Willkommen Forum neueste Einträge mit Technik

Die 20 neuesten Rechtschreibbeiträge ...


Bibel falsch abgeschrieben?

„Homophobe Haltung“
Bibelverse an der Wand:
Ermittlungen gegen Restaurantbetreiberin


Die Berliner Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen des Verdachts auf Volksverhetzung gegen die Betreiberin eines koreanischen Restaurants eingeleitet. Grund dafür seien Bibelverse, die die Frau an den Wänden ihres Lokals aufgehängt hatte...

jungefreiheit.de 16.9.2020

Auf dem Bild sieht man, daß die Koreanerin an einer Stelle ihr wisst, daß ...geschrieben hatte.

Nach 1. Ep. Joh. 5:13 müßte es heißen:

„Solches habe ich euch geschrieben, damit ihr wißt, daß ihr das ewige Leben habt.“

... oder dasselbe ganz mit neumodischen „ss“.
Das kann doch aber wohl nicht der Grund für die Staatsaktion sein.



Sigmar Salzburg

18.09.2020 08:34   Rechtschreibforum   >   Ein Volk zu Schreibstümpern gemacht   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Bundestag: Abmahnanwälte haben es künftig schwerer

Der Bundestag hat ein neues Gesetz verabschiedet, mit dem der Missbrauch von Abmahnungen durch Anwälte als Geschäftsmodell verhindert werden soll. Die Abgeordneten stimmten mehrheitlich einem Gesetzesentwurf des Bundesjustizministeriums zu...

Künftig sollen Anwälte keine Kostenerstattung mehr für Abmahnungen wegen Verstößen gegen Informations- und Kennzeichnungspflichten im Internet bekommen...

Abmahner können sich zudem nicht länger aussuchen, vor welchem Gericht sie wegen vermeintlicher Rechtsverletzungen klagen. Betroffene können so künftig leichter juristisch wehren und bekommen einen Gegenanspruch auf Ersatz der Kosten für die erforderliche Rechtsverteidigung.

Der entsprechende Gesetzesentwurf war bereits im Mai 2019 von der Bundesregierung beschlossen worden. Die Diskussion kam auf, weil sich die Deutsche Umwelthilfe seit dem Dieselskandal gegen den Vorwurf wehren musste, mit Abmahnungen Geld verdienen zu wollen. Denn auf dem Klageweg hatte sie in zahlreichen Kommunen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge erzielt.

Nach eigenen Angaben mahnte die Deutsche Umwelthilfe jede Woche wegen etwa 30 Verstößen ab. Infolgedessen führt sie etwa 400 Gerichtsverfahren pro Jahr.

zeit.de 10.9.2020

Steinhoefel@Steinhoefel · 15. Sep. 2020
Bundesgesundheitsminister Spahn und sein Mann haben sich ein Haus gekauft. Wie ein Besessener, dem jedes Urteilsvermögen abhanden gekommen ist, attackiert Spahn jetzt mit Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen Medienberichte (soweit der Kaufpreis genannt wurde).

Vielleicht wird man demnächst auch juristisch verfolgt oder abgemahnt, wenn man »„Flüchtlinge“« oder »Spahns „Ehemann“« schreibt.


Sigmar Salzburg

18.09.2020 03:33   Körperschaften   >   Ungenießbare deutsche Gerichte   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Die „Verbesserungen” der Reform infizieren auch Reformgegner

Das antirassistische Kitschtheater

... Wer in diesem Stück die Rolle der Knallcharge übernimmt, dürfte allgemein bekannt sein. Horst Seehofer ist so etwas wie der kleine, tollpatschige Handlanger, der zur Gaudi des Publikums gezüchtigt wird. Von der gütigen, weisen Frau...

jungefreiheit.de 16.9.2020


Sigmar Salzburg

17.09.2020 08:25   Rechtschreibforum   >   Ein Volk zu Schreibstümpern gemacht   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


2,5 Millionen seit 2015 reichen nicht

Das staatliche Zwangsgebührenfernsehen bearbeitet die Deutschen einseitig und ohne Gegenrede mit der Moralkeule, doch die „Flüchtlinge“ von Moria/Lesbos zu übernehmen. Sie kommen zu 70 Prozent aus Afghanistan, wo auch die bekannten Mädchenmörder herkamen und wo die Bundeswehr „uns“ noch am Hindukusch verteidigt. Gottfried Curio kommentiert die Anne-Will-Sendung:

https://youtu.be/_JOiGlMrZ_c


Sigmar Salzburg

17.09.2020 05:42   Veranstaltungen   >   Rundfunkzwangsbeitrag   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Astrid Schulz an Eltern im SHEV

[SHEV] GANZTAG: DDR 2.0 - Schule als Elternersatz - "Lufthoheit über den Kinderbetten"

Die SPD kann es nicht lassen... und verfolgt ihr eigentliches Ziel "verbindliche" Ganztagsschulen nach wie vor hartnäckig... Diese Forderung ist auch deshalb kurios, weil viele Eltern wegen Corona mittlerweile im Homeoffice tätig und damit zu Hause sind - wegen Corona aber auch nicht ausgeschlossen ist, daß der Unterricht abwechselnd in der Schule und eben zu Hause stattfinden wird. Hinzu kommt, daß der Lehrermangel groß ist - ganz zu schweigen vom Mangel an Fachpersonal wie Sonderpädagogen, Sozialpädagogen, Schulpsychologen, Schulkrankenschwestern etc. Ob unter diesen Bedingungen ein verpflichtender Aufenthalt in den Schulen für die Kinder - insbesondere Grundschulkinder - wirklich von Vorteil ist? Oder sollen die Kinder sich gegenseitig unterrichten?

ASE

Zur Erinnerung:

"Die Regierung will mit dem Ausbau der Ganztagsbetreuung eine 'kulturelle Revolution' erreichen. Wir wollen die Lufthoheit über unseren Kinderbetten erobern!" - in einem Interview mit dem Deutschlandfunk am 3.11.2002, zitiert u.a in Welt am Sonntag

Olaf Scholz
(* 14. Juni 1958 in Osnabrück) ist ein deutscher Politiker der SPD und seit 2011 Erster Bürgermeister von Hamburg. Von 2007 bis 2009 war Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales. Seit 2009 ist er Landesvorsitzender der SPD Hamburg und stellvertretender Bundesvorsitzender.

https://de.wikiquote.org/wiki/Olaf_Scholz

https://de.wikipedia.org/wiki/Olaf_Scholz
_______________________________________

Grundschulen: SPD fordert massiven Ausbau zu Ganztagsschulen – WELT

Stand: 14.09.2020

Martin Habersaat (SPD) spricht im Landtag von Schleswig-Holstein. Foto: Christian Charisius/dpa

Grundschüler unabhängig vom Elternhaus besser fördern: Um dies zu ermöglichen, sollten nach den Vorstellungen der SPD die Grundschulen in Schleswig-Holstein verstärkt zu Ganztagsschulen ausgebaut werden. Die SPD plant einen entsprechenden Vorstoß im Landtag.

Kiel (dpa/lno) - Die SPD fordert einen forcierten Ausbau der Grundschulen in Schleswig-Holstein zu Ganztagsschulen. Einen entsprechenden Antrag werde die SPD in der September-Sitzung des Landtags (23.-25.9) einbringen, kündigte SPD-Bildungsexperte Martin Habersaat an. «Der Bund wird den Ländern in den nächsten Jahren sehr erhebliche Finanzhilfen für die Investition in die Ganztagsbetreuung für Grundschüler zur Verfügung stellen.» Das Land erhalte allein in diesem und dem nächsten Jahr 25,5 Millionen Euro und leiste knapp 11 Millionen Euro Kofinanzierung. Die Mittel sollten vorrangig für den Ausbau von Ganztagsschulangeboten und für verbindliche Ganztagsschulen genutzt werden, sagte Habersaat.

Die sozialen Ungerechtigkeiten des Schulsystems hingen maßgeblich damit zusammen, dass die Lern- und Arbeitsbedingungen der Schüler zu Hause sehr unterschiedlich seien. «Wir wollen deshalb, dass auch die 30 Prozent unserer Grundschulen, die bisher noch keine Ganztagsschulangebote haben, so schnell wie möglich welche einrichten.» Mittelfristig müssten auch die weiterführenden Schulen schrittweise zu Ganztagsschulen werden. Für eine Übergangszeit sollte es möglich sein, dass Ganztagsschulen auch nur an drei Tagen in der Woche Nachmittagsangebote haben oder manche Züge halbtägig und andere Züge ganztägig führen.

Pädagogisch sollte nach den Vorstellungen der SPD die heute noch vorherrschende Zweiteilung des Tages mit Unterricht am Vormittag und Hausaufgabenhilfe sowie Freizeitangeboten am Nachmittag überwunden werden. «Mittelfristiges Ziel soll es sein, den Unterricht zu entzerren und über den Vormittag und Nachmittag verteilt zu organisieren, unterbrochen durch Phasen der selbständigen Vor- und Nachbereitung des Lernstoffes und der Erholung», heißt es in dem Antrag. Hierfür müsse auch die erforderliche Infrastruktur wie Mittagsverpflegung geschaffen werden.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article215671676/Grundschulen-SPD-fordert-massiven-Ausbau-zu-Ganztagsschulen.html

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/SPD-will-flaechendeckende-Ganztagsschulen,ganztagsschule132.html

https://www.boyens-medien.de/artikel/schleswig-holstein/grundschulen-spd-fordert-massiven-ausbau-zu-ganztagsschulen-351328.html

https://www.fehmarn24.de/schleswig-holstein/spd-fordert-ausbau-der-grundschulen-90043928.html

--
Astrid Schulz-Evers
Vorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Elternvereins e.V.
Bürgermeister-Kinder-Str.9
24306 Plön am See




Kevin Kraus

16.09.2020 19:16   Veranstaltungen   >   Schleswig-Holsteinischer Elternverein e.V.   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Überfall und Rechtschreibung in Celle

Die beiden gescheiterten Räuber gingen dabei besonders abgefeimt vor. Einer von ihnen saß in einem Rollstuhl, der aber nur als Staffage gedacht war. Denn als beide im Laden angekommen waren, wurde der Rollstuhl mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ladentheke geschoben, hinter der sich die 72-jährige Ladeninhaberin sich befand. Am Tresen angekommen, sprang der bisher im Rollstuhl sitzende Mann behende über den Tisch und der älteren Dame direkt an den Hals. Er würgte sie, bis sie kaum noch Luft bekam und um ihr Leben bettelte...

Die Medien und die Polizei berichten über die beiden Täter nur sehr zurückhaltend. Es habe sich um zwei »Männer« gehandelt, einer von ihnen sei 35 Jahre alt gewesen. Mehr über den Hintergrund der verhinderten Räuber ist bisher nicht bekannt.

freiewelt.net 19.9.2020

Bitte, es geht doch! Man muß sich nicht an die von den abgefeimten Zirkeln aus Reformisten, Politikern und Medienmafiosi 1996-2006 erpreßte Rechtschreibung halten – wie im Duden verewigt:

behend
...Bedeutung
frühere Schreibung für behänd


Sigmar Salzburg

16.09.2020 16:45   Beispielsammlung über Sinn und Unsinn   >   behände   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Tierrechte

Bundesgericht entscheidet:
Kantonale Volksinitiative «Grundrechte für Primaten» ist zulässig


Das Bundesgericht hat die baselstädtische Volksinitiative «Grundrechte für Primaten» für gültig erklärt. Diese fordert in der Verfassung festgeschriebene Rechte für "nichtmenschliche Primaten» wie den Gorilla auf dem Bild. (Symbolbild)

Am Mittwochvormittag hat das Schweizerische Bundesgericht die 2016 in Basel-Stadt lancierte Initiative «Grundrechte für Primaten» für rechtlich zulässig befunden.

In einer Medienmitteilung zeigt sich Sentience Politics erleichtert über diesen Entscheid: «Wir sind dankbar für diesen Entscheid des Bundesgerichts», sagt Meret Schneider, Co-Geschäftsleiterin von Sentience Politics, Grüne Nationalrätin und Mitinitiantin des Anliegens.

«Primaten sind erwiesenermassen hochintelligent, leidens- und empathiefähig. Diese Komplexität macht das Leid umso schlimmer, das ihnen beispielsweise in Tierversuchen widerfährt. Es wird Zeit, dass sie Grundrechte erhalten», so Schneider weiter.

Die Entscheidung des Bundesgerichts ist mit viel Spannung erwartet worden, da die Basler Regierung und das Parlament die Initiative 2018 für ungültig erklärt hatten. Die Begründung damals: Kantonale Verfassungsgarantien sollen nicht auf Tiere ausgedehnt werden dürfen. Die Initianten hatten daraufhin Beschwerde eingereicht, woraufhin der Fall ans Basler Appellationsgericht ging. Nach einem Erfolg der Initianten, wurde der Fall dann ans Bundesgericht weitergezogen, welches am Mittwoch zugunsten der Initianten entschieden hat.

bzbasel.ch 15.9.2020 [Schweizer Schreibung ß-los]

Rechte sind Verträge, die nur unter Menschen geschlossen werden können. Dennoch muß es möglich sein, für Menschen erdachte Rechte auch auf Tiere auszudehnen, selbst wenn sie sie nicht selber einklagen können.


Sigmar Salzburg

16.09.2020 15:52   Rechtschreibforum   >   Es gehört nicht hierher, aber dennoch ... 2   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Gestern gehört:

„Bill Gates sagt, daß im Frühjahr 2021 ein Impfstoff gegen Corona bereitstehen könnte.“

„Ach was, für die nötigen Tests braucht es mindestens fünf Jahre!“

„Putin hat schon einen Impfstoff. Seine Tochter wurde bereits geimpft.“

„Unsinn! Er hat den Stoff an Nawalny ausprobieren lassen – noch zu viele Nebenwirkungen!“


Sigmar Salzburg

16.09.2020 08:22   Rechtschreibforum   >   Schwarzer Humor, Satire   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Wolfgang Hübner

Wolfgang Hübner·12. September 2020

Claudia Roth und die ehrlose Partei

Bei allem Verständnis für die wütenden Reaktionen aufrechter Zeitgenossen auf die provokative Geste der würdelosesten Vorsitzenden des Bundestages seit 1949: Glaubt jemand tatsächlich, dass sich Claudia Roth diese Unverschämtheit während der Rede von Innenminister Seehofer geleistet hätte, wenn sie nicht ganz sicher gewesen wäre, keinerlei ernsthafte negative Reaktion seitens CDU/CSU befürchten zu müssen?

Diese unsägliche Figur eines verwahrlosten Parlamentarismus war doch vielmehr sehr sicher, vor sich einen von Merkel und Söder vielfach gebrochenen Mann zu haben, ...



Anm.: In einer Bundestagsnachtsitzung ließ sie 90 Abgeordnete für 355 gelten und weigerte sich, die satzungsmäßige Beschlußunfähigkeit festzustellen. Als dummdreiste „fette Qualle“ darf man sie dennoch nicht bezeichnen: Das kann 1350 Euro Geldstrafe kosten!


Sigmar Salzburg

15.09.2020 15:28   Rechtschreibforum   >   Andere Foren   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Aufregung auf Twitter

Komiker Somuncu entfacht Shitstorm

BERLIN. Der Komiker Serdar Somuncu hat durch einen Podcast mit dem Radio-Moderator und Kabarettisten Florian Schröder einen Sturm der Entrüstung hervorgerufen. „Serdar Somuncu ist stolz darauf, rassistische Begriffe zu verwenden und will es weiter tun. Was für ein Arschloch“, schrieb die ehemaligen Grünen-Politikerin und Frankfurter Stadtverordnete, Jutta Ditfurth, auf Twitter.

Der türkischstämmige Unterhaltungskünstler hatte zuvor in dem Format „Schroeder & Somuncu“ unter anderem gesagt: „Ob das ‘Zigeunerschnitzel’ heißt oder ‘Mohrenwirt’ ist mir egal. So lange es nicht unter Strafe steht, sage ich ‘Neger’.“ Somuncu äußerte sich zudem abfällig über die von ihm erwartete Kritik für seine Formulierungen in den sozialen Medien. Den betreffenden Ausschnitt hatte der Journalist Malcom Ohanwe auf Twitter verbreitet...

jungefreiheit.de 15.9.2020 (unreformiert erscheinend)

Und eine reporternde Gastarbeitertochter schließt sich im Jargon an:
Hatice Akyün@hatice_akyun (* 15.6.1969 in Akpınar, Türkei)
Der #Somuncu muss einfach mal wieder richtig durchgefickt werden, so unentspannt, wie der gerade ist.
Was für ein Zwergenaufstand um die einst völlig harmlosen, aber von den Correctness-Zirkeln tabuisierten Wörter!


Sigmar Salzburg

15.09.2020 12:40   Beispielsammlung über Sinn und Unsinn   >   Politisch korrekte Sprache   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


„Weg vom alten, weißen Mann mit Bart“

Katholische Studierende Jugend gendert „Gott*“

KÖLN. Die Katholische Studierende Jugend (KSJ) will „Gott“ künftig nur noch mit Genderstern schreiben. Durch eine entsprechende Kampagne soll ein anderes Gottesbild vermittelt werden, „weg von dem strafenden, alten, weißen Mann mit Bart hin zu einer Gottes*vielfalt“, teilte die Organisation laut katholisch.de mit...

jungefreiheit.de 14.9.2020

Gott*, Gott_, Gott: – in der exakten Wissenschaft gilt doch seit langem: Gott†.


Sigmar Salzburg

14.09.2020 12:39   Menschen   >   Der GenderInnenwahnsinn   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Die Umvolkung und die Islamisierung unserer Schulen

Eine 19jährige Schülerin berichtet:

https://youtu.be/sHF94002Pkw

11.9.2020, Länge 1:06:24
Etwas weitschweifig, aber eindrucksvoll.
Man vergleiche das mit dem deutschen Kaiserreich:


"Ich hatte jeden Tag Angst"
Erfahrungsbericht einer Schülerin von Brennpunktschule in Hessen (Ini-B)


Maria A. ist gerade 19 Jahre alt geworden, sie war eine von drei deutschen Schülerinnen in einer Klasse mit vor allem muslimischen Schülern an einer Brennpunktschule in Hessen. In diesem Video berichtet sie über ihre Erfahrungen und die negativen Auswirkungen einer verfehlten Asyl&Migrationspolitik....
(Gut dressiert allein schon ihre Aussprache von „Allah“!)

Kathrin Göring-Eckardt (Grüne): “Deutschland wird sich drastisch verändern, und ich freue mich darauf”. Diese Frau wurde auf Lesbos gesichtet, um nach der Berliner 13000-Stühle Aktion und dem planmäßigen Abfackeln des Camps von Moria weitere 13000 „Flüchtlinge“ nach Deutschland zu holen. (reitschuster.de 12.9.2020)


Sigmar Salzburg

14.09.2020 10:36   Schule   >   Schule   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


WDR: Gender 2.0 – generisches Femininum für Laschet?

Jetzt live Kommunalwahl in NRW - Zahlreiche Stichwahlen zeichnen sich ab

Es geht bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen um die Macht in den Rathäusern. Aber es ist auch ein politischer Stimmungstest in Corona-Zeiten. Alle Entwicklungen hier im Live-Ticker:

[Bild, Stimmzettel einwerfend]

Armin Laschet, Ministerpräsident von NRW, gibt ihre Stimme ab

www1.wdr.de 13.9.2020


Sigmar Salzburg

13.09.2020 19:25   Menschen   >   Der GenderInnenwahnsinn   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Nach dem „Sturm“ auf den Reichstagׅ

Nachwehen der Corona-Demos
Demokratie mit Herzleiden

Thorsten Hinz [Junge Freiheit, „schreibreform“frei]

Wieder hat der oberste Sachwalter im Schloß Bellevue es geschafft, sämtliche Negativ-Erwartungen zu übertreffen. Die Großdemonstration gegen die Covid-19-Maßnahmen, die heterogen, meinetwegen auch bunt und vielfältig war bis zur Selbstkarikatur, hat er als Werk politischer Geisterfahrer, von Verrückten, Chaoten und naiven Mitläufern verunglimpft: „Wer auf den Straßen den Schulterschluß mit Rechtsextremisten sucht, aber auch wer nur gleichgültig neben Neonazis, Fremdenfeinden und Antisemiten herläuft, wer sich nicht eindeutig und aktiv abgrenzt, macht sich mit ihnen gemein.“ ...

Es ist weder eine Herabsetzung des Staatsamtes noch eine Beleidigung des Amtsinhabers, sondern die Bilanzierung eines staatspolitischen Defizits, wenn man feststellt, daß Frank-Walter Steinmeier im Schloß Bellevue seit seiner Wahl 2017 über das Format des beflissenen Aktenkofferträgers und Parteiapparatschiks nicht hinausgewachsen ist.

Auf der Treppe des Reichstags waren neben der kaiserlichen auch schwarz-rot-goldene, amerikanische, sogar türkische, im weiteren Umfeld israelische und Flaggen der Schwulenbewegung zu sehen. Und schließlich war das Kaiserreich so schlecht nicht: Es war rechtsstaatlich, wies in 14 Jahren vier Literaturnobelpreisträger auf, war in Wissenschaft und Technik weltweit führend, seine Universitäten wurden international bewundert, seine Sozialgesetze waren vorbildlich, und von seiner Alphabetisierungsquote kann die Bundesrepublik – die Rechtsnachfolgerin des Deutschen Reiches – nur träumen...

jungefreiheit.de 13.9.2020

Zum Erkennen von „Neonazis“ usw. siehe hier, zur Wahl Steinmeiers dort.


Sigmar Salzburg

13.09.2020 08:06   Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen   >   Junge Freiheit   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Für wissenschaftliche Vernunft

https://youtu.be/8mD2BPTp12k
https://youtu.be/_3CjVLw1exU
https://youtu.be/V4T30YgLSgU

Vortrag zum Maßnahmen-Wahnsinn

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss und Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi.
Unter dem Titel „Lasst uns diskutieren“ werden die zwei Professoren im Restaurant der Traum GmbH jeweils einen halbstündigen Vortrag halten. Anschließend ist eine Stunde für Diskussion eingeplant.
Datum: Sa, 5.9.2020 – 3 Youtube-Teile

Sucharit Bhakdi, Karina Reiss *)
Corona Fehlalarm?
Daten, Fakten, Hintergründe
Goldegg Verlag, Wien 2020
ISBN 9783990601914
Gebunden, 160 Seiten, 15,00 EUR

Siehe auch fuldaerzeitung.de 13.9.2020

*) amtlich wohl „Reiß“

Sigmar Salzburg

12.09.2020 15:55   Rechtschreibforum   >   Verantwortungslose Politiker   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Evangelische Schulen:

Kampagne wirbt für sichtbare sexuelle Vielfalt

Die evangelischen Schulen in Berlin und Brandenburg haben eine Diversity-Kampagne begonnen: Acht Text-Bild-Plakate und Postkarten werben für Vielfalt und Gender-Identität.

An den 32 evangelischen Schulen in Berlin und Brandenburg soll sexuelle Vielfalt sichtbarer werden. Die Schulstiftung in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz startete dazu am Donnerstag eine Kampagne unter der Überschrift „Fürchtet euch nicht!“. Acht Text-Bild-Plakate und Postkarten werben dabei für Vielfalt und Gender-Identität; eine Internetseite bietet zudem Hintergrundinformationen. An den 32 Bildungseinrichtungen der Evangelischen Schulstiftung in Berlin und Brandenburg lernen und lehren an 24 Standorten rund 10.000 Schüler und über 1300 Mitarbeiter...

faz.net 11.9.2020

Was die anpaßbare antike Jesus-Sekte zeitgeistgemäß alles aus den „Heiligen Schriften“ herauslesen kann! Zu Adolfs Zeiten hatten die „Deutschen Christen“ zufällig herausgefunden, daß Jesus reiner „Arier“ war. Zum obigen siehe Wiki:)
1 Kor 6,9–10: Weder Unzüchtige noch Götzendiener, weder Ehebrecher noch Lustknaben, noch Knabenschänder, noch Diebe, noch Habgierige, keine Trinker, keine Lästerer, keine Räuber werden das Reich Gottes erben.

Die hervorgehobenen Worte lauten im griechischen Original malakoi („Weichlinge“) und arsenokoites („mit-Männern-Lieger“).
... also nicht nur Knaben!


Sigmar Salzburg

12.09.2020 09:29   Rechtschreibforum   >   Kirchen und Religion   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Berliner Neusprech

In der Wochenzeitschrift „Junge Freiheit“ schreibt Felix Krautkrämer (in unreformierter Rechtschreibung) über den von Rot-Rot-Grün in Berlin beschlossenen Neusprech, der Orwells 1984-Phantasie alle Ehre machen würde. Wir zitieren nur die angeführten Ergebnisse:
Neue Berliner Fibel für Sprachgerechtigkeit
Wenn der Ausländer zum „Einwohnenden ohne deutsche Staatsbürgerschaft“ wird

Berlin ist dafür bekannt, daß nicht immer alles reibungslos funktioniert... Niemand reicht der Stadt das Wasser, wenn es gilt, die speziellsten Mikro-Sorgen der kleinsten Minderheit zum Standard für alle zu erheben. Die Strategie, die dahintersteckt, lautet: Wer sich mit Nebensächlichkeiten beschäftig, muß die wahren Probleme nicht angehen...

Von nun geht es in der Berliner Verwaltung vor allem darum, „respektvoll mit den Menschen in dieser Stadt kommunizieren zu können, unabhängig von ihrem Lebensalter, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Identität, ihrer Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe oder ihrer Behinderung“. Wie das in der Praxis aussehen soll, ist dem Leitfaden zu entnehmen.

Asylant“ / „Asylbewerber“ > „Schutzberechtigte“.

Ausländer“ > „Einwohnende ohne deutsche Staatsbürgerschaft“

Flüchtlinge“ > „geschützte Personen“.

illegale Migranten“ > „undokumentierte Migranten“,

Migranten“ > „Menschen mit Migrationsgeschichte / internationaler Geschichte“.

Einwanderung von Armutsflüchtlingen“ > „Arbeitseinwanderung“

Kopftuchträgerinnen“ > „Musliminnen“,

Geschlechtsumwandlungen“ > „Geschlechtsangleichungen“

früher ein Mann“ > „bei der Geburt als männlich eingeordnet“

geistig behindert“ > „Mensch mit Lernschwierigkeit“

schwarzfahren“ > „Fahren ohne gültigen Fahrschein“

anschwärzen“ > „melden“.

... nach ... jungefreiheit.de 10.9.2020
Kurz vor dem Ende der DDR fuhr meine Mutter mit einem alten Herrn nach Weimar. Bei der Ausreise mußte sich dieser noch einer schurigelnden Behandlung in der Grenzbaracke unterziehen. Vielleicht hatte er etwas Falsches zum „Reisen innerhalb Deutschlands“ gesagt. Jedenfalls ertönte plötzlich von drinnen ein Gebrülle: „Sie sind Ausländer! Sie sind Ausländer!“ und (mit einem Fußtritt?) wurde der alte Herr nach draußen befördert. Man stelle sich vor, der DDR-Grenzer hätte brüllen müssen: „Sie sind Nicht-Einwohnender*) ohne DDR-Staatsbürgerschaft! Sie sind Nicht-Einwohnender ohne DDR-Staatsbürgerschaft!“ Das ganze Erniedrigungsritual wäre in Lächerlichkeit verpufft.

*) Hier taucht das durch das Part. präs. vermieden geglaubte Maskulin-r wieder auf!



Sigmar Salzburg

12.09.2020 03:39   Beispielsammlung über Sinn und Unsinn   >   Politisch korrekte Sprache   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Frankfurter Anthologie

Faz.net bringt, interpretiert von Mathias Mayer,
mit echtem „ß“ ein weniger bekanntes Gedicht:
Heinrich Heine

Das Glück ist eine leichte Dirne,
Und weilt nicht gern am selben Ort;
Sie streicht das Haar dir von der Stirne
Und küßt dich rasch und flattert fort.

Frau Unglück hat im Gegenteile
Dich liebefest ans Herz gedrückt;
Sie sagt, sie habe keine Eile,
Setzt sich zu dir ans Bett und strickt.

Heinrich Heine: „Sämtliche Gedichte“.
Hrsg. von Bernd Kortländer.
Reclam Verlag, Stuttgart 2006. 1117 S., br., 12,80 €.
faz.net 11.9.2020
Das erinnert an ein ähnliches Gedicht, in dem die Sprache eine Dirne ist:
Karl Kraus
Die Sprache

Mit heißem Herzen und Hirne
naht' ich ihr Nacht für Nacht.
Sie war eine dreiste Dirne,
die ich zur Jungfrau gemacht.
Dazu dichtete Hans Flachs aus bekanntem Anlaß die freche Persiflage:
Und nun hat mit frecher Stirne
die Staats- und Medienmacht
mit harter Hand und weicher Birne
sie in Prokrustes' Bett gebracht.
... und wird auch noch mit Gender-Corona bestrickt.


Sigmar Salzburg

11.09.2020 17:09   Gedichtetes   >   Meisterdichter   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Prof. Sucharit Bhakdi , Interview bei Servus TV

Corona: Nur Fehlalarm? – ein Talk Spezial mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

09. Sep | 50:11 Min

Zwischen Maskenpflicht, Impfstoff und einer gespaltenen Gesellschaft. Vier Monate nach seinem ersten Interview zieht der renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Sucharit Bhakdi seine Corona-Zwischenbilanz.

https://www.servustv.com/videos/aa-254xqgtzh2112/

Seine Äußerungen zur Impfproblematik werden bei Youtube sofort gelöscht.

Früher war Deutschland ein Land, „da konnte ich sagen, hier bin ich ein Mensch, hier bin ich frei“. Heute könne er das nicht mehr sagen. Entwürdigend: Prof. Bhakdi wurde auf Youtube sogar für eine Woche gesperrt.



Sigmar Salzburg

10.09.2020 14:21   Rechtschreibforum   >   Andere Foren   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln


Ass-Art

Zufällig wurde ich an meine Studienzeit erinnert:
Timm Ulrichs ist ein deutscher Künstler und emeritierter Professor.
Geboren: 31. März 1940 (Alter 80 Jahre), Berlin
Ausbildung: Leibniz Universität Hannover (1959–1966) [Wikipedia]
Damals hieß die „Ausbildungs“stätte noch „Technische Hochschule“:
(dpa) Die schiere Masse und Vielfältigkeit von Ulrichs unterschiedlichsten Einfällen suche ihresgleichen, lobte die Jury des mit 12 000 Euro dotierten Käthe-Kollwitz-Preises, den der Autodidakt mit abgebrochenem Architekturstudium in diesem Januar erhielt. Ulrichs selbst kokettiert häufig damit, dass andere deutsche Künstler seiner Generation wie Gerhard Richter oder Georg Baselitz international berühmt und reich wurden, während er nach viel_versprechendem Beginn leider nicht über die "zweite Liga" hinausgekommen sei.
monopol-magazin.de 31.3.2020
Ich erinnere mich noch, daß mein Studienkollege bei unserem Malprofessor Kurt Sohns unbeholfen mit Kartoffelstempeln versuchte, etwas Neues zu kreieren, was ihn nach seiner Aussage berühmter als Sohns machen sollte. Bald darauf erklärte er Eier durch den Stempelaufdruck „Kunstwerk“ zu einem solchen und schenkte eins davon unserem Statikprofessor. Der sagte, solche Leute gehörten nicht auf die Hochschule. Das nahm er wohl wörtlich, schlug sich weiter als Gagerfinder durch und wurde ganz schnell von einem linken Kultusminister zum Professor ernannt.

Immerhin war er nicht so zerstörerisch wie sein Vorläufer Arnulf Rainer, der nun schon neunzig ist:
In den Jahren 1953 bis 1959 lebte Rainer zurückgezogen in einer möbellosen, verlassenen Villa seiner Eltern ... Dort begann er die Werkgruppe der Reduktionen, die als Vorstufe seiner weltberühmten Übermalungen gilt... 1961 wurde Arnulf Rainer in Wolfsburg wegen der öffentlichen Übermalung eines prämierten Bildes gerichtlich verurteilt... 1981 erhielt er eine Professur an der Akademie der bildenden Künste in Wien ...
Als die Bilder zu einförmig schwarz wurden, ließ er Teile des Originals sichtbar. Kollegen sandten ihm daraufhin mißratene Bilder, um ihnen auf diese Weise doch noch etwas Ewigkeitswert zu verschaffen.

Kürzlich kopierte auch der geheimnisumwitterte Straßenkünstler Banksy den Zerstörungstrick:
Es war ein riesiger Schock bei der Versteigerung: Ein Werk des weltbekannten Street-Art-Künstlers Banksy hat sich nach der Auktion selbst zerstört. Kaum war das Bild „Girl with Balloon“ (Mädchen mit Ballon, 2006) bei Sotheby’s in London für den Rekordpreis von umgerechnet 1,2 Millionen Euro versteigert worden, schaltete sich ein im Rahmen versteckter Schredder ein und zerkleinerte es...
bild.de 5.2.2019
Banksy wußte wohl nicht, wohin mit seinen Millionen und stieg in die „Seenot“rettung zur Neubesiedlung Europas ein:
Banksy’s involvement in the rescue mission goes back to September 2019 when he sent an email to Pia Klemp, the former captain of several NGO boats that have rescued thousands of people over recent years.

“Hello Pia, I’ve read about your story in the papers. You sound like a badass*,” he wrote. “I am an artist from the UK and I’ve made some work about the migrant crisis, obviously I can’t keep the money. Could you use it to buy a new boat or something? Please let me know. Well done. Banksy.”

Klemp, who initially thought it was a joke, believes she was chosen by Banksy due to her political stance. “I don’t see sea rescue as a humanitarian action, but as part of an anti-fascist fight,” she told the Guardian.

theguardian.com 27.8.2020
Damit sind wir in der Gegenwart, wo „wir es so herrlich weit gebracht“.


Sigmar Salzburg

10.09.2020 09:29   Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen   >   Kulturerbe   Beitrag im Faden   Beitrag einzeln