Willkommen Die 20 neuesten Beiträge im Forum
Fadensuche     Suche
Kennkarte ändern     Häufig gestellte Fragen   zu anderen Nutzern  kostenlose Anmeldung   Anfang  verabschieden
Jemandem diese Seite senden! Druckvoransicht zeigen
Forum > Rechtschreibforum
Andere Foren
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >
Verfasser
Leitthema    Dieser Faden ist 34 Seiten lang:    1  2  3 · 10 · 20 · 25  26  27  28   29  30  31  32  33  34  Post New Thread     Post A Reply
Elke Philburn
07.01.2003 22.45
Diesen Beitrag ansteuern
Strang geschlossen

Die “RSR-Schweigepflicht” des VDS
– geändert durch Elke Philburn am 09.01.2003, 15.16 –

Mit Klick die Kennkarte von Elke Philburn ansehen    An Elke Philburn schreiben   Visit Elke Philburn's homepage!   Suche weitere Einträge von Elke Philburn        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
J.-M. Wagner
10.12.2002 19.29
Diesen Beitrag ansteuern
Re: Ganz interessant

Zitat:
Ursprünglich eingetragen von Theodor Ickler
http://german.about.com/library/weekly/aa081000b.htm
Typisch ist dabei, daß in der "Spelling Reform Timeline" (na, gibt's hier endlich mal ein neues Fenster? ) von 1901 direkt zu 1955 gesprungen wird -- nichts von 1941 oder 1944 und etwaigen Parallelen zu 1996! A propos 1996: Der Eintrag zur Unterzeichnung der Wiener Absichtserklärung lautet:
1 July 1996: Following ten years of work by an expert commission, a declaration approving the new spelling rules is signed in Vienna by representatives from Austria, Germany, Liechtenstein, Switzerland, and various other nations with German-speaking minorities.
Wie, nur zehn Jahre? Woher hat er das?
__________________
Jan-Martin Wagner

Mit Klick die Kennkarte von J.-M. Wagner ansehen    An J.-M. Wagner schreiben   Visit J.-M. Wagner's homepage!   Suche weitere Einträge von J.-M. Wagner        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Jörg Metes
08.12.2002 12.59
Diesen Beitrag ansteuern
de.etc.sprache.deutsch

Und weiter geht's bei de.etc.sprache.deutsch – jetzt unter Betrifft: Laut geben.
__________________
Jörg Metes

Mit Klick die Kennkarte von Jörg Metes ansehen    An Jörg Metes schreiben   Suche weitere Einträge von Jörg Metes        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Jörg Metes
04.12.2002 06.28
Diesen Beitrag ansteuern
de.etc.sprache.deutsch

Betrifft: r/Recht – eine recht eingehende Diskussion über Groß- und Kleinschreibung. Wie immer in
de.etc.sprache.deutsch
treten auch Leute auf, die fest entschlossen sind, die Reformschreibung gut zu finden. Sehr fest.
(der Link führt zum neuesten Beitrag; zurück zum ersten Beitrag klickt man sich im Feld links)
__________________
Jörg Metes

Mit Klick die Kennkarte von Jörg Metes ansehen    An Jörg Metes schreiben   Suche weitere Einträge von Jörg Metes        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Elke Philburn
02.12.2002 02.14
Diesen Beitrag ansteuern
Märkische Allgemeine

Ein neuer Beitrag zur RSR

Mit Klick die Kennkarte von Elke Philburn ansehen    An Elke Philburn schreiben   Visit Elke Philburn's homepage!   Suche weitere Einträge von Elke Philburn        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Elke Philburn
30.11.2002 12.00
Diesen Beitrag ansteuern

Hyde Flippo hat sich zwar mit der RSR auseinandergesetzt, ist aber leider zu dem Resultat gelangt, die Reform gehe ihm nicht weit genug. Reformkritiker fehlen in seiner Linkliste. Ganz interessant vielleicht die Umfrage:



Rechtschreibreform F R A G E: Are you in favor of Rechtschreibreform?


• Yes. It's a needed change and a step in the right direction. (47) 13%

• Yes, but... it doesn't go far enough. (64) 18%

• No. The traditional spelling is just fine. (248) 69% Total Votes: 359

Mit Klick die Kennkarte von Elke Philburn ansehen    An Elke Philburn schreiben   Visit Elke Philburn's homepage!   Suche weitere Einträge von Elke Philburn        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
30.11.2002 07.13
Diesen Beitrag ansteuern
Ganz interessant

http://german.about.com/library/weekly/aa081000b.htm
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Elke Philburn
28.11.2002 03.59
Diesen Beitrag ansteuern
Rechtschreibung als Instrument zur Machtausübung

Mein sehr geduldiger Chef hat mich heute an die neue Rechtschreibung erinnert. Mein Argument, ich sei die einzige, die richtig, nämlich „alt“ schreibt, alle anderen schrieben falsch, nämlich gemischt, konnte nicht durchdringen. Nach meiner Beobachtung schreiben die Kollegen „dass“ und „Erlass“ neu, den Rest alt. Was für eine geniale Reform!

Mit Klick die Kennkarte von Elke Philburn ansehen    An Elke Philburn schreiben   Visit Elke Philburn's homepage!   Suche weitere Einträge von Elke Philburn        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Elke Philburn
18.11.2002 17.32
Diesen Beitrag ansteuern
VDS

Die Vermeidung des Themas Rechtschreibreform in einem Forum zur deutschen Sprache kommt mir vor wie eine Feuerwehr, die zwar vollgelaufene Keller leerpumpt und verängstigte Katzen vom Dach holt, aber keine Brände löscht.

Und um die Kurve zum Ausgangsthema zu kriegen: Deutsch bis zum Abitur ist ja ganz gut und schön, aber was nützt es, wenn sich die Jugendlichen durch lauter sinnentstellende Texte kämpfen müssen, à la „die Hochseefischerei hier zu Lande...“

Mit Klick die Kennkarte von Elke Philburn ansehen    An Elke Philburn schreiben   Visit Elke Philburn's homepage!   Suche weitere Einträge von Elke Philburn        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
08.11.2002 07.13
Diesen Beitrag ansteuern
Rechtschreib-Werkstatt

http://www.rechtschreib-werkstatt.de

(zur Einheit von Fortbildung und Vermarktung)


__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
07.11.2002 14.05
Diesen Beitrag ansteuern
Gut Ding will Weile haben

Die Arbeit an meinem Wörterbuch wird durch eine spendenfinanzierte Hilfskraft seit längerem gefördert, aber eine wesentliche Beschleunigung ist nicht möglich, weil die Hauptarbeit doch von mir geleistet werden muß, damit die Sache aus einem Guß ist. Auch scheint mir größte Eile nicht geboten, denn solange die Grundidee, die sich ja schon an der vorliegenden Fassung klar erkennen läßt, nicht verstanden und gutgeheißen wird, kann man auch mit einer verbesserten Fassung nicht allzu viel erreichen.
Wenn die Überarbeitung abgeschlossen ist, kann freilich noch einmal eine fremde Hand drübergehen, um die Verweismittel zu überprüfen u. ä. Das dürfte im Frühjahr der Fall sein. Ich werde aber vorher noch Probeseiten hier im Internet unterbreiten, um nochmals den geballten Sachverstand der Mitstreiter nutzen zu können. Und bei dieser Gelegenheit: Nochmals vielen Dank für die große Menge Anregungen, die bei mir eingegangen ist!
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Christian Dörner
07.11.2002 13.55
Diesen Beitrag ansteuern
Re: Kein Nachdruck der 20. Auflage

Zitat:
Ursprünglich eingetragen von Matthias Dräger
Wie stark aber die Nachfrage nach einem solchen Wörterbuch ist kann man daran erkennen, daß von diesem Titel, der ja immerhin hundertausendfach verbreitet ist, kein einziges Stück bei zvab.com nachweisbar ist.
Bei zvab.com gibt es zur Zeit vier Exemplare der 20. Auflage (Eingabe: Duden 1991). Außerdem werden vor allem die Duden der 15. bis 20. Auflage ständig bei eBay angeboten und dort meist zu einem Preis von ca. 5 Euro versteigert.
__________________
Christian Dörner

Mit Klick die Kennkarte von Christian Dörner ansehen    An Christian Dörner schreiben   Suche weitere Einträge von Christian Dörner        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Matthias Dräger
07.11.2002 11.01
Diesen Beitrag ansteuern
Kein Nachdruck der 20. Auflage

Einen Nachdruck der 20. Auflage des Dudens wird es wohl nicht geben:

a) Das Bibliographische Institut wird selber keinen Nachdruck bringen, weil es ja damit sein eigenes Produkt ad absurdum führen würde.

b) Aus dem gleichen Grund ist natürlich erst recht die Vergabe einer Lizenz an einen anderen Verlag undenkbar, auch wenn man den Namen ändern würde. Man wird doch nicht die Kontrolle über ein Produkt abgeben, das im grunde genommen besser ist als das eigene.


Wie stark aber die Nachfrage nach einem solchen Wörterbuch ist kann man daran erkennen, daß von diesem Titel, der ja immerhin hundertausendfach verbreitet ist, kein einziges Stück bei zvab.com nachweisbar ist.
Die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Vielleicht könnte Prof. Ickler aber gelegentlich etwas dazu sagen, ob durch eine Zuwendung von Mitteln – zur Anstellung von Helfern – sich die Arbeiten zur Erstellung der erweiterten Ausgabe beschleunigen ließen.

Mit Klick die Kennkarte von Matthias Dräger ansehen    An Matthias Dräger schreiben   Suche weitere Einträge von Matthias Dräger        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Theodor Ickler
06.11.2002 14.20
Diesen Beitrag ansteuern
Keine Einwände

Gegen einen Nachdruck des alten Dudens wäre nichts einzuwenden. Die Darstellung der bisherigen Rechtschreibung ist nicht so gut, wie sie sein könnte, aber das könnte mehr die Schullehrer als die Praktiker in den Redaktionen und Verlagen sowie die Sekretärinnen betreffen; sie sind aber auch bisher schon nicht schlecht damit gefahren. Mein eigenes Wörterbuch ist grundsätzlich besser, wenn auch im einzelnen noch nicht konkurrenzfähig, weil die meisten Benutzer noch etwas mehr darin suchen als die Rechtschreibung. Es zeigt mehr einen neuen Weg, als daß es ihn schon geht. Aber die Neubearbeitung wird auch in dieser Hinsicht wesentlich besser. Ich habe immer gesagt und sogar dem Dudenverlag mitgeteilt, daß ich keine Konkurrenz zum Duden möchte, sondern mein Wörterbuch sofort zurückziehe, wenn der alte Duden mit den entsprechenden Verbesserungen wieder erscheint. Eine Redaktion von 20 Professionellen kann das natürlich besser als ein einzelner mit seinen bescheidenen Freizeitaktivitäten.

Je länger die Geschichte dauert, desto unbegreiflicher wird mir, daß praktisch niemand auf das doch so schlagende Argument eingeht, daß ein „Auskämmen“ des Dudens unter inhaltlicher Beibehaltung der bisherigen „gewachsenen“ Rechtschreibung die allereinfachste Lösung wäre. Und zum Auskämmen des Dudens wären die Dudenredakteure durchaus selbst in der Lage – und auch willens, wie ich aus Gesprächen weiß. Natürlich erst nach einem entsprechenden Signal der Politiker. Dazu wird es aber nicht kommen. Insbesondere die Kultusminister treiben die Verantwortungslosigkeit so weit, daß sie lieber das offensichtliche Durcheinander an den Schulen dulden, als sich zu einem Irrtum zu bekennen.
__________________
Th. Ickler

Mit Klick die Kennkarte von Theodor Ickler ansehen    An Theodor Ickler schreiben   Suche weitere Einträge von Theodor Ickler        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Wolfgang Scheuermann
06.11.2002 11.05
Diesen Beitrag ansteuern
Forderung im CDU-Forum nach altem Duden

Im Strang „PISA und die Rechtschreibreform“ des CDU-Forums/Innenpolitik hat Rudolf Neuber die Forderung erhoben, der alte Duden müsse nachgedruckt werden. Nun ist die Realisierungschance für diese Idee m.E. minimal, aber schädlich ist diese Forderung wohl auch wieder nicht.
Man muß sich nur überlegen, ob – wenn man eine solche Forderung tatsächlich erhebt – nur ein Nachdruck der 20. Auflage verlangt werden solle, oder schon etwas besseres, ein „Duden-Ickler“. Dazu müßten aber natürlich vorab die Herren Ickler und Dräger sich äußern, und ich lade Sie beide dazu ein – entweder hier oder direkt im Forum der CDU.

Wie gesagt, die Chance auf Realisierung ist minimal, aber vielleicht bekäme man eine irgendwie nutzbare Antwort aus Mannheim.
__________________
Dr. Wolfgang Scheuermann

Mit Klick die Kennkarte von Wolfgang Scheuermann ansehen    An Wolfgang Scheuermann schreiben   Suche weitere Einträge von Wolfgang Scheuermann        Edit/Delete Message    Reply w/Quote    IP: Notiz
Alle Zeiten sind MEZ    Dieser Faden ist 34 Seiten lang:    1  2  3 · 10 · 20 · 25  26  27  28   29  30  31  32  33  34  Neuen Faden beginnen     antworten
Gehe zum Forum:
< voriges Leitthema     nächstes Leitthema >

Benutzungs-Regeln:
Wer kann im Forum lesen? Jeder Gast / jeder angemeldete Nutzer.
Wer kann ein neues Leitthema oder eine Antwort eintragen? Jeder angemeldete, eingewählte Nutzer.
Einträge können von ihrem Verfasser geändert oder auch gelöscht werden.
HTML-Kennungen beim Eintragen erlaubt? AN. Schnuten erlaubt? AN. vB-Kennungen erlaubt? AN. Bilder-Einbindung mit [IMG] erlaubt? AN.

Maßnahmen der Verwaltung:
Leitthema öffnen / schließen
Leitthema umziehen lassen
Leitthema löschen
Leitthema ändern

Herausgeber · Schreiben Sie uns · Forum

Technik von: vBulletin, Version 1.1.4 ©Jelsoft Enterprises Ltd. 2000. Rechtschreibung.com – Nachrichten zur Rechtschreibfrage