Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Beispielsammlung über Sinn und Unsinn
Helden der Rechtschreibung
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 27 Seiten lang:    1  2  3 · 7  8  9  10   11  12  13 · 20 · 24  25  26  27  Post New Thread     Post A Reply
Theo Grunden
06.02.2003 08.22
Diesen Beitrag ansteuern
Literaturkritikkritik

Zitat:
Ursprünglich eingetragen von Theodor Ickler
Unter http://www.literaturkritik.de/reich-ranicki/index.php läßt Thomas Anz ein „Internet-Portal Marcel Reich-Ranicki“ entstehen. Alles in neuer Rechtschreibung.

Immerhin schreibt Anz auf der Seite unten: „Anregungen und Kritik sind willkommen.“

In der Frage der Rechtschreibung zeigt sich literaturkritik.de durchaus unkritisch (offen, unentschlossen, unwissend), indem man darauf hinweist, „daß die folgenden Seiten den Online-Abonnenten von literaturkritik.de vorbehalten sind, und daher der Zugang nur mit einem Passwort möglich ist.“

http://www.literaturkritik.de/abo/abo_startseite.html

Mit Klick die Kennkarte von Theo Grunden ansehen    An Theo Grunden schreiben   Suche weitere Einträge von Theo Grunden        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Jörg Metes
05.02.2003 20.10
Diesen Beitrag ansteuern
Marcel Reich-Ranicki bei www.literaturkritik.de

Zitat:
Ursprünglich eingetragen von Walter Lachenmann
Der gute Mann könnte sich ja – im Gegensatz zu normalen Rechtschreibbürgern – mit einiger Aussicht auf Erfolg dagegen verwahren!
Ich kann mir nicht vorstellen, daß M. Reich-Ranicki Internetnutzer ist. Er hat diese Seiten wahrscheinlich nie gesehen. Wir werden wohl wieder mal alle schreiben müssen, sowohl ihm als auch den Sponsoren dieser Internetseiten (der FAZ, dem Insel-Verlag, der DVA).
__________________
Jörg Metes

Mit Klick die Kennkarte von Jörg Metes ansehen    An Jörg Metes schreiben   Suche weitere Einträge von Jörg Metes        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Walter Lachenmann
05.02.2003 19.04
Diesen Beitrag ansteuern
Rechtschreibbetrüger

Der gute Mann könnte sich ja – im Gegensatz zu normalen Rechtschreibbürgern – mit einiger Aussicht auf Erfolg dagegen verwahren!

Das Wort „Rechtschreibbürger“ ist mir gerade eingefallen. Man müßte es an das IDS verkaufen zur Verwendung bei der Korrespondenz mit Ratsuchenden. Vom Finanzamt bekommt man ja manchmal solche Post, wo die Anrede lautet: Sehr geehrter Steuerbürger. Als ich das zum ersten Mal las, erschrak ich zutiefst und fühlte mich ertappt, denn in der flüchtigen Wahrnehmung las ich: Sehr geehrter Steuerbetrüger. Ging aber nochmal gut.
__________________
Walter Lachenmann

Mit Klick die Kennkarte von Walter Lachenmann ansehen    An Walter Lachenmann schreiben   Visit Walter Lachenmann's homepage!   Suche weitere Einträge von Walter Lachenmann        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
05.02.2003 16.58
Diesen Beitrag ansteuern
Gemeinheit

Unter http://www.literaturkritik.de/reich-ranicki/index.php läßt Thomas Anz ein „Internet-Portal Marcel Reich-Ranicki“ entstehen. Alles in neuer Rechtschreibung. Einen schärferen Gegner der Neuregelung als R.-R. gibt es nicht. Dennoch tut man ihm diese Gemeinheit an.
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
J.-M. Wagner
04.02.2003 10.43
Diesen Beitrag ansteuern
Seltsam

Worauf bezieht sich eigentlich das „Land-" bei Landrauchschinken? Ich kann mich nämlich eines befremdenden Gefühls nicht erwehren, wenn ich Landrauch-Schinken angeboten bekomme.

(So etwas gibt's unter anderem bei SPAR; auch Google wird fündig.)
__________________
Jan-Martin Wagner

Mit Klick die Kennkarte von J.-M. Wagner ansehen    An J.-M. Wagner schreiben   Visit J.-M. Wagner's homepage!   Suche weitere Einträge von J.-M. Wagner        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
02.02.2003 21.30
Diesen Beitrag ansteuern
Erleichtertes Schreiben

... im Jahre 5 n. RSR
Angela Merkel hat getschättet

http://www.angela-merkel.de

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:42:09
Liebe Chatter, vielen Dank für Ihr Interesse an dem Chat. Leider muss ich jetzt in das Bundestagsplenum. Zwei wichtige namentliche Abstimmungen stehen an. ...

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:28:35
zu herrmehr: Nach der Wende in der damaligen DDR mußten neue Leute in die Politik. Das war für mich der Anstoß. Ich bin heute noch in der Politik, weil es mir Spaß macht, an den Regeln für unser Land mitzubauen und zwar so, dass es den Menschen dabei möglichst gut geht.

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:26:52
zu meier: Herr Schröder hat schon etwas mit der Lage in Deutschland zu tun. Er hat bei seiner Politik nicht genug auf Wirtschaftswachstum gesetzt und immer wieder neue Vorschläge gemacht. Das Steuer rumreissen kann man nur, wenn man Verläßlichkeit und Berechenbarkeit ausstrahlt...

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:24:11
zu Waterkant: Seit dem die CDU in Bremen mit regiert, sind die Finanzen der Stadt wieder besser in Ordnung ...

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:17:01
zu s_werner: Ich glaube, man darf in der Politik auch einmal nicht alles sagen was man weiß, dennoch sollte man die bewußte Unwahrheit nicht sagen. Das ist eigentlich eine Grundregel erfolgreicher Politik in der Demokratie.

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:14:32
zu Tim: Für das Erste bin ich für die Einführung von Studiengebühren für Langzeitstudenten, allerdings müßten die Uni's dann auch die Gebühren für ihre Arbeit behalten können.

Dr. Angela Merkel
31.01.2003 11:00:55
zu Jens: Damit die CDU ihre Haltung zu Amerika deutlich machen kann, werde ich Ende Februar in die USA reisen. Ich möchte zeigen, dass wir uns der Freundschaft mit diesem Land bewußt sind.

[Zum letzteren dies. – Hervorhebung hinzugefügt.]

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Reinhard Markner
02.02.2003 18.07
Diesen Beitrag ansteuern
H-Soz-u-Kult

Die Redaktion der geschichtswissenschaftlichen Mailing List H-Soz-u-Kult (Rüdiger Hohls, Karsten Borgmann, Ralf Wolz, Vera Ziegeldorf, Konrad Jarausch) ist neuerdings dazu übergegangen, alle Beiträge in Neuschrieb zu konvertieren. Zuvor war die große Mehrheit der versandten und auf der Website http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/ publizierten Texte in bewährter Rechtschreibung abgefaßt.

In den redaktionellen Hinweisen liest man u. a.:
»Beiträge von vermeintlich inkriminierenden, ausschliesslich kommerziellen oder illegalen Inhalts werden nicht veröffentlicht.«

Mit Klick die Kennkarte von Reinhard Markner ansehen    An Reinhard Markner schreiben   Visit Reinhard Markner's homepage!   Suche weitere Einträge von Reinhard Markner        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
30.01.2003 04.47
Diesen Beitrag ansteuern
Vertrackt

Skinner erzählt folgende Anekdote:
„Do you enjoy Debussy?“ – „De-who-ssy?“
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Sigmar Salzburg
29.01.2003 20.55
Diesen Beitrag ansteuern
Ästheten

Maximilian Schell erzählte einmal, daß eine sich anbahnende Beziehung abrupt endete, als die Schöne fragte: „You like Mozart? Oh, how do you spell Mozart?“
__________________
Sigmar Salzburg

Mit Klick die Kennkarte von Sigmar Salzburg ansehen    Suche weitere Einträge von Sigmar Salzburg        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
29.01.2003 17.28
Diesen Beitrag ansteuern
Sex!

Ausnahmsweise will ich mal etwas aus meinem Intimleben berichten. Also ich bekomme neben zwanzig vernünftigen E-Mails täglich auch immer einige Angebote, die mir ganz absonderliche Genüsse verheißen. Heute zum Beispiel Sex mit Schweinen, Hunden, Kamelen und Schlangen. Ich habe natürlich noch nie eine solche Mail geöffnet, weil ich befürchte, daß mein PC dann durchdreht oder sonst etwas Schreckliches passiert. Wahrschenlich eine ganz unbegründete Furcht, aber ich bin technisch nun mal nicht besonders helle. Heute nun wurden mir auch „Süsse Mäuse“ angeboten. Das ist das Allerschlimmste! Wie Sex mit Kamelen oder Pferden aussieht, weiß ich ganz genau, seit ich die niedlichen Plastiken an den Tempeln von Khajuraho studiert habe. Aber mit „süssen Mäusen“? Ich muß doch sehr bitten. Wie kann jemand ruhigen Gewissens mit einer Maus im Bett liegen, die sich noch nicht einmal richtig zu schreiben versteht!
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
26.01.2003 17.16
Diesen Beitrag ansteuern
Germanistisch

Es gibt kaum eine Handvoll Germanisten, die die Rechtschreibreform gutheißen. Einer dieser seltenen Vögel, der auch gegen die Reformkritiker polemisiert hat, schreibt in einem Gutachten, das mir kürzlich bekannt wurde, nicht nur so genannt (was schon disqualifizierend genug wäre), sondern auch: ohne Weiteres, vor Allem, voraus schicken, hervor zu heben ist besonders, weit gehend fremd. Er trennt auch di-alektal.

(Di-alektal ist wohl jemand, der zwei Alekte spricht, keinen davon richtig ...)
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Christoph Kukulies
25.01.2003 10.43
Diesen Beitrag ansteuern
Verzeiung

Dem Blättchen „Super Sonntag“ entnehme ich gerade, daß die zur Zeit laufende Show von Helge Schneider den Titel „Verzei mir, Baby“ trägt. Ist das tatsächlich Neuschrieb oder ist das schon Satire? So steht es gleich zweimal in dem Artikel, also Druckfehler eher unwahrscheinlich.
__________________
Christoph Kukulies

Mit Klick die Kennkarte von Christoph Kukulies ansehen    An Christoph Kukulies schreiben   Suche weitere Einträge von Christoph Kukulies        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
25.01.2003 06.32
Diesen Beitrag ansteuern
Leidtragende Rechtschreibung

Nur Schade, das ausgerechnet ein Deutscher Leidtragender dieses Herzens-Wunsches ist.
Für einen Kämpfer wie ihn dürfte das noch viel mehr Wert sein.
(T-Online über ein Tennisspiel zwischen dem Ehemann von Steffie Graf und einem deutschen Spieler.)

Nachtrag: Der zweite Satz ist zehn Stunden später in dürfte das noch viel mehr bedeuten korrigiert, der erste nicht.
– geändert durch Theodor Ickler am 26.01.2003, 15.56 –
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
meckes
24.01.2003 13.35
Diesen Beitrag ansteuern

„Schlägt das Herz denn nicht links?“

Bei den 'Promis' wohl allenfalls noch bei dem Herrn aus dem Saarland (jedenfalls expressis verbis Buchtitel). Ist zumindest mein Eindruck.
Ob das ein trauriger oder erfreulicher Rest ist, mag dahingestellt sein.

M. Eckes

Mit Klick die Kennkarte von meckes ansehen    An meckes schreiben   Suche weitere Einträge von meckes        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
24.01.2003 13.21
Diesen Beitrag ansteuern
Auch wieder wahr!

Aber irgendwie gibt es da doch eine Traditionslinie, oder nicht? Schlägt das Herz denn nicht links?
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 27 Seiten lang:    1  2  3 · 7  8  9  10   11  12  13 · 20 · 24  25  26  27  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage