu sollen oder zu genießen. Bei großer Musik tun das nur Banausen.



– geändert durch Sigmar Salzburg am 30.10.2008, 16.23 –
__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
15.10.2008 10.21
Diesen Beitrag ansteuern
... buten un binnen

DEFEKTES WELTRAUMTELESKOP
Nasa will „Hubble“ neu booten

Spiegel online 15.10.2008
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,584230,00.html

Muß es nicht „ausbooten“ heißen?

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
08.10.2008 06.48
Diesen Beitrag ansteuern
Igel-Ei

Filmtitel werden nicht mehr übersetzt.
Heute morgen im ARD-Morgenmagazin war unentwegt
vom neuen Film „Igel-Ei“ die Rede.
Ein stacheliger Zeichentrickfilm über Igel oder ein Naturfilm
über eierlegende (Eier legende) Ameisenigel?

Nein, ein „Action-Thriller“ über einen Überwachungsstaat:
„Eagle Eye“!
In manchen Ankündigungen wird noch hinzugefügt:
„Ausser Kontrolle“

__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
14.09.2008 05.52
Diesen Beitrag ansteuern
Für den steilen Zahn ... (Jugendsprache, veraltend)

Gerade bei ZDF info gehört:
...hochwertige In-Ihr-Kopfhörer
... gut durchgeschteilt.

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
17.08.2008 16.51
Diesen Beitrag ansteuern
SPIEGEL-Zwiebel-Forum

Ein Anonymus „Blaukraut“ teilt im Bastian-Sick-Forum mit ....
>>Sprachpanscher des Jahres 2008

Klaus Wowereit, Bürgermeister:
„Zum Tag der Deutschen Einheit 2002 ließ er Werbefahnen über dem Brandenburger Tor mit Texten flattern wie: Power for Peace – Power for Unity – Power for Understanding. Und jüngst stellte er den albernen und peinlichen Werbespruch „BE Berlin“ für die deutsche Hauptstadt vor. Wie soll die deutsche Sprache in Brüssel gestärkt werden, wenn ein führender deutscher Politiker sie mit Füßen tritt?

Anita Sprecht, Schulleiterin:
„Wir wollen in der Schule eine Kultur entwickeln, in der Leistung und Anerkennung geschätzt wird.“ Dafür vergibt die Direktorin der Carl-Engler-Realschule im nordbadischen Hemsbach den Preis „Pimp your Education“. Ein pimp ist ein Zuhälter, und to pimp bedeutet anschaffen, auch aufmotzen (Motorrad oder Auto) Diese Lehrerin Specht braucht eine Auszeit, um ihre pädagogischen Fähigkeiten aufzumotzen.

Da könnte ich Ihnen als Mitglied des Vereins Deutsche Sprache e.V. viele Beispiele geben.<<

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
01.08.2008 17.29
Diesen Beitrag ansteuern
Wahnsinn

Wacken-Wahnsinn: Bangen! Moshen! Stagediven!
Hier rocken Omas, hier beben die Kuhweiden – hier wird ein ganzes Dorf zur Arena: Heavy-Metal-Fans feiern in Wacken ihr weltgrößtes Open-Air. SPIEGEL ONLINE zeigt das Best of des grotesken Konzertspektakels. mehr...

SPON 1.8.08

Und um was wird gebangt? Um Stejdsch-Diven oder ums Stejdschdaiwen? Alle Backs-tage?

... währenddessen exhumierten die „Reformer“ Schreibweisen des 19. Jahrhunderts!


Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 13 Seiten lang:    1  2  3 · 8  9  10  11   12  13  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage